1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. OKI ES3640a3 fehler

OKI ES3640a3 fehler

von
Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem mit meinem OKI ES3640a3.
Seit ein paar Tagen erscheint im Display die Fehlermeldung "Abdeckung schließen - Seitenabdeckung abnehmen". Mal dauerhaft, mal flackert es nur kurz auf. Sieht für mich aus wie ein Wackelkontakt. Wenn ich jedoch sämtliche Abdeckungen und Klappen öffne und schließe, erhalte ich die korrekte Fehlermeldung für die jeweilige Klappe. Die Meldungen decken sich aber nicht mit der in der Fehlermeldung oben. z.B. steht dort "Seitenabdeckung" oder "Seitenabdeckung Fach1" "Abdeckung oben" oder "Duplexeinheit". Merkwürdig erscheint mir bei der Meldung das Wort "abnehmen". Der Fehlercode ist 588. Das ist aber wohl nur ein allgemeiner für "Klappe offen". Das Handbuch sagt: Entsprechende Klappe schließen. HaHa.
Hat jemand eine Idee zu diesem Fehler ? Danke
Beitrag wurde am 02.10.17, 20:22 vom Autor geändert.
von
Hallo jm123

Kann Dir nicht exakt bei deinem Phänomen helfen. Der Fehler 588 heisst aber "Eject/Exit Cover Open" Müsste bei dem Gerät die Klappe links sein.

Gruss
von
Danke für deine Antwort.
Klappen an der linken Seite sind alle zu.
Ich habe aber links eine Platine gefunden wo Kabel von allen möglichen Sensoren
zusammen laufen.
Ich konnte dann durch testen den Anschluss finden der die Fehlermeldung verursacht.
Das Abziehen dieses Steckers beseitigte die Fehlermeldung.
Jetzt muss ich nur noch den Sensor finden der zu dem Anschluss gehört.
Einen Schaltplan o.ä. wäre da sehr hilfreich.
Vielleicht finde ich den Sensor ja auch so.........

Gruß
von
Einen Schaltplan kann ich Dir auf die Schnelle leider nicht bieten, aber wie sieht es mit einer Eplosionszeichnung aus (www.mk-electronic.de/... .pdf)?

Im hinteren Bereich des Dokuments werden auch die Sensoren (inkl. Art.-/ Teilenummern) aufgeführt ...

Liebe Grüße und viel Erfolg.
von
Danke für die Zeichnung

Problem gelöst.

Der Fehler wurde vom "DC-Solenoid-10SL" verursacht.
Der steuert die Ausgabe des Papiers (Face up oder Face down)

Das Problem war wohl ein Papierstau während der Drucker einen
Auftrag mit Face down druckte.

Ich vermute mal das ich beim beseitigen des Papierstaus die
Kunststoff-Führung, die durch das Solenoid angesteuert wird, bewegt habe
und der Drucker damit nicht klar gekommen ist.

Da ich aufgrund der Fehlermeldung kein Druck starten konnte habe ich das
Solenoid abgeklemmt und einen Auftrag "Face up" gedruckt.
Die Ausgabe war natürlich "Face down" wegen der fehlenden Ansteuerung.
Danach habe ich das Solenoid wieder angeklemmt und der Fehler war verschwunden.

Merkwürdig finde ich das ein Neustart und das löschen aller Druckaufträge den
Fehler nicht beseitigt hat.

Der Drucker arbeitet nun wieder einwandfrei.

Vielen Dank für deine Hilfe.
von
Danke für deine Rückmeldung und die Schilderung deiner Lösung - die meisten "vergessen" ein feedback.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:09
09:20
09:18
08:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen