1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP110 mit Akku
  6. Reinigung mit Isopropyl (Isopropanol)

Reinigung mit Isopropyl (Isopropanol)

Bezüglich des Canon Pixma iP110 mit Akku - Mobiler Drucker (Tinte)

von
Hallo allerseits,

im Guide zur Druckkopfreinigung hier auf dem Portal (Canon- und HP-Druckköpfe reinigen) wird die Reinigung mit Isopropyl empfohlen. Bei Octopus Office (www.octopus-office.de/...) wird aber geschrieben, dass Isopropanol nicht zum Reinigen von Druckköpfen geeignet ist. Warum könnte das so sein? Und woran soll ich mich nun halten? Möchte ein starkes Mittel, um Druckköpfe gut sauber zu kriegen.

Vielen Dank, und viele Grüße,
Lukas
von
Hallo,

ja wird hier auch schon mal von User als nicht Ideal angesehen, ich selber habe, wenn auch es nur mit Wasser bzw. Düsenreiniger gemacht idealerweise sollte es Destilliertes Wasser sein.

sep
von
Isopropanol kann mit den Tinten reagieren und das Ganze noch schwieriger machen, deswegen sollte man das meiden. Gut geht warmes entmineralisiertes Wasser (Bügelwasser) bzw. destiliertes Wasser. Normales Wasser geht auch mal, hängt aber vom Leitungswasser ab, das ist regional sehr unterschiedlich.
Ansonsten vertreiben einige Händler auch Düsenreiniger, die aber aggressiv sein können und nach der Reinigung schnell abgespült bzw. durch Tinte ersetzt werden sollte.
von
Okay, vielen Dank schonmal für eure Auskünfte :) Ich habe auch einen anderen Druckkopf/Düsenreiniger von Octopus Office hier, allerdings nur noch sehr wenig. Kann man das Reinigen auch mal mit normalem Leitungswasser versuchen, oder würdet ihr da eher von abraten? Hatte überlegt, den Druckkopf mal in ein Ultraschallbad zu stellen, aber habe dafür leider nicht mehr genügend Druckkopfreiniger, und destilliertes Wasser leider auch nicht bei der Hand...
von
Ich habe normales Leitungswasser genommen, mit Ultraschall muss man aufpassen damit hat man den Druckkopf schnell zerstört, wenn dann auch nur Versuchen, wenn andere Versuchen fehlgeschlagen sind und man auch bereit ist den Druckkopf aufzugeben.
von
Ultraschallbäder können die empfindlichen Düsen beschädigen, wäre für mich die letzte Lösung, da reicht dann auch Wasser. Bei normalen Leitungswasser muss man schauen wieviel Mineralien da gelöst sind. Wer z.B. sehr kalkhaltiges Wasser hat (Härtegrad 3 oder höher) sollte darauf verzichten genauso z.B. beim Eisengehalt.
von
Okay, vielen Dank nochmal für eure Tipps! Ich bin nochmal schnell zum Baumarkt gefahren und habe destilliertes Wasser besorgt. Zum Reinigen im Ultraschallbad bin ich durchaus bereit, da auch schon zwei Nächte in Reinigerflüssigkeit nicht gereicht haben. Hat aber leider auch nicht geholfen :/
von
Hallo,

warmes Wasser (40- max. 70 C°) und etwas Spülmittel (Tenside), das funktioniert recht gut.
Oder auch das Spülen des Kopfes, wie bei hstt beischrieben: www.hstt.net/...

Gruß,
Sven.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:39
13:30
12:42
11:27
11:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen