Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät A3

Multifunktionsgerät A3

von
Hallo,
ich habe einen KYOCERA FS-C8020 MFP, der kurz nach Ablauf der erweiterten Garantie (3 Jahre) defekt ist (startet nicht, Geruchsentwicklung beim Einschalten).

Also suche ich etwas neues mit den Anforderungen: Drucken, Scannen, Farbe und DIN A3; Fax wird nicht benötigt. Das Druckvolumen ist (verschwindend) gering, das Gerät wird auch über Wochen gar nicht genutzt werden; u.a. deshalb würde ich Laser bevorzugen.

Ich bin dankbar für Vorschläge, da ich nur verschwindend wenige Geräte finde. Macht es ggf. Sinn, zwei Geräte (z.B Drucker und Scanner) zu kombinieren, um den Kaufpreis zu reduzieren?

Vielen Dank.
von
Hallo,

es geht aber um ein Farbgerät, oder?

Wenn das Druckaufkommen so verschwindend gering ist, würde ich aber eben doch zu einen Tintendrucker greifen. Farblaser-Mufu-A3 geht eben erst ab 2.000 Euro los.

Wie wäre es mit dem Epson Workforce WF-7620DTWF? Der hat alles drin, kostet fast nix, hat gute Tinte und falls er denn doch mal die Hufe hochlegt, dann kauft man eben einen neuen. Ich kenne aber auch mit dem Tintensatz einige Wenigdrucker die keine Probleme mit Düsenausfällen haben.

A3-Scanner an sich sind schon nicht wirklich billig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja. in jedem Fall Farbe.

Vielen Dank für den Vorschlag, der Preis klingt verlockend, aber ich traue mich noch nicht an Tinte heran. Einen Linux-Treiber für das Gerät habe ich nicht gefunden (war bisher auch nicht in meiner Anfoderungs-Liste). Die EPSON-Webseite hat mich bei der Gelegenheit nicht überzeugt, von der Hotline ganz zu schweigen. Es wäre halt ein Ex-und-Hopp - Gerät.

Was spricht gegen OKI MC853 und warum ist der in der DruckerChannel-Samlung nicht enthalten? Preis wäre ca. 1.150 Euro incl. 3-Jahre vor-Ort-Service akzeptabel.

Zum Einwand
>A3-Scanner an sich sind schon nicht wirklich billig
richtig: Preis-Suchmaschine findet Scanner A3 ab ca. 350 Euro, Farblaserdrucker A3 ab ca. 650 Euro. Damit wären die 1.150 Euro für das Kombigerät zu rechtfertigen. Aber 2.000 Euro und mehr? Was kann z.B. der Xerox Versalink C7020V_DN mehr als der o.g. OKI?

Andere (Farblaser-)Alternativen?

Vielen Dank!
Beitrag wurde am 27.09.17, 13:55 vom Autor geändert.
von
Hallo,

warum der OKI fehlt, muss ich prüfen ;-) Also Linux-Treiber sollte es auch für den Epson geben.

Von welchem Druckvolumen und welchen Aufgaben sprechen wir eigentlich?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

Druckvolumen ist wie gesagt (verschwindend) gering, das Gerät wird auch über Wochen gar nicht genutzt. 20 Seiten pro Monat könnte ein realistischer Durchschnittswert sein. Es ist klar, dass der Seitenpreis (incl. Geräteabschreibung) hierfür im Copyshop günstiger wäre, es ist aber _sehr_ lästig, zehn Mal im Monat für eine bis drei Seiten dorthin zu fahren oder eben einen (Kontroll-)Ausdruck nicht zur Hand zu haben.

Der letzte KYOCERA (s.o.) hat sicher soviele Seiten gescannt wie gedruckt.

Welche Aufgaben? All der Kleinkram zum Drucken / Scannen / Kopieren (kein Fax!), der im Büro anfällt. Andersherum: Vor ein paar Monaten gab's eine große Aufgabe (Genehmigungsantrag in 12-facher Ausfertigung, je 3 Ordner (7 cm Rückenbreite) mit Textseiten (s/w, teils farbig, A4, manche A3) und Zeichnungen A3 bis A0. DAS macht der Copyshop incl. Falten und Ablegen in die Ordner. Auch ein Handzettel in 1.000er-Auflage kann dort gedruckt werden. Das gesuchte Gerät soll (nur) die kleinen Aufgaben abdecken, die in der Regel keinen zeitlichen / organisatorischen Vorlauf zulassen.

Insbesondere wegen des Presiunterschieds würde mich eine Einordnung des OKI MC853 im Vergleich z.B. zum Xerox Versalink C7020 sehr interessieren.

Gruß
Michael
von
Also für so ein geringes Aufkommen würde ich mir doch schon sehr stark überlegen, ob ein 200-Euro-Tintendrucker nicht Sinn ergibt. Bei unter 500 Seiten im Monat kann man sich ja mal die Kosten je Blatt beim Laser hochrechnen ....

3 Jahre Garantie gibts bei den Tintendruckern auch so. Der Unterschied der beiden Drucker ist mir noch nicht klar, weil wie den Oki derzeit nicht im System haben. Ausreichend wird der in jedem Fall, aber ich glaube kaum, dass das ökonomisch sinnvoll ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also wenn Geräte wie der Xerox tatsächlich angedacht werden, Bezug nehmend auf das Druckvolumen, sollte man vielleicht was gebrauchtes in Betracht ziehen.

...oder dem Kyo halt ein neues Netzteil spendieren - kann ja nicht soooo viel kosten.

Geräte wie Phaser 7500/7800 oder Lexmark X950 sind gebraucht ab 1.000 Euro zu haben.
Die gehen auch wirklich selten defekt - mit deinem haste jetzt wirklich Pech gehabt.


MfG Rene
von
Vielen Dank!

@ budze: OK, ich denke darüber nach, es erst einmal mit einem günstigen Tintengerät zu probieren; wenn uns das nicht zufrieden stellt (Druckbild, verwischen, Tinte löst sich im Regen, eintrocknen) ist wenigstens der Verlust gering.

@ chandeen: Der KYOCERA hat m.E. definitiv kein Netzteil-Problem. Er lässt sich einschalten (Display funktioniert), fährt aber nicht hoch. Außerdem werden im EIN-Modus elektrisch / verschmorte Gerüche verbreitet. Da die Garantie abgelaufen ist, kostet uns ein Serviceeinsatz mindestens soviel, wie einer der von budze angeregten Tintendruckern. Je nach Kosten für das dann benötigte Ersatzteil wird das Ganze dann schnell uninteressant. Wenn allerdings jemand hier eine Idee hat, wie man den Defekt analysieren könnte ...

Grüße
Michael
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:26
10:10
22:41
21:04
20:22
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen