1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP110 mit Akku
  6. iP 110 druckt keine Farbe

iP 110 druckt keine Farbe

Bezüglich des Canon Pixma iP110 mit Akku - Mobiler Drucker (Tinte)

von
Hallo zusammen,

seit ca. 1,5 Jahren verwende ich den Canon iP110 mit Marken-Nachfülltinten von OCP. Nachdem ich den Drucker für ca. 1 Monat kaum verwendet habe (< 10 Seiten insgesamt), druckt er jetzt keine Farbe mehr. In den letzten Wochen ist mir nichts aufgefallen, ich achte immer sehr darauf, dass der Drucker nicht ohne Tinte druckt, da die Tintenstandsanzeige ja deaktiviert sein muss für die Nachfülltinten.

Das Druckbild ist nicht streifig oder sonst minderwertig, die Farbanteile fehlen komplett. Schwarz druckt dagegen weiterhin problemlos. Ich habe Druckkopfreiniger von Octopus Office da, den ich auch schon bei meinem HP verwendet habe, wollte aber erst einmal nachfragen, bevor ich etwas unternehme. Welche Schritte sollte ich zur Diagnose durchführen, bevor ich den Drucker aufgebe? Für jegliche Tipps wäre ich sehr dankbar.

LG,
Lukas
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Da ein Fehler der Elektronik ja nun gut möglich erscheint: Gibt es eine Möglichkeit, den iP 110 zurückzusetzen? In der Bedienungsanleitung ist blöderweise nichts beschrieben. Für jegliche Hilfe bin ich sehr dankbar!
von
Nein da lässt sich nichts zurücksetzen da hilft nur ein neuer Druckkopf, aber es besteht immer ein Restrisiko, das die Hauptplatine auch schon einen Schaden hat, dann könnte ein neu eingesetzter Druckkopf auch gleich wieder defekt gehen.
Nun dein Drucker versucht ja noch zu Drucken und eine Fehlermeldung gibt es auch nicht mitunter verabschiedet sich der Drucker mit einem defekten Druckkopf und lässt sich dann nur noch ohne Druckkopf einschalten da lohnt oft der kauf eines neuen Druckkopf nicht weil man für den Preis schon fast einen neuen Drucker bekommt bei dir sieht das ja wohl etwas anders aus........
von
Um mal (hoffentlich) das Ende vom Lied zu verkünden: Nachdem ich jetzt ein paar Wochen aus Zeitmangel den Drucker bei mir im Zimmer stehen hatte, mit dem groben Plan, mal den Verkäufer zu kontaktieren zwecks Gewährleistung, auch wenn ich mir davon keine großen Chancen versprochen habe, habe ich mich doch kurzerhand dazu entschieden, einen Druckkopf selbst zu ordern. Es hätte auch die Elektronik sein können, aber ich wollte es zumindest mal ausprobieren.

Habe einen ganz billigen auf eBay genommen, für 25€, wollte es einfach mal probieren. Hatte keine Erwartungen, aber auch nichts zu verlieren, und man muss ja wenigstens mal probiert haben, ob die billig-Dinger vielleicht doch was taugen. Und sie tun es, dieser zumindest, momentan. Auf Anhieb wieder zufriedenstellende Druckerzeugnisse, mal schauen, wie lange das so bleibt, aber jetzt bin ich erstmal sehr zufrieden :)

Es war also scheinbar wirklich der Druckkopf. Obwohl die Farbdüsen ja trotzdem noch Tinte durchgelassen haben, wenn man den Druckkopf auf ein Zewa gestellt hat. Glück gehabt :)

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für eure tolle Hilfe und die vielen Tipps :)
von
Glückwunsch!

Da bleibt dann nur zu wünschen, dass das Ding auch für einige Zeit seine 25€ wert ist :)
von
Sorry, ganz vergessen: Wenn Du magst, kannst Du ja mal einen aktuellen Düsentest hier hochladen.
von
Ja, ich werde berichten, falls der Druckkopf den Geist aufgibt :) bin auch mal gespannt, wie lang er hält. Aber ich bin einfach nur froh, dass es der Druckkopf ist, und ich das auf diese Weise sehr günstig herausfinden konnte. Wenn der Druckkopf dann nicht so lange halten sollte, kann ich mir immer noch einen teureren Druckkopf aus Deutschland besorgen.

Klar, hier nochmal ein Düsentestmuster :) Die Druckqualität des Schwarz finde ich sehr gut, die Farben sind zugegebenermaßen etwas streifig, sicherlich nicht Originalqualität - aber solange die Ausdrucke ansehnlich sind (und das sind sie) reicht mir das. Wenn’s so bleibt, top! :D
von
Deine Einschätzung der Druckqualität sehe ich auch so. Hier würde auch ein wirklich neuer
Kopf, bei dem schönen Mobilgerät, Sinn machen.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 29.10.17, 02:51 vom Autor geändert.
von
Ja, das stimmt, da hast du recht... Ich bin für den Moment erstmal froh, dass der Drucker wieder läuft, weil ich ihn ja fürs Studium dringend brauche. Und ich beobachte jetzt mal, wie lang der Billig-Druckkopf durchhält, und lege mir schonmal nach und nach ein bisschen Geld zurück, um mir dann einen guten Druckkopf zu kaufen in einigen Wochen :) Ist ja dann doch besser so...
Seite 3 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:39
13:30
12:42
11:27
11:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen