1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Laserdrucker für kleines Büro gesucht

Laserdrucker für kleines Büro gesucht

von
Hallo Zusammen,

ich brauche bitte mal wieder einen Rat für Euch. Wir benötigen für ein kleines Büro (Kapazität ca 200 - 300 Seiten pro Woche) einen Laserdrucker, wobei ich noch nicht ganz entschieden habe, ob ich einen Schwarzweiß- oder einen Farblaserdrucker möchte, es kommt ein bisschen auf den Preis an.
Wichtig ist, er muss für zwingend wlan haben und gut fänd ich, wenn er 2 verschiedene Papierfächer hätte. Die Tonerkosten sollten möglichst gering sein, wir haben einen neuen Tintenstrahl von Epson WF-4740 mit sehr hohen Folgekosten, darum möchten wir noch einen Laserdrucker zusätzlich.
Kann mir jemand Geräte empfehlen?

Danke und viele Grüße
Nina
von
Viel günstigere Druckkosten als mit dem Epson Workforce Pro WF-4740DTWF gibt es wohl kaum im Farblaserbereich.
Dann bliebe wohl nur ein S/W-Laser. soll der Kopieren und Faxen können? Reicht als 2. Fach ein Multifunktionseinzug für ein oder mehrere Seiten oder soll er definitiv 2 Schubladen haben?
von
Hallo,

also die Folgekosten vom Epson sind eigentlich in der Tat schon recht niedrig. Sparen kannst du allenfalls mit einem S/W-Laserdrucker, jedoch ist das dann auch nicht massiv.

Im Farbbereich wird es teurer, auf jedem Fall, wenn dein Budget nicht massiv höher ausfällt als beim Epson.

Nominal liegt der reine S/W-Anteil beim Epson bei rund 2,2 Cent, das kann man sicherlich halbieren, z.B. mit einem Brother HL-6180DWT

Aber wirklich teuer ist der Epson nicht. Im Zweifel hätte man eine Geräteklasse höher wählen sollen, dann hätte man auch nur halbe S/W-Kosten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Oh, ich fand 130,00€ für einen komplettsatz Patronen schon teuer, zumal ich die über den Link hier ja schon günstiger bekommen habe. Leider war der Epson nach dem Patronenwechsel so verstopft, dass ich erst einige Reinigungen durchfühen und schließlich den Techniker kommen lassen musste, daher ist der 2. Satz Patronen auch schon fast leer.

Wir drucken viel Verträge aus, die alle S/W sind, daher wird es wohl auf einen S/W Laserdrucker für solche Dokumente herauslaufen. Duplex wäre schön, kopieren und faxen muss er nicht unbedingt und faxen überhaupt nicht können. Ein Multifunktionseinzug würde auch reichen, dann braucht er keine 2 Schubladen haben, ich bedrucke nur ab und zu DHL Label, die könnte ich ja dann über den Einzug eingeben.
Danke schonmal!
von
Hallo,

du musst immer die Reichweite bedenken. Mit den 130 Euro hält der Drucker dann eben auch weitere 2.000 Seiten. Bei einfachen Farblasern ist das der Preis für eine Kartusche mit der Reichweite - du hast 4 bekommen.

Reinigungen sollten eigentlich mittlerweile gar nicht mehr so intensiv sein. Ist natürlich ärgerlich. Wenn das Ding regelmäßig druckt, sollte das ohnehin kein Problem sein.

Wenn alles gut geht, kannst du mit einem nicht wahnsinnig teuren S/W-Laser eben die kosten halbieren, du musst eben nur berechnen, wann sich das rentiert. Das Gerät muss ja auch erst gekauft werden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nachtrag: Wie oft hast du schon die Tinte gewechselt? Der Satz für 130 Euro hält rund 3 mal so lang wie der Satz, der dem Drucker beilag.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich habe den Drucker erst vr 4 Wochen gekauft und die Tinte (XL Patronen) am 08.09.2017 gewechselt. Daraufhin hatte ich bei Textausdrucken Streifen und Lücken im Düsentest.
Erstmal selbst eine Reinigung gemacht, hat nichts gebracht. Also Epson angerufen, der hat zu mehrmaligen Druckkopfreinigungen geraten. Dann war der Techniker am 15.09. da und hatte mit eigenen Patronen die Störung behoben. Trotzdem hatte ich anschließend alle XL Patronen nur noch 1/4 voll. Ich habe nicht aufgepasst, ob der Techniker die Patronen wieder zurückgetauscht hat, aber davon gehe ich eigentlich mal aus. Trotzdem ist das natürlich sehr ärgerlich. Ich habe versucht, ob Epson aus Kulanz einen Satz Patronen spendiert, aber leider vergeblich :)
Ich schaue also mal nach einem günstigen S/W Laser mit Wlan...
von
Naja man darf nicht auf den Patronenpreis alleine schauen, sondern auf den Seitenpreis der setzt sich aus dem Patronenpreis und der Seitenreichweite zusammen.

Hier mal alternativ die S/W-Laser mit WLAN und 2. Schublade: Drucker-Finder (Marktübersicht) sortiert nach Straßenpreis.
von
Ich würde zwei von Lexmark in's Rennen werfen. Entweder MS510/610dtn wenn es an Stellfläche mangelt, besser aber MS811dtn.
Die haben beide eine zweite Schublade im Lieferumfang (t). WLAN ist bei ALLEN(!) Lexmark Druckern eine Option, die man dazubestellen muß, was auch Sinn macht.
Die billigste Variante ist ein Dongle, der per USB-Host_Anschluß mit dem Drucker verbunden wird.
Desweiteren gibt's mehrere Einbauvarianten / -steckkarten mit und ohne NFC.

MfG Rene
von
Ich schaue mir am Wochenende mal alles an, erstmal Danke. Druckkosten sind natürlich klar, aber wenn ich nach 6 Wochen schon 260€ für Patronen für den Epson ausgegeben habe, bin ich natürlich nicht begeistert.
Nochmal Danke und viele Grüße
Nina
von
@NinaC:

"daher wird es wohl auf einen S/W Laserdrucker für solche Dokumente herauslaufen. Duplex wäre schön, kopieren und faxen muss er nicht unbedingt und faxen überhaupt nicht können."

Dann schau dir den Epson WF-M5190. Monochrom-tintendrucker, eine Geräteklasse höher, als der 47xx. Tintenreichweite: ca. 10.000Seiten (zehntausend)

"aber wenn ich nach 6 Wochen schon 260€ für Patronen für den Epson ausgegeben habe, bin ich natürlich nicht begeistert."

Das kann ich nachvollziehen. Aber. halte mal kurz inne und frage dich, wie du bei anderen technischen Geräten reagierst, wenn diese kurz nach Kauf eine behebbare Fehlfunktion zeigen. Vermutlich nicht, indem du dem Hersteller die "Freundschaft" aufkündigst, oder?

Beispiel: Waschmaschine, neu. 4 wochen nach kauf segnet der Antriebsriemen das zeitliche, es muss ein neuer rein. meines Wissens ist dieser Fall von der Garantie ebensowenig gedeckt wie der streifige Druck deines 4740.
Sagst du dir jetzt:"nie wieder eine WaMa von diesem Hersteller"?

Fakt ist: sowas sollte nicht passieren - es kann aber. ich tät das unter "Shit happens" abhaken.

Volker
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:58
08:23
08:19
08:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen