1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Gundsätzliche Frage - Schriftbild Tintenstrahler vs. Laserdrucker

Gundsätzliche Frage - Schriftbild Tintenstrahler vs. Laserdrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

da mein derzeitiger Drucker leider nicht mehr alle Farben ausdruckt und ich ihn nun als reinen s/w Laser nutze, darf ich mir Gedanken um ein Nachfolgemodell machen.

Vorab interessiert mich da nun, ob ein heutiger Tintenstrahldrucker im Schriftbild mittlerweile so gut wie ein aktueller Laserdrucker ist, oder ob ein Laserdrucker bei reiner Schrift immer noch die Nase vorne hat.

Für eure Hinweise und Erfahrungen danke ich.

Viele Grüße

Drucker-Newbie
von
dazu gibt es hier für sehr viele Geräte ausführliche Tests, die auch die Qualität des Ausdruckes zeigen, in starker Vergrößerung.
von
Das ist nicht so einfach zu beantworten, das ist stark modellabhängig. Officetintenstrahler haben inzwischen ein sehr gutes Schriftbild, manche Laser sind nicht so gut. Aber noch sind gute Laser etwas besser als gute Tintenstrahler, allerdings wird die Spanne immer kleiner.
Bei Tintenstrahlern ist es allerdings viel mehr abhängig vom Papier.
von
Meiner Meinung nach, siehst Du mit bloßem Auge zwischen einem HP Officejet oder einem Epson Workforce Tintengerät und einem Kyocera Laser kaum einen Unterschied beim Schriftbild. Die Aussage "Laser ist besser" trifft heute nicht mehr zu. Was richtig ist, ist das Tonerbasierende Ausdrucke einen ganz leichten Glossfinish haben, der bei Tintendruckern fehlt weil das ein kaltes Druckverfahren ist und während die Tonerpartikel mit hoher Temperatur aufs Papier "gebrannt" werden. Manchen gefällt das besser, macht aber objektiv kein besseres Druckbild. Dafür haben Laser den Nachteil dass sie, bei aller Optimierung der Hersteller, trotzdem viel mehr Stromverbrauch haben als ein Tintendrucker.
Das, das gleichwertige Druckbild und die in der Regel auch preiswerteren Folgekosten würden mich immer zum (Business!)Tintendrucker greifen lassen.
Beitrag wurde am 21.09.17, 07:04 vom Autor geändert.
von
Hallo,

aus meiner Sicht ist die Textqualität von Canon Maxify, Epson Workforce und HP Officejet schon ziemlich gut. Im Zweifel ist Laser immer ein klein wenig im Vorteil. Wichtig bei der Wahl des Tintendruckers ist in jedem Fall auch die Tinte, was dann die Wischfestigkeit angeht. Diese ist bei Canon nicht so gut wie bei HP oder besonders ggü. Epson. Beim Laserdruck ist das ja kein Thema.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich gebe zu bedenken, dass die Schriftqualität beim Laser abhängig ist von der Größe der tonerpartikel.
Hier scheint derzeit die Grenze des sinnvollen erreicht, denn zumindest die Auflösung der Laserdrucker (die ebenfalls von der Partikelgröße abhängig ist) hat sich in den letzten Jahren nicht mehr nennenswert gesteigert - jedenfalls nicht bei den üblichen Büromaschinen.

Das ist auch gut so, denn wollte man die Auflösung noch weiter steigern, müsste die Partikelgröße in Richtung Nanopartikel wandern - dann aber könnte man einen Tonerwechsel nur noch im Vollschutzanzug verantworten (oder es wird eine Art geschlossenes System entwickelt, bei dem keine Tonerpartikel nach Außen dringen).

Volker
Beitrag wurde am 22.09.17, 23:49 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:29
11:21
11:08
10:10
22:43
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 149,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,18 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen