1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7150
  6. Ist der Druckkopf kaputt?

Ist der Druckkopf kaputt?

Bezüglich des Canon Pixma MG7150 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo, ich verwende den Drucker schon seit Jahren ohne Beanstandung und verwende nur kompatible Patronen. Seit kurzem ist der Druck mit der Schwarzpatrone PGBK fehlerhaft, siehe beigefügtes Düsentestmuster. Ich habe den Druckkopf schon 2-mal mittels Ultraschallgerät gereinigt, das Fehlerbild bleibt. Es ist anzunehmen, dass der Druckkopf elektrisch kaputt ist. Oder ist es ein Fehler in der Computersoftware bzw. oder fehlerhafter Druckerelektronik? Da ein neuer Druckkopf teuer ist, evtl. auch der Drucker defekt sein kann, hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt? Bemerkenswert ist allerdings der scharfe und hälftige Übergang von gut/schlecht im Düsentestmuster von PGBK.
Die anderen Farben sind einwandfrei im Düsentestmuster. Das Linienmuster bei PGBK ist im Bild etwas unregelmäßig, im Ausdruck aber gleichmäßig; oben wesentlich heller als in der unteren Hälfte.
Ich würde mich freuen, bald etwas zu hören

hasenhuhn
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hmmm. ich frage mich, wo der Sinn ist, einen Düsentest in zwei Durchgängen oder Richtungen zu drucken. Hilfreich ist das nicht ;-)

Es wurde ja immerhin auch schon sehr viel gedruckt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nach längerer Überlegung habe ich doch einen neuen Druckkopf erworben, der funktioniert. Das beschriebene Muster im Düsentest bei Pigmentschwarz war also auf einen Elektronikfehler im Druckkopf zurückzuführen.
Ich danke allen für die regen Diskussionen.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Nach Auftreten des Fehlers im Düsentestmuster habe ich den Druckkopf einer Ultraschallreinigung unterzogen. Dabei war die Elektronik (Kontaktplatte) nicht in der Flüssigkeit. Nach der Reinigung war der ursprüngliche Fehler noch da; zusätzlich kam bei Zyan außer Rosa(!) nichts mehr aus der Düse heraus. Nach einer weiteren Ultraschallreinigung (der Druckkopf war ja sowieso hinüber) fielen auch noch Magenta und Gelb aus. Also wurde der Druckkopf durch den Ultraschall zusätzlich geschrottet, obwohl die Ultraschallreinigung sehr oft empfohlen wird. Dieser Umstand sollte wohl Anregung sein, mal über die Ultraschallreinigung von Druckköpfen zu diskutieren.

Gruß von hasenhuhn
von
ich wüsste nicht, daß hier die Ultraschallreinigung sehr oft empfohlen wird, eher wird davon abgeraten. Der Canon Druckkopf ist ein Verschleißteil, mit typischen Ausfalleerscheinungen am Ende der Nutzungsdauer, dazu gehört auch , daß im Düsentest jeweils eine Hälfte schwächer ist oder dann ganz verschwindet. Dies ist der Zeitpunkt, den nächsten Schritt zu machen - gibt es einen neuen Druckkopf zu akzeptablen Preis zum Austausch, oder ist dies der Zeitpunkt, nach einem neuen Gerät zu schauen
von
Schön das ein neuer Druckkopf das Problem gelöst hat ist ja immer so ein "kleines" Risiko, danke auch für die Rückmeldung.

sep
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen