1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Dell C2665DNF
  5. Suche neuen 4-in-1 Drucker: kostengünstige Haltung, Auto-Duplex

Suche neuen 4-in-1 Drucker: kostengünstige Haltung, Auto-Duplex

Bezüglich des Dell C2665DNF - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Hallo zusammen,

ich habe mir vor etwas mehr als zwei Jahren einen Dell C2665 DNF 4-in-1 Laserdrucker geholt. Leider fängt bei dem nun auch an, was auf der Dell-Seite schon einige andere berichten: das Touchpanel fällt streifenweise aus. Damit wird eine Bedienung mehr und mehr unmöglich und es muss leider schon wieder ein neues Gerät her.

Was ich suche ist ein Gerät, was zuverlässig druckt (auch mit automatischem Duplex), scannt, kopiert und auch faxt und was in der Haltung günstig ist. Ich möchte keinen Drucker für 50€ kaufen, bei dem ich alle drei Monate 80€ für neue Tintenpatronen ausgebe. Da ich auch nicht alle 2 Wochen eine Druckkopfreinigung mit massigem Tinteneinsatz durchführen möchte und bei Vergessen einen verstopften Druckkopf haben will, tendiere ich wieder stark zum Laser.

Mein Druckaufkommen ist zwischen 10-100 Seiten im Monat, wobei meist eher weniger. Fotos drucke ich darauf nicht, wenn dann nur Grafiken, die eben manchmal auf den zu druckenden Seiten mit drauf sind. Das heißt, es gibt auch häufiger mal Zeiten, wo ich zwei Wochen gar nichts drucke, weswegen mir wohl auch häufiger mal die Druckköpfe verstopften bei vorherigen Tintenstrahlern und ich dachte mit einem Laser habe ich längere Zeit was.. In Bezug auf den Dell: falsch gedacht.

Also Features sollen auf jeden Fall sein:
- Kopieren
- Scan (auch auf Netzwerkspeicher oder direkt auf PCs / Macs)
- Drucken
- Faxen
- Auto Duplex Druck
- Möglichst geringe Folgekosten
- Laser wäre schön (auch weil man dort mit Textmarkern hantieren oder bei Paketscheinen einfach aufs Paket kleben kann, ohne Angst vor Regen bei der Zustellung haben zu müssen)
- Netzwerk, WLAN kein Muss

Er sollte aber auch nicht zu groß sein. Der jetzige Dell ist schon sehr hart an der Grenze. Kleiner wäre besser, auch wenn dann meist irgendwelche Funktionen zu fehlen scheinen.

Sollten noch Angaben fehlen, die zu einer guten Hilfestellung nötig sind, reiche ich die sofort nach. :)

Danke schonmal für eure Hilfe.
Viele Grüße
von
schau mal in unseren Drucker-Finder - ich habe dir dort schon alle Eigenschaften gefiltert: Laser, Fax, MFP, Duplex, Netzwerk. Den Maximalpreis habe ich mal auf 400 Euro gesetzt - den kannst du ja noch anpassen. Die Tabelle zeigt auch die Maße (Breite x Tiefe x Höhe), das Farbdrucktempo und die Seitenpreise bei Farbdruck:

Drucker-Finder (Marktübersicht)
von
Danke für die Voreinstellung im Finder. Hätte ich mal ein bisschen mehr Zeit mit der Funktionsweise dieser Seite und weniger vorher mit blinder Recherche bei Versandhäusern verbracht, hätte ich eigentlich selber auf den Finder stoßen können.. Darum nochmals danke für die dennoch freundliche Antwort!

Da scheint wohl ein starker Trend in Richtung Kyocera zu gehen bei mir.

Wie ist es sonst, würdet ihr bei meinem Druckverhalten eher zu einem Laser als zu einem Tintenstrahler raten, oder habt andere Gedanken, die ich beachten sollte?
von
Ob Laser oder Tintenstrahler ist relativ egal, wenn man regelmäßig druckt.
Im Tintenstrahlerbereich könnte man noch an ein Officegerät denken. z.B den Epson Workforce Pro WF-4740DTWF (bei den kleineren Modellen hat Epson leider den Duplex-ADF geopfert), ansonsten gibt es noch den Epson Workforce Pro WF-4630DWF aus der Vorgängerserie auch noch mit Duplex-ADF. Office-Tintenstrahler sind meist besser ausgestattet und haben geringere Druckkosten als ihre Laserfreunde, dafür sind Laser bei Originaltoner oft weniger fehleranfällig.
von
Der antwort von hjk ist nur noch eines hinzuzufügen:
Bei Verwendung von Originaltinte brauchst du auch bei den von ihm genannten tintendruckern keine Angst bei Verwendung von Textmarkern haben und auch keine vor Regen bei Paketzustellung. Die Originaltinten sind wasserfest.
von
Oh, wasserfeste Tinten hören sich tatsächlich super an! Da könnte ich mich glatt mit dem Epson anfreunden.
Gibt es dann besondere Regeln, die bei so einem Tintenstrahler zu beachten sind, wie bspw. 1x pro Monat Druckkopfreinigungsprogramm oder ähnliches?
von
Es kommt auf dein Druckverhalten an ob man da einmal im Monat einen Düsentest macht. Ich hab die etwas kleinere Ausführung hier ( Epson Workforce WF-3620DWF )stehen, den hab ich seit etwa 1 1/2 Jahren und noch keine Probleme mit verstopften Düsen gehabt. Allerdings verwende ich ausschliesslich Originaltinte. Die oben genannten Drucker haben nach Registrierung auf der Epson Promotionseite 3 Jahre Herstellergarantie
von
Wenn Du einen Epson nimmst, dann nimm keine Billigdrucker aus dem 100 Euro segment!

Entweder Du schaust Dir den WF-4720 an oder gleich den WF-5620 (gibts neu für um die 200 Euro, sollte preiswerter als der 4720 sein). Dazu eine 3 Jahresgarantie und fertig (nur um Sicher zu sein, kostet nicht viel). Die Ausdrucke sind qualitativ wirklich gut, die Druckkosten besonders beim 5620 günstig. Die Epsondrucker liefern dokumentenechte Ausdrucke, die haben ein sog. PTS Zertifikat.
von
Ich hätte dann jetzt schon den 4740 ins Auge gefasst. Habe gerade mal den 5620 beim Onlinekaufhaus mit dem Flussnamen gesucht und musste da feststellen, dass extrem viele Leute über Druckkopfausfälle klagen. Ich weiß nicht, ob das ein Thema ist, was nur den 5620 betrifft oder auch den 4720 / 4740.

Eigentlich möchte ich mir keine Gerät mit solchen Sollbruchstellen kaufen, auch wenn es vielleicht im Rahmen der 2 oder 3 Jahresgarantie geregelt werden würde. Aber die beste Garantie ist für mich immer noch die, die nicht in Anspruch genommen werden muss - auch der Umwelt zuliebe.
von
Bei den 47XXer kann man noch wenig sagen, ja es gab da wohl mal Probleme bei den 5620er (von der 46XX Serie hab ich da weniger gehört). Aber ich denke die hat Epson in den Griff bekommen.
Wie hoch die Ausfallquote bei den Druckköpfen war kann ich nicht sagen, man bekommt ja hauptsächlich die unzufriedenen Kunden zu lesen, aber andere Geräte in der Preisklasse haben auch da ihre Probleme. Bei Laserdruckern ist das ähnlich.
Bei der 47er Serie sollte man darauf achten das nur das Spitzenmodell eine zweite Schublade und für mich wichtiger einen Duplex-ADF hat (warum da Epson aber auch andere Hersteller im Moment gerne den Rotstift ansetzen ist mir ein Rätsel).
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen