1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Farblaser oder Multifunktionsdrucker im Bereich über 1000 Euro gesucht

Farblaser oder Multifunktionsdrucker im Bereich über 1000 Euro gesucht

von
Hallo
unser OKI C5550 MFP scheint sich nach 10 Jahren zu verabschieden und ich sollte mir Gedanken über einen neuen Drucker machen. Das Gerät wurde hier im Büro hauptsächlich als reiner Drucker eingesetzt da der Scanner und somit Kopierer ziemlicher Mist, weil langsam und grausam zu konfigurieren war. Haben ohnehin einen Fujitsu ix500 als Dokumentenscanner. Trotzdem darf der neue Drucker gerne wieder ein MFP Gerät sein wenn er wirklich zuverlässig und schnell Papier, auch duplex !, einzieht und eine Kopie in ein paar Sekunden schafft statt eine Minute wie bisher beim Oki...
Wir drucken im Jahr ca. 40.000 Seiten. Das meiste im Duplexdruck.

Druckqualität sollte ok sein, ist aber nicht das Hauptkriterium. Wichtig ist, dass die Toner auch wirklich leer sind wenn sie ausgetauscht werden müssen. Entweder weil die Tonerrestanzeige genau arbeitet oder weil gedruckt werden kann bis man eben sieht, dass nun ein Toner leer ist. Ich will auf gar keinen Fall mehr zum Lötkolben greifen müssen um dem Drucker per Hardwarehack zu erklären, dass er doch bitte weiter drucken soll, auch wenn er der Meinung ist, dass der Toner oder die Trommel verbraucht sei.

Im Netz und in Zeitschriften (ct) findet man fast monatlich Vergleiche und Empfehlungen zu Druckern im unteren Preissegment. Was Drucker im Bereich 1000 Euro und mehr betrifft - da sieht es leider ganz dunkel aus. Das Problem hatten wir schon damals als wir den Oki gekauft hatten. Wäre vorher bekannt gewesen wie ungenau die Toner- und vor allem Trommelanzeigen sind und wie unglaublich unprofessionell und lieblos (ich möchte schon sagen dilettantisch) das Menü und v.a. die Weboberfläche im Drucker sind hätten wir den nie gekauft... aber es gab leider keine Erfahrungsberichte.

Im Moment steht hier als "Backup" ein HP Laserjet Pro 400. Der funktioniert, zumindest meistens recht gut. Leider ist er uns deutlich zu langsam, Papierkassette zu klein und einfach nicht für unser Druckaufkommen geeignet.

Der Neue sollte schon so mind. 30 Seite pro Minute auch im Duplexbetrieb schaffen. Mehr ist natürlich immer gut.

Bin bin jeden Tip dankbar!

Viele Grüße,
Ralf
Beitrag wurde am 08.09.17, 11:21 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Es ist in der Tat schon so, dass die Epson Tinte schon sehr gut ist. Die Durabrite-Ultra oder Pro-Tinte ist schon das beste am Markt und tatsächlich direkt nach dem Druck nahezu vollständig wischfest. Nach kurzer Zeit ist auch das kein Problem mehr.

Die Druckqualität beim Text ist bei Canon Maxify, Epson Workforce und HP Officejet ebenfalls ziemlich gut und auch sehr nah am Laser. Für mein Geschmack reicht das mehr als aus.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok, das wusste ich noch nicht, ist ja interessant.

Bei uns werden Montagebelege teilweise wirklich feucht und wenn dann alles zerläuft oder gar abfärbt wäre das natürlich schlecht.

Wie ist das denn mit dem Durchscheinen - ist die Tinte wirklich nur an der Oberfläche des Papiers oder zieht die auch ein und ist dann auch auf der Rückseite deutlich zu erkennen?
von
Duplexdruck ist mit den Epsons gut, aber bissl abhängig vom verwendeten Papier. Laser haben hier einen Vorteil, aber keinen sehr großen. Vollflächige Farbausdrucke scheinen da auch durch und normale Texte machen Business Tintendrucker auch im Duplexdruck gut.
von
"ist die Tinte wirklich nur an der Oberfläche des Papiers oder zieht die auch ein und ist dann auch auf der Rückseite deutlich zu erkennen?"

Das hängt vom Papier ab. Bei gutem Papier siehst du auf der Rückseite, ähnlich einem Laserdrucker, den Text der Vorderseite eher Schemenhaft.
Bei schlechtem Papier hingegen kann es dir passieren, dass der Text deutlich zu sehen ist.

Privat hatte ich mal ein Papier, bei dem du doppelseitigen Druck vergessen konntest, weil danach b eide Seiten wie mit Hieroglyphen bedruckt aussahen.
Zum Glück waren das nur wenige Blatt und die auch relativ billig => Altpapiercontainer
von
Jep, kann ich so auch
bestätigen.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:33
13:12
12:17
11:15
10:16
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 161,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 308,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen