1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Die Geschichte des Tintendrucks

Die Geschichte des Tintendrucks

von
Seit knapp 40 Jahren stehen Tintendrucker zuhause auf den Schreibtischen. Eines der ersten serienreifen Modelle, der HP 2225, oder besser bekannt als "Thinkjet" steht im Druckerchannel-Testlabor, muss aber keine Tests mehr bewältigen und darf seinen wohlverdienten Ruhestand genießen.

Die Geschichte des Tintendrucks von Florian Rigotti (geb. Heise)
von
Siemens mit dem PT80i war schon 1977 auf dem Drucker-Markt

de.wikipedia.org/...
www.hs-heilbronn.de/... .pdf
Beitrag wurde am 06.09.17, 08:47 vom Autor geändert.
von
ja, das ist zwar korrekt, allerdings spreche ich hier nur von Geräten, die schreibtischtauglich waren bzw. sich überhaupt verkauft haben :-) Siehe auch diesen Artikel: Know-How: So funktioniert ein Tintenstrahler
Beitrag wurde am 06.09.17, 09:07 vom Autor geändert.
von
'Geräte, die schreibtischtauglich waren bzw. sich überhaupt verkauft haben'

na ja, der PT80i war ein Tischgerät, und wurde jahrelang verkauft, auch dann über Siemens/Nixdorf, mit mehreren Modellvariationen - PT88 etc , nur reichlich teuer und ohne Weiterentwicklung über die Jahre, und das war auch kein Consumergerät.
Siehe auch hier auf Seite 2
www.hs-heilbronn.de/... .pdf
von
Ich hatte einen DeskJet der ersten Generation (damals noch nur s/w). Der druckte mit sagenhaften 300 dpi - im Zeitalter der Nadeldrucker eine kleine Revolution. Soweit ich mich erinnere, kostete der Drucker 1900 DM.
von
Hallo Joe, die Drucker aus der Zeit waren quasi unkaputtbar :-) Weißt du noch, wie viele Jahre du den Deskjet im Einsatz hattest?
von
Mein Vater hat einen Deskjet500 seit über 25 Jahren in Betrieb. Mittlerweile kommt er nur noch alle paar Wochen oder Monate zum Einsatz, funktioniert dann aber gut. Ich glaube das ist keine Ausnahme bei diesem Gerät. Nur der Papiereinzug macht etwas Probleme, das hat HP ja bis heute nicht im Griff.
von
Mein erster Tintenkleckser war der DeskJet 500C. Eine kleine Revolution in Farbe drucken zu können. Man musste zwar die Bk Patrone dann immer durch die Farbige ersetzen. Kann mich noch gut an die ersten farbigen Drucke aus Corel Draw erinnern. Ja die gute Dampflokomotive. Gekauft habe ich den in den 1993 oder 1994. Zulange her. :-) . Hin und wieder mal die hinteren Transportrollen reinigen und dann ging es weiter. Komplett ausgemustert habe ich den Drucker dann 2011. Meine Kinder haben darauf noch die Hausaufgaben gedruckt.
von
ahhh - der gute Deskjet 500C - ich hatte ihn auch. Der hat, soweit ich mich erinnere, damals über 500 Mark gekostet. Und er arbeitete immer zuverlässig. Und ab dem Deskjet 550C waren dann zwei Patronen gleichzeitig im Drucker. Es gab erstklassige Deskjet-Drucker wie zum Beispiel die Deskjet 800er (HP Deskjet 895Cxi) oder die 900er (HP Deskjet 970Cxi). Danach ging es mit den Deskjets stetig bergab - wenn man sich so anschaut, was HP heute so unter dem Namen "Deskjet" auf den Markt bringt (zum Beispiel HP Deskjet 3633), bekommt man das kalte Grausen :-) HP hat hier mal wieder einen guten Namen verramscht - wirklich schade.
von
Im Büro steht noch ein 845C, der wird noch genutzt...
von
soweit ich weiß, hatte der 845C noch eine Parallelschnittstelle. Benötigst du diese oder ist der Drucker per USB angeschlossen? Und füllst du die Patronen selber nach - geht ja super einfach bei den Patronen Nr. 15 und Nr. 17.
von
Der ist über USB angeschlossen.
Wir nutzen ihn um mal schnell etwas ( unwichtiges ) zu drucken.
Für grössere Druckjobs haben wir einen Kyocera FS1750, der braucht halt lange zum vorheizen und für Farbdrucke den HP Deskjet 3050, da sind die Tinten sehr teuer.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:34
13:20
12:46
12:39
12:31
23:37
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen