1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Epson Ecotank ET-7700 (A4) und ET-7750 (A3)

Epson Ecotank ET-7700 (A4) und ET-7750 (A3)

von
Epson zeigt kompakte Fünffarb-Ecotanks mit extrem günstiger Tinte aus Flaschen, Fotopapierfach, Randlosdruck, CD/DVD-Druck und sogar ein Modell mit A3-Funktion. Die Preise für die Drucker sind jedoch gesalzen.

Epson Ecotank ET-7700 (A4) und ET-7750 (A3) von Ronny Budzinske
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Ist ein Test des ET-7700 oder ET 3700/3750 geplant? Ich plane einen der beiden anzuschaffen und frage mich, ob die Fotoqualitäten des ET-7700 den Aufpreis von mehr als 100,- EUR wert wären. Auf den ADF des 3750 kann ich verzichten, auf den 3. Einzug des 7700 ebenso wie auf den Card-Reader (alles nur "nice to have"), Also läuft es wohl vor allem auf die Druckqualität bei Fotos hinaus. Leider gibt es selbst zum XP 640, auf dem der ET 7700 basiert, keinen brauchbaren Test :(
Eine Entscheidungshilfe von DC wäre toll :-)
von
Hallo,

ein Test vom Epson Ecotank ET-4750 steht in Kürze aus. Für den Epson Ecotank ET-7700 ist aktuell kein Test geplant. In Punkto Fotoqualität dürfte dieser allerdings deutlich überlegen sein. Ein Fotoschwarz und kleinere Tintnetropfen sind hier immer sehr sinnvoll.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
und den Randlosdruck nicht vergessen bei den Fotomodellen, randlos geht nicht bei einigen anderen Epson-Geräten mit Tintentanks
Beitrag wurde am 07.11.17, 10:19 vom Autor geändert.
von
@Ede

Randlos geht (zum Glück) bei allen neuen Ecotanks - also ab dem Epson Ecotank ET-2700. Der Epson Ecotank ET-2600 konnte das nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ja bloß gut, da hat Epson wohl dazugelernt, nur sind die Vorgänger zum Teil ermäßigt noch im Markt, und auch bei den L-xxx Modellen, die zum Teil über ausländische Anbieter angeboten werden und zwar günstiger sind, ist Randlosdruck meist nicht möglich, und auch da kann es Epson nicht lassen zu tricksen. Bei einem L382/386 o.ä. ist Randlosdruck möglich, aber bei Randlosdruck ist die höchste Qualitätsstufe im Treiber nicht einstellbar, die ohne Randlosoption noch verfügbar ist.
von
Randlos, Pigmentschwarz und wechselbarer Resttintenbehälter für alle Neuen.

Wegen dem Randlosdruck beim L382 - kann das eventuell mit einem ungenauen Einzug zu tun haben? Dass er die letzten cm nicht gesichert gerade bedrucken könnte, wenn er mehrfach über diese Stelle fahren müsste !?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
nein, daran kann es nicht liegen, alle die Geräte in dieser Reihe benutzen eine Mechanik wie im WF-2010W, mit dem gleichen Druckkopf, und da geht es auch, und es wird auch noch versteckter getrickst, die Druckauflösung/Tröpfchengröße bei gleicher Treibereinstellung/Qualität beim WF2010W und L382 sind unterschiedlich, sichtbar bei Vergrößerung. Und wenn man dann einen alternativen Treiber wie Turboprint verwendet, dann geht es doch alles, besser und gleich gut, nur generell sind diese Geräte sehr langsam bei solchem Fotodruck. Sie können es, sind aber nicht primär dafür gemacht. Wenn man sich so ein Gerät kauft, hat man wohl kaum ein ähnliches Gerät schon verfügbar, um solche Vergleiche im Detail machen zu können, und das geht auch darüber hinaus, was im Datenblatt oder User Manual geschrieben steht. Zumindest ist es gut, daß Randlosdruck jetzt bei den ET-Modellen dabei ist.
Aber auch bei Canon gibt es da weniger dokumentierte Eigenschaften, die G-Modelle bieten Randlosdruck - wenn man mit dem Pigmentschwarz schön und schwarz auf Inkjetpapier drucken will, geht das schon, aber sobald man auf randlos stellt im Treiber, wird nicht mehr das Schwarz benutzt, sondern das schwarz aus den Farben gemischt, genauso mit Normalpapiereinstellung. Wenn man da mit einem eigenen Farbprofil druckt, kann man nicht eben mal auf randlos umschalten weil sich dann der Schwarzwert ändert, die Schwarzwertkompensation an einem anderen Wert ansetzt, und auf Normalpapier wird so ein gemischtes Schwarz sowieso nur mittelgrau und unbrauchbar um Bilder zu drucken.
von
Die Druckqualität FOTO inkl. Beispielfotos würde auch mich interessieren! Hat da schon jemand etwas? Daneben habe ich noch drei weitere Fragen:
(1.) Ist der hintere Einzug nur für jeweils ein einziges Blatt vorgesehen oder geht auch ein Stapel? (2.) Beim ET-4500 ist zu lesen, dass Nutzer die DK Reinigungsprozedur des öfteren durchgeführen müssen. Ist das beim ET7700 auch so? (3.) Bezieht sich die Bezeichnung ECO... lediglich auf die Folgekosten oder auch auf die mech. Solidität?
Mein treuer IP5200 beginnt sich nach ca. 9 Jahren (nur mit PEARL Tinte verwendet!) langsam zu verabschieden. Würde es den noch geben würde ich ihn sofort wieder kaufen! Aber na, iss eben nicht.
von
Hallo,

der hintere Einzug ist ein Bypass. Da kann immer nur ein Blatt rein, und das ist dann auch priorisiert. Da kann also nichts gelagert werden, das muss auf Anfrage eingefädelt werden.

Von übermäßigen Reinigen bei Ecotanks habe ich noch nichts gehört. Das sind eben aber auch Geräte, bei dem man viel drucken sollte. Wenn doch mal eine Reinigung anfällt, dann kostet das ja auch "nur" noch Aufwand. Die Tinte an sich ist ja spottbillig. Falls das sehr übermäßig ausfällt, eben noch für 10 Euro den Resttintenbehälter.

Es handelt sich vom Gehäuse in etwa um einen XP-640. Da ist nichts hochwertiger als das Basismodell.

9 Jahre ist eine Stolze Zeit. Ob man damit rechnen kann, davon würde ich heute eher nicht mehr ausgehen. Garantie gibt es allenfalls 3 Jahre.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Die Tinte soll lt. c't besser sein als in den anderen Ecotank Modellen. Wie ist wohl die Wischfestigkeit einzuschätzen?
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
06:40
16:14
12:53
12:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen