1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Refillpatronen vs. original (woher stammen die Refill-"Hülsen"?)

Refillpatronen vs. original (woher stammen die Refill-"Hülsen"?)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

also im Grunde will ich refillen immer und so oft wie es geht.

Nur manchmal geht es eben schief. Z.B. habe ich gerade meine HP302 (Farbe) neu befüllt, aber das Druckergebnis ist grausam. Gelb hat funktioniert, blau ist leicht streifig und rot kommt fast gar nicht raus und auch mit pusten und auf ein Wassertuch drücken klappt es nicht das rot wieder zum Leben zu erwecken.....
Rot fing bereits an leer zu werden, so richtig verstehe ich trotzdem nicht, wieso sich rot einfach nicht "wiederbeleben lässt"
Ich steche mit einer vollen Spritze bis nach unten und fülle dann auf bis es oben rauskommt und sauge dann ein wenig zurück. Dann noch auf ein feuchtes fusselfreises Tuch drücken und nachmal auf ein trockenes, bis nichts mehr unten raus tropft...
Bei rot habe ich auch von oben gepustet, so das Luft aus den Kanälen herausgedrückt wurde (rote Tinte kam dann auch raus, beim Drucken aber nicht)....

Also muss eine neue Patrone her und ich habe folgende Möglichkeiten und Frage mich was die beste ist:
1) Original HP302 oder HP 302 XL ?
Die Frage dabei wäre nur, ob die XL größere Kammern hat oder ob die Kammern identisch groß sind nur lediglich mehr befüllt. Im letzteren Fall könnte ich auch die kleine normale nehmen und den Rest einfach selbst nachfüllen...

2) Drittanbieterpatrone. Da stellt sich für mich die Frage, ob die Düsenköpfe diesselben sind wie die von HP mit gleicher Qualität. Dann würde ich einfach die eines Dritanbieters kaufen und wiederbefüllen....
von
Hallo,

in aller Regel sind bei den Standardpatronen einige Kammern abgeklemmt, und da passt dann tatsächlich auch weniger rein, als in den XL-Patronen.

Wenn es nicht gerade China-Fakes sind, handelt es sich immer um Originalkartuschen, die aufbereitet wurden. Kaputte Düsen sind jedoch kaputt. Diese Patronen lassen sich generell nicht beliebig oft befüllen.

Wenn du also selbst nachfüllen möchtest, würde ich eine Originalpatrone empfehlen. Da kannst du zumindest sicher sein, dass die Düsen noch tadellos sind.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

wie das bei den HP Patronen ist, weiß ich nicht Canon hat, da je mehr Inhalt einen größeren Schwamm der die Tinte aufnimmt.
Wenn die Patrone nicht richtig druckt, kann man noch Versuchen die Düsen (Patrone) auf einen Unterteller mit etwas Wasser zu stellen so, das die Düsen so gerade bedeckt sind sollten Düsen eingetrocknet sein könnte sich dadurch die Tinte wieder Lösen ansonsten so, wie budze oben schon schreibt sieh auch hier mal nach DC-Forum "tintenpatronen auffüllen"

sep
von
Also mal ein kleines Update:

ich habe heute nochmal einfach eine komplette rote Seite gedruckt.
Er druckt jetzt und die Seite fing grün an (erste Zeile) und wurde über die Seite von eher matschig rot-grau-braun immer besser bis rot!
merkwürdig. Naja scheint ja besser zu werden....

Trotzdem noch danke für die infos zur Patrone.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:59
13:21
12:01
11:46
11:43
08:09
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 195,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 167,00 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 379,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,78 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,47 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,82 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 123,47 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 318,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen