1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Canon Pixma TS5150, TS6150, TS8150 und TS9150

Canon Pixma TS5150, TS6150, TS8150 und TS9150

von
Canon hat seine A4-Fotodrucker-Serie "Pixma TS" leicht überarbeitet und bietet zudem sein erstes Modell mit Papierkassette und Druckkopfpatronen. Bei den neuen Top-Modellen setzt man statt grauer Tinte nun auf "Fotoblau". Durch neue Kartuschen steigen die Seitenpreise etwas an.

Canon Pixma TS5150, TS6150, TS8150 und TS9150 von Ronny Budzinske
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo,

ich habe mal den Canon Support angeschrieben, wegen den Unterschieden zwischen
TS8050 und TS8150 (siehe Bilder)

Aus dem Produktvergleich werde ich nicht schlau, bzw. sehe keine Unterschiede

Was ich bisher verstanden habe:

Pro TS8050: Etwas geringere Druckosten (gleicht sich ws. später aus)
Viele positive Reviews, Tests etc.
30€ günstiger
NFC (für mich nicht relevant)

Pro TS8150: Haltbarkeit neue Druckköpfe (eventuell besser)
Zusatzliches Blau für Photodruck (wird nicht auf Normalpapier benutzt)


Könnt Ihr mir bitte eine Kaufentscheidung zu treffen ?

Ist der TS815* nur eine Weiterentwicklung, oder eine aus Canon Sicht "optimierte" Version ?

Gruß
von
Hallo,

also das mit dem neuen Kopf ist wohl doch gar nicth so genau raus. Der Canon Pixma TS8150 hat u.U. eben doch dei 1 Pikoliter Düsen.

Von den technischen Daten her, ist der Vorgänger besser. Vorallem eben was Druckkosten und Reichweite betrifft.

Ich würde mich für den Canon Pixma TS8150 entscheiden, wenn ich mir eine bessere Haltbarkeit des Druckkopfes erhoffen. Ob dem so ist, weiss aktuell niemand.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo allerseits,

ich schwanke gerade auch zwischen dem alten TS8050 und dem neuen TS8150. Gibt es schon neue Erkenntnisse, was die Haltbarkeit des Druckkopfes angeht?

Und noch etwas: im Test in der c't ist zu lesen, dass der TS8150 auf Fotopapier mit Blaustich druckt. Kann das jemand bestätigen oder sagen, wie gravierend das ist? Wenn das eine Nebenwirkung der neuen "Fotoblau"-Patrone sein sollte, wäre das ältere Modell mit "grauer" Patrone ja auf jeden Fall vorzuziehen.

Einen schönen Abend,
Martin
von
Was die Druckköpfe angeht kann man noch nicht viel sagen, so alt sind die Geräte ja noch nicht. Da Canon aber nicht mehr ganz so kleine Düsen wie bei den Vorgängern anbietet könnte sich das durchaus positiv auswirken, aber erwiesen ist das nicht. Hier muss man einfach abwarten.
Bisher war es so das Canon eher rotstichig gedruckt hat, etwas neutraler wäre da wohl besser. Allerdings hab ich noch keine Ausdrucke des TS8150 gesehen.
von
Also ich sehe da jetzt kein blaustich im Vergleich ohne blaue Tinte.
Aber seht selber ob da was ist.

www.pcwelt.de/...
von
Ohne das Original zu kennen ist das ohnehin schwierig :-)

Also es gibt grundsätzlich keinen Zusammenhang, dass ein Blaustich entsteht, nur weil eine Blautinte zum Farbsatz gehört. Vielmehr können eben einige Töne besser und ohne mischen wiedergegeben werden.

Ich denke das ist in dem Bereich auch eher Marketing und nicht wirklich nötig. Die 4/5-Farbdrucker von Canon sind grundsätzlich erst mal recht gut in der Fotodarstellung.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
wenn man die Wirkung einer Blau-Tinte erfassen will, müsste man schon den erzielbaren Farbraum messen, mit Verwendung von blauer Tinte , und das im Vergleich mit einem Drucker ohne blauer Tinte, alles andere sind nur Vermutungen. Das würde ebenso für andere nicht so übliche Tintenfarben gelten wie rot oder orange, oder auch grün. Es kann auch sein, daß bei Verwendung einer blauen Tinte der Tintenverbrauch etwas zurückgeht, weil weniger Mischen aus anderen Tinten, was dann mehr Volumen bedeutet, erforderlich wäre. So ein etwas geringerer Verbrauch wird aber ausgeglichen, daß dann da auch eine Tinte mehr im Drucker ist, die bei den Reinigungsvorgängen draufgeht. Zumindest sind viele Drucker, auch Fotodrucker, über viele Jahre in der Vergangenheit ohne blaue Tinte ausgekommen, ohne daß es da Klagen über farbliche Einschränkungen gab. Wenn ein Ausdruck einen Blaustich zeigt, besteht zuerst einmal die Möglichkeit, im Treiber entsprechende Farbanpassungen einzustellen, und wenn man es etwas ernster machen will, kommt vielleicht der Gedanke auf ein Farbprofil auf. Dann stellt sich auch die Frage, wie das mit dem Monitor aussieht, ob der farbrichtig eingestellt ist, und da nicht vorab schon falsche Farben korrigiert werden vor dem Druck.
Beitrag wurde am 18.12.17, 21:49 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen