1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. HP Laserjet P2015
  6. A6 drucken über Manuelles Fach

A6 drucken über Manuelles Fach

Bezüglich des HP Laserjet P2015 - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

ich bin neu hier und bin schon am verzweifeln.

Zu meinem Problem. Nach jahrelangen drucken auf DinA5 habe ich beschlossen die Paketlabels für GLS auf DinA6 Etiketten umzustellen. Das funktioniert normal auch ganz gut. Mein Problem ist allerdings, dass der Drucker einfach nicht die Etiketten (oder auch normales A6 Papier) mittig bedruckt.

Die Druckaufträge kommen alle mittig bedruckt aus dem Schacht. Lege ich ein DinA4 Blatt ein sieht man auch wieso. Er druckt das A6 bündig auf die Linke obere Seite auf dem A4 anstatt auf eingestelltes A6.

Ich habe am Drucker schon auf A6 Papier umgestellt und auch in den Druckeinstellungen von GLS und dem Browser. Aber er macht es einfach nicht.

Was kann ich noch tun um das ganze mittig zu drucken?

Vielen Dank
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hast du das A6 Format selbst definiert oder bietet es der Treiber an? Wenn ja ist es dann auch so definiert wie du das Papier einlegst (Quer- oder Hochformat)?
von
Hallo,

Das Format ist vom Treiber vorgegeben und mit Hochformat ist eingestellt. Querformat hatte ich bisher noch nicht probiert. Müsste ich morgen aber mal testen.

Es druckt ja die Hälfte auf das Papier in der richten Ausrichtung. Nur halt nicht mittig sondern versetzt. Das Problem ist das die papiererkennung nicht links am Anschlag sondern mittig ist wo das Blatt dann aber nicht mehr hinreicht
von
"Die Druckaufträge kommen alle mittig bedruckt aus dem Schacht."
Das wäre doch gut so.

"Es druckt ja die Hälfte auf das Papier in der richten Ausrichtung. Nur halt nicht mittig sondern versetzt"
Also doch nicht mittig?

"Das Problem ist das die papiererkennung nicht links am Anschlag sondern mittig ist wo das Blatt dann aber nicht mehr hinreicht"
Ist die Papiererkennung nicht bei jedem Drucker mittig? Kann es sein daß Du vergessen hast die Papiergrößenanschläge im Papierfach einzustellen und das A6-Papier links im auf A4 eingestellten Fach anlegst?
von
habe Mal zwei Bilder angehängt.

wenn ich natürlich ein A4 Papier bei einem A6 Druck einlege kommt der PCL Error IllegalMediaSize

ist nur zur Veranschaulichung wir es druckt.

und ein Bild vom Papierfach selbst. Hier habe ich den Papiererkenner (oder wie man es nennt) markiert. Wie man erkennt ist er zu weit rechts wenn ich ein A6 an den linken Rand anlegen würde. Das Fach ist gerade auf A6 eingestellt.

Wie Stelle ich die Papierfachanschläge ein? ich verschiebe um von A4 auf A5 zu stellen einfach die beiden Schieber. Da musste ich auch nichts umstellen und es ging von alleine.

Grüße
von
Die Ausrichtung der Dokumente der beiden Bilder 2+3 kann ich nicht erkennen (zu unscharf)
Ich würde es auf alle Fälle mal mit Querdruck und dementsprechender Dokumentenabmessungen (breite Seite in den Schacht zum Auszug) versuchen, es kann sein das DIN A6 ansonsten nicht unterstützt wird.
von
Hallo hjk,
so wie ich es sehe, sind beide hochkant.
Bei Bild 2 unten zu sehen an der Breiteunterhalb von A4 Papier und bei Bild drei glaube ich die linke Kante am Anfang des Drucks und die rechte Kante unterhalb der Mitte des e von Papier zu sehen (erahnen)

Bild 3 sieht es für mich etwa so aus, als ob der Druck beim Linksanschlag für A4 (auf der Walze) beginnt und dann auf dem Papier forgesetzt wird. Der auf dem Papier sichtbare Teil des Drucks beginnt etwa in der zweiten Barcode-Zeile von der Mitte des mittleren Blocks nach rechts.

Es sieht also etwa so aus, als ob der Druck immer noch A4 hochkant linsbündig sei, aber A6 Papier hochkant zentriert eingelegt ist.

Ich würde daher nochmals kontrollieren, welche Einstellungen
1. auf der Website,
2. im Druckertreiber
3. auch noch im Browser

eingestellt sind.

Dabei besonders auf die Papiergröße und die Ausrichtung zentiert achten, hochkant scheint mir schon ok zu sein.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 22.08.17, 18:43 vom Autor geändert.
von
Hi,
ich habe mal versucht die beiden ungleichen Bilder so übereinander zu legen, wie ich es sehe

Grüße

Jokke
von
Das kann auch durch durch inzwischen aktualisierte Drucktreiber kommen, soweit ich sehen kann wird für den LJP2015 nur noch Universaltreiber angeboten die können durchaus Einstellungen haben die der Drucker ansich gar nicht beherrscht. Wo hast du denn das Format ausgewählt im Treiber selbst oder unter Druckservereigenschaften?
Wenn man das Papier quer einlegt, und dann Querdruck nimmt sollte das auch besser von der Papierführung sein.
von
Ich hatte das alte Datenblatt noch in den alten Unterlage.
Dort steht für Fach 1:
Fach 1
Blatt: 50
60 bis 163 g/m² (gerader
Papierpfad für
Spezial-Druckmedien)
DIN A4, DIN A5, DIN A6, DIN
B5, DIN B6, Briefumschläge
(DIN C5, DL), 76 x 127 bis 216 x 356 mm

Sollte der Drucker also können im Hochformat.

Interresant wäre noch welches Betriebsystem du einsetzt.
HJK hat ja schon den Universaltreiber angesprochen. Ich habe damit auch nur Probleme.
Seit dem versuche ich immer die alten Vista Treiber zu nehmen wenn verfügbar. Damit habe ich auch unter Win10 schon gute erfahrungen gemacht.
Für deinen Drucker werden die auch noch angeboten.

support.hp.com/...

Ein versuch mit diesen Treibern ist es alle mal wert.
von
Ich verstehe es immer noch nicht...

Auf dem 1. Bild ist das Papierfach auf A6 eingestellt, der Papierfühler befindet sich innerhalb des A6-Bereichs. Das ist doch alle richtig. Wieso geht das A6-Papier am Papierfühler vorbei?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:24
14:20
14:05
12:49
10:10
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,73 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 585,22 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen