1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Konica Minolta Bizhub 364e
  6. Konica Minolta Bizhub 368C - Piepton

Konica Minolta Bizhub 368C - Piepton

Bezüglich des Konica Minolta Bizhub 364e - S/W-Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

von
Hallo,

ich habe ein riesen Problem mit dem Drucker Bizhub C368 (seit Ende Juli 2017 in Betrieb) , der direkt hinter meiner Kollegin und mir steht. Da der Drucker bei jedem Druckauftrag (während des Druckvorgangs, nicht nachdem das Papier ausgegeben wird) Piepst, werden wir fast verrückt. Es handelt sich um einen so hohen, andauernden Ton, daß selbst manche Minolta-Techniker (3 von 4) ihn nicht hören. Wenn wir einen Druckauftrag von 100 Seiten geben, ist wird das Piepsten zum Dauerton!

Kennt jemand das Problem?

Den Drucker an einen anderen Ort zu stellen, geht leider nicht (kein Platz bzw. datenschutztechnisch nicht möglich, im z. B. Gang aufzustellen).

Die Bezugsfirma bietet keine Rücktausch auf Altgerät an, nur ein Neugerät, daß uns ca. 150 € im Monat mehr kosten soll und die Auskunft, dass das Piepsten normal sei - klar, wahrscheinlich, weil ihn so gut wie keiner von den Leuten hört :( .

Würde mich sehr über Hilfe freuen.

Vielen Dank schon mal.
von
Hi!

Also Piepen kann von elektrischen Spulen herrühren und ist bis zu einem gewissen Grad wohl normal. Wird der Ton deutlich hörbar, sieht die Sache anders aus.

Nun sagst Du aber, das Piepen wird zu einem Dauerton bei längeren Druckaufträgen und das Geräusch tritt auf bevor das Papier aus dem Drucker kommt.

Es könnte also mit der Laser-Unit oder LED-Steuerung zusammenhängen.

Sicher, dass es bei längeren Aufträgen nicht zu einem Heulen wird?


Ich hatte mal einen Fall (mit Piepen) bei einem Samsung Farblaserdrucker. Die Ursache konnte ich nicht ermitteln. Die ersten male als die Anwenderin sich gemeldet hat hielt ich sie selbst für verrückt oder überempfindlich, dass das Geräusch nur minimal und direkt am Drucker zu hören war. Irgendwann konnte ich das Geräusch grob lokalisieren und habe festgestellt, dass die Rückplatte des Drucker (Metall) mit involviert ist. Ich habe sie dann aufgeeschaubt und Papier reingeklemmt und wieder zugeschraubt. Das Papier hält die Platte nun soweit auf Spannung, dass nicht mitvibriert wird. Das Geräusch ist seitdem verschwunden, auch wenn Platte nicht der Verursacher war sondern halt mitgeschwungen hat.
Beitrag wurde am 18.08.17, 13:36 vom Autor geändert.
von
Morgen,

ich muß nochmal genau nachschauen, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß es da mal eine TechInfo bzgl.
der Fixierstation und Geräuschen gegeben hat.

Lagerung Fuser oder irgendwelche Distanzscheiben - bekomm ich gerade nicht zusammen.
Ich schau mal...

Vielleicht kannst du das mal per Smartphone aufnehmen...

MfG Rene
von
Hallo Zusammen,

vielen lieben Dank schon mal für Euch Antworten, die ich gerne den Technikern weitergeben möchte (natürlich haben jetzt alle Urlaub und ich muß weitere 2 Wochen damit rumkämpfen). Übrigens war die Lasereinheit auch die Idee von dem Techniker, der es gehört hat (der hat auch Urlaub). Keine Ahnung, ob seiner Aussage Beachtung geschenkt wurde...

MJJ-III: der Dauerton ist tatsächlich nur ein extrem hoher Piepton, gleichbleibend und ändert sich nicht.

Rene: ja, ich hätte das Piepen auf Handy, aber als ich der Firma die Aufnahme geschickt hatte, haben die es nicht gehört und es ist tatsächlich noch schlechter am PC zu hören. Gerne kann ich die Aufnahme mal schicken. Da ich aber neu im Forum bin: wie und wohin schick ich das denn? Sorry für´s blöde fragen, aber da bin ich grad a bissl hilflos :)

Vielen Dank noch mal Euch allen!

Gruß
Kiki
von
Naja das wird wohl ein Spulenpfeifen sein, nichts ungewöhnliches, In der Regel ist dann der Isolationlack der Spulen spröde geworden und der pfeift je nach Spulenresonanz recht hoch. Das hören wirklich nicht alle, früher war das viel öfter verbreitet bei Röhrenmonitoren, viele haben das auch nicht gehört weil sich das oberhalb von 15 kHz zu hören war.
Die meisten Mikrofone im PC Bereich auch in Handys sind in dem Bereich auch sehr unempfindlich bzw. gar nicht für den Bereich gedacht. Daher ist sowas auch schlecht mit solchen Mikrofonen aufzuzeichnen und der Gegenüber muss das auch hören, je jünger um so besser hören die das meist, gibt natürlich Ausnahmen.
Abhilfe schafft meist nur der Austausch der betreffenden Spule(n) oder die vorsichtig mit speziellem Spulenlack wieder "fest" zu machen. Das wäre z.B. ein Produkt dafür www.kontaktchemie.com/... sollte allerdings nur von erfahrenen Elektroniker verwendet werden
von
Vielleicht haben die auch eine Technikerin. Frauen reagieren von Natur aus empfindlicher auf hohe Töne. (Falls nachts der Nachwuchs schreit).
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:10
21:10
20:32
13:30
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen