1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6920DW
  6. Fehlerhafter Papiereinzug und Druck

Fehlerhafter Papiereinzug und Druck

Bezüglich des Brother MFC-J6920DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

AntwortenNeues Thema
von
Guten Tag zusammen,

seit einigen Jahren benutzen wir den genannten Drucker (Brother MFC-J6920DW) mittlerweile im Büro, bisher funktionierte er einwandfrei. Nun hat er allerdings ein Problem, das sich langsam entwickelt hat:

Zunächst sind feine weiß gebliebene, senkrechte Streifen auf den bedruckten Papieren aufgefallen, die das Schriftfeld stören und dementsprechend den Druck wichtiger Dokumente behindern.

Diese Streifen verbreiterten sich stetig, bis irgendwann nur noch Teile der zu druckenden Datei letztlich überhaupt auf dem Papier waren (und das meist schräg). Auch tauchten mitunter farbige Schlieren auf.

Die Geräuschkulisse betreffend: Der Drucker gibt während des Druckens (besonders beim Einziehen des Papiers) immer wieder unnatürliche "ungesunde" Laute von sich; lautes Rattern, Reißen und ähnliches. Auch "verschluckt" er sich wesentlich häufiger als normal am Papier, wodurch es zu Papierstaus kommt - zunächst nur hin und wieder, mittlerweile aber mindestens nach jedem zweiten Druckversuch.

Meist bleibt das Papier unmittelbar unter dem Gehäusedeckel stecken, gern aber auch zerknüllt auf dem Weg aus der Papierzufuhr - oft versucht er auch, mehrere Blätter gleichzeitig einzuziehen.

Mittlerweile kommt es vor, dass man schnell in einen regelrechten Papierstau-Teufelszyklus gerät: Entfernt man das gestaute Papier unter dem Gehäusedeckel und schließt diesen wieder, rumort es im Drucker und er zieht wieder ein Papier ein, das sich verhakt (ohne einen Druckauftrag zu haben). Taktisches Herausziehen der Papierzufuhren behebt das zumeist. Es kommt aber auch vor, dass der Drucker einen Papierstau meldet, obwohl die Papierzufuhren gar nicht hineingeschoben sind und sich faktisch kein Papier im Drucker befindet.


Was noch auffällt:

Drucktests zur Druckqualität fallen tadellos aus und werden auch ohne optische Fehler (insbesondere ohne Streifen/versetzte Elemente) gedruckt. Bei Drucktests zur Ausrichtung erscheinen die Schrift und die Positionen der Elemente auch perfekt; lediglich bei den grauen Blöcken in den Spalten kommt es teilweise zu Verzerrungen.

Lange funktionierte folgende Notlösung: unter Druckeinstellungen\Grundeinstellungen\Druckqualität "Beste" auswählen. Das dauert zwar ewig, brachte (freilich sofern der Drucker sich bei dem Druckversuch nicht verschluckte) aber zumindest Resultate, die der Qualität des Druckers in seinen besten Tagen ähnelten. Nun scheint aber auch das nicht mehr zu helfen; das Druckbild verschwimmt zunehmend.


Bereits durchgeführte Lösungsansätze:

mehrfache intensive Reinigung des Tintenkopfs

Kontrolle, ob sich Fremdkörper in Inneren des Druckers befinden

Nach einem Gespräch mit dem Brother-Support: Reinigung der Bänder im Hohlraum unter dem Gehäusedeckel mit Wattestäbchen, Reinigung der Rollen hinter den Papierzufuhren mit Papiertuch und Glasreiniger


Das alles hat keinen Deut Besserung gebracht, vielmehr sind die Probleme kontinuierlich schwerwiegender geworden. Für mich Laien scheint es, als sei irgendetwas an den Rollen/der Papierführung im Drucker nicht in Ordnung, aber Genaues weiß ich natürlich nicht, sondern erhoffe es mir von euch.

Habt ihr also eine Idee,
- wo die Probleme herkommen,
- was für Lösungsansätze ich noch ausprobieren kann,
- wo ich im Zweifelsfall die beste/preiswerteste professionelle Hilfe herkriege?

Habt vielen Dank!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:45
10:45
10:32
10:10
10:07
11:54
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen