1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Epson Aculaser C1100
  6. Erster Eindruck vom eben gekauften C1100

Erster Eindruck vom eben gekauften C1100

Bezüglich des Epson Aculaser C1100 - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Gestern habe ich mir den EPSON AcuLaser C1100 gekauft. Ich habe ebenfalls nach Testberichten gesucht, leider ohne Erfolg. Aufgrund der Tests und Berichte über seinen Vorgänger, dem C900, habe ich es riskiert und ihn "blind" gekauft, indem Vertrauen daß Epson den Nachfolger eines hervorragenden Produktes eher verbessert als verschlechtert. Bisher bin ich mit dem Gerät überaus zufrieden.

Während des Druckvorgangs gehört er sicher nicht zu den leisesten, was zum Teil sicher am Revolversystem des Toners liegt. Ich empfinde die Geräuche allerdings keinesfalls als störend, denn im Bereitschaftsmodus ist er vollkommen lautlos.

Beim Einschalten führt der Drucker einen Selbst-Test durch und wärmt auf. Bis das "Bereit"-Zeichen im Display erscheint nach ca. 35 sek. Was wohl eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger darstellt. Nun kann gedruckt werden.

S/W Seiten druckt er sehr zügig, angegeben sind 25 Seiten/Minute. Bei farbigen braucht er etwas länger, hier ist die Angabe 5 S/min.
Die Druckqualität ist beeindruckend. Sowohl s/w als auch in Farbe sind Texte und Bilder gestochen scharf und die Farbqualität und -intensität ist einwandfrei.

Mit ca. 45x45x45 [cm] ist er kleiner als sein Vorgänger, aber immer noch recht groß für den Gebrauch im kleinen Privat-Büro. Gewicht: 25kg
Er fasst 180 Blatt Papier, erweiterbar auf 500 Blatt. Speicher: 32MB, erweiterbar auf max. 256MB. Anschlüsse: USB2.0 und Parallel.

Schade: Leider sind im Lieferumfang keine Kabel enthalten. Ebenso ist keine Gebrauchsanleitung in gedruckter Form dabei. Sie ist als pdf-file auf einer der beiden mitgelieferten CD´s. Eine Installations-Anleitung ist gedruckt dabei.
Der Toner besitzt nur die Standard-Kapazität. Laut Fachverkäufer ist dies ca. ein Drittel der "high-capacity" und sollte für 1.500 Ausdrucke reichen, sofern nicht die volle Deckung gewählt wird.
Ich wollte gleich zusätzliche Toner-Kartuschen mitnehmen. Diese allerdings seien noch nicht eingetroffen. Aber vermutlich sind sie online eh billiger.

Gekauft habe ich den Drucker in einem Staples-Bürofachmarkt für 389 €, was der UVP von Epson entspricht. Im Internet habe ich ihn für 372€ + Versand gefunden, was dann wohl nicht wirklich billiger kommt.
Sollte der Seitenpreis zum Vorgänger gleich geblieben sein, wäre auch hier ein Spitzenkandidat (Vorgänger C900: 1,8c s/w und 12,7c Farbe, laut "CHIP"-Test)

FAZIT: Wer in erster Linie Wert legt auf Druckqualität, und das zu einem sehr guten Preis ist mit dem C1100 bestens beraten!
Wem Geschwindigkeit oder Ausstattung am wichtigsten ist, der sollte sich nocheinmal umgucken.

Gruß,
Euer Dipl.-Ing. aus Ba-Wü
Seite 1 von 5‹‹123››
von
Gratulation zu Deinem neuen C1100 und Deinem Test. Ich habe auch bisher keinen Test finden können. Was mich noch ganz besonders interessiert:
Wie sieht es speziell mir dem Druck von Fotos aus? Ich möchte nämlich fast ausschließlich Grafiken mit Fotos drucken.
Gruß
Adler (auch aus BW:-))
P.S.
Hast Du schon einmal eine größere Datei ausgedruckt? Ich frage mich nämlich, ob der Speicher von 32MB ausreichend ist, oder ob man besser gleich aufrüsten sollte. Es soll ja z.B. auch Gerät geben, die die höchste Auflösung nur mit einer Speichererweiterung schaffen.
Beitrag wurde am 28.01.05, 13:39 vom Autor geändert.
von
Hallo Adler,

ich kann mich drolock vom berichteten anschließen. Habe meinen C1100 gestern gekauft. Ich empfinde die Druckqualität bei Text als auch bei Fotos sehr gut. Bisher dachte ich immer, dass Farblaser in dieser Preisklasse noch deutlich hinter der Qualität von Tintenstrahlern liegen. Aber ich muß neidlos sagen, dass der C1100 meinen Epson R200 von der Qualität her hinter sich lässt. Sehr deutlich auf Normalpapier, bei Fotopapier ist der Unterschied geringer. Meine Empfehlung: KAUFEN und STAUNEN
von
Hallo summoner,

danke für die Info. Ich glaube, dass ich jetzt auch losschlage. Bin schon sehr gespannt.
Auch an Dich evtl. die Frage: Wie sieht es mit dem Speicher aus? Bist Du mit den 32 MB zufrieden oder sollte ich gleich aufrüsten?
Wünsche ansonsten weiterhin viel Spass mit dem C1100!
von
Danke Drolock und Summoner!

Das bringt mich wieder ein Stück näher bei der Überlegung,
mir einen EPSON-Farblaser zuzulegen.

Ich wollte auch zuerst einen C1100, aber nun lege ich noch
ein paar Scheinchen drauf und nehme gleich den C3000N,
da ich Duplex und Netzwerkschnitstelle haben wollte.
Und der ist auch noch recht flott mit 25 Seiten pro Minute
in Farbe und S/W.

@Drolock und/oder Summoner:
Könnt ihr nicht mal das Stahlenkreuz und den
Papagei einscannen und mal die Ergebnisse
publizieren ? Die Qualität würde mich
mal sehr interessieren.
Beitrag wurde am 29.01.05, 19:47 vom Autor geändert.
von
Hallo Adler,

bisher kann ich über die 32 MB nicht meckern, habe aber auch noch keine große Datei gedruckt. Bin aber gespannt wie er mit mehr Speicher laufen wird. Am selben Tag als ich mir den Drucker bei cyberport.de bestellt habe, habe ich auch gleich einen 128 MB-Riegel bei Tec-Company (incl. Versand und Transportversicherung für 55,00 Euro) bestellt. Drucker war am nächsten Tag 11.00 Uhr da. Auf den Speicher warte ich im Moment noch. War im Internet mit 1-5 Tage Lieferzeit angegeben.

@chessboarder
Das gewünschte Testbild anbei. Mit Canon Lide 20 wieder eingescannt.
Beitrag wurde am 01.02.05, 00:04 vom Autor geändert.
von
Hallo summoner,

danke für Deine Info. Freue mich über Deinen Erfahrungsbericht mit dem großen Speicher. Warte dann doch noch etwas. Wollte nämlich den C1100 auch dort bestellen (evtl. incl Speicher).
von
Hi,

habe mir auch den Epson Aculaser 1100 gekauft.
Doch leider ist der K-Toner schon nach 65 Seiten Textdruck leer.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen????

Ich werde auf jedenfall das Ding morgen zurück bringen.
von
Die vom Epson-Support hatten mir gesagt, daß für Home-User die 32 MB Speicher völlig ausreichen. Nur wenn der C1100 im Netzwerk verwendet wird und mehrere User gleichzeitig Druckaufträge an den Drucker schicken, dann sind mehr MB ratsam, damit der Drucker die Druckaufträge zwischenspeichern kann und nicht das Netz ausbremst.

Liebe Experten: Stimmt das so, wie es mir gesagt wurde???

Weil ich grübel auch noch wegen einer Speichererweiterung.

@onestone

Nur 65 Seiten Textdruck? Na das ist ein Hammer! Da bin ich mal bei meinem gespannt!
von
ja, nur 65 seiten....und die heizung ist auch schon hinüber....vielleicht war das ding ja eine montagsproduktion :-)

teste mal weiter an dem ersatzgerät.....
von
Hallo,
im Transcend Online Shop kosten 64MB 19,20.- und 128MB 32,30.-
zuzüglich 4,20 Euro Versand.
Gruß Sterzi
Seite 1 von 5‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:04
13:56
12:49
12:40
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen