1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Epson Aculaser C1100
  6. Erster Eindruck vom eben gekauften C1100

Erster Eindruck vom eben gekauften C1100

Bezüglich des Epson Aculaser C1100 - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Gestern habe ich mir den EPSON AcuLaser C1100 gekauft. Ich habe ebenfalls nach Testberichten gesucht, leider ohne Erfolg. Aufgrund der Tests und Berichte über seinen Vorgänger, dem C900, habe ich es riskiert und ihn "blind" gekauft, indem Vertrauen daß Epson den Nachfolger eines hervorragenden Produktes eher verbessert als verschlechtert. Bisher bin ich mit dem Gerät überaus zufrieden.

Während des Druckvorgangs gehört er sicher nicht zu den leisesten, was zum Teil sicher am Revolversystem des Toners liegt. Ich empfinde die Geräuche allerdings keinesfalls als störend, denn im Bereitschaftsmodus ist er vollkommen lautlos.

Beim Einschalten führt der Drucker einen Selbst-Test durch und wärmt auf. Bis das "Bereit"-Zeichen im Display erscheint nach ca. 35 sek. Was wohl eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger darstellt. Nun kann gedruckt werden.

S/W Seiten druckt er sehr zügig, angegeben sind 25 Seiten/Minute. Bei farbigen braucht er etwas länger, hier ist die Angabe 5 S/min.
Die Druckqualität ist beeindruckend. Sowohl s/w als auch in Farbe sind Texte und Bilder gestochen scharf und die Farbqualität und -intensität ist einwandfrei.

Mit ca. 45x45x45 [cm] ist er kleiner als sein Vorgänger, aber immer noch recht groß für den Gebrauch im kleinen Privat-Büro. Gewicht: 25kg
Er fasst 180 Blatt Papier, erweiterbar auf 500 Blatt. Speicher: 32MB, erweiterbar auf max. 256MB. Anschlüsse: USB2.0 und Parallel.

Schade: Leider sind im Lieferumfang keine Kabel enthalten. Ebenso ist keine Gebrauchsanleitung in gedruckter Form dabei. Sie ist als pdf-file auf einer der beiden mitgelieferten CD´s. Eine Installations-Anleitung ist gedruckt dabei.
Der Toner besitzt nur die Standard-Kapazität. Laut Fachverkäufer ist dies ca. ein Drittel der "high-capacity" und sollte für 1.500 Ausdrucke reichen, sofern nicht die volle Deckung gewählt wird.
Ich wollte gleich zusätzliche Toner-Kartuschen mitnehmen. Diese allerdings seien noch nicht eingetroffen. Aber vermutlich sind sie online eh billiger.

Gekauft habe ich den Drucker in einem Staples-Bürofachmarkt für 389 €, was der UVP von Epson entspricht. Im Internet habe ich ihn für 372€ + Versand gefunden, was dann wohl nicht wirklich billiger kommt.
Sollte der Seitenpreis zum Vorgänger gleich geblieben sein, wäre auch hier ein Spitzenkandidat (Vorgänger C900: 1,8c s/w und 12,7c Farbe, laut "CHIP"-Test)

FAZIT: Wer in erster Linie Wert legt auf Druckqualität, und das zu einem sehr guten Preis ist mit dem C1100 bestens beraten!
Wem Geschwindigkeit oder Ausstattung am wichtigsten ist, der sollte sich nocheinmal umgucken.

Gruß,
Euer Dipl.-Ing. aus Ba-Wü
Seite 4 von 5‹‹2345››
von
@ Wolfgang

Das "begeistert" von gedruckten Fotos ist relativ. Der Epson C1100 druckt Fotos relativ gut im Vergleich mit vielen anderen Farblasern.

Aber:
Jeder Farblaser ist und bleibt noch weit weg von der "echten" Fotoqualität, die ein guter Tintenstrahler auf gutem Hochglanzpapier liefern kann.

Also, wenn es dir nur auf den Fotodruck ankommt, dann Finger weg von Farblasern. Andererseits gibt es zig andere Gründe wo ein Farblaser besser geeignet als ein Tintenstrahler ist.

Und zu den Druckkosten beim C1100:
Spätestens dann werde ich nochmal darüber grübeln, wenn ich das erste Mal 380 Euro für einen Satz Toner löhnen muß.

Mal sehen, vielleicht ist beim Tonerkauf Ratenzahlung möglich..lol
von
@AGEO
Dafür kann der Samsung CLP-500 Duplex, was die anderen beiden nicht können bzw. ein paar hundert Euro Aufpreis kostet. Man muss halt wissen was man braucht; farbige Folien oder doppelseitigen Druck. Ich nehme mal an der normale Heimanwender hat mehr von Duplex als von Farbfolien (spart Papier).

Wer die Schnauze voll hat von eingetrockneten Patronen und verstopften Düsen, für den ist der Epson C1100 als Ersatz für einen Tintenstrahldrucker sicherlich eine Alternative.
von
Wenn Druckengines auftauchen mit 2400 DPI, aber echten, nicht "interpolierten", dann haben auch die Farblaser endlich Fotoqualität erreicht. Aber davon ist bis jetzt nichts zu sehen. Und ob der dann erforderliche Feinstfarbtoner weniger kostet als heute die Farbtinte bei Fotodruckern wage ich zu bezweifeln.
von
Na gut, dann halt keinen Laser!
Aber mit so einem Satz Toner kann man sehr viele Bilder drucken, und weil ich nur ab und zu mal eins drucken möchte, würde der sehr lange halten, vielleicht länger als das Gerät selber! *lol*
Aber 380€ ist auch schon viel Geld, einzeln bekommt man die aber wohl nicht, wenn mal eine Farbe zur Neige geht!? *hm*
von
Stehe gerade auch vor der Entscheidung mir einen Farblaserdrucker zuzulegen, hierbei habe ich meine Auswahl auf folgende Modelle begrenzt:

Epson C1100
Oki C3100
magicolor 2430 DL

In erster Linie möchte ich mit dem Drucker eingescannte Grafiken und Fotos drucken, der Oki C3100 hat im Qualitätsrating "Foto u. Grafikdruck" viele Punkte aberäumt. So viele mir die Entscheidung eigentlich leicht, wenn man mal von den vielen Aussagen der User
absieht die die Glanzbildung kritisieren ! Denn wenn ich eines nicht möchte dann sind es Grafiken und Fotos "von Digicam oder eingescannt" die gekünzelt aussehen - und genau das befürchte ich durch den Glanzfilm !?

Wie stark macht sich der Glanzfilm denn bei Grafiken oder im direkten Vergleich mit dem Epson bemerkbar ?

Kann der Neue Epson C1100 dem Oki C3100 in Sachen Qualität das Wasser reichen ?

Ausserdem wäre es interessant zu wissen ob der Epson über einen "Geraden Papierlauf" verfügt. Wenn nein, ist es trotzdem möglich dickeres Papier bis max 203 g/m² knitterfrei zu bedrucken, kommt es auch in Frage ein von A3 auf A4 gefaltetes Papier sauber und ohne Knicke zu bedrucken ?

Wie sieht es denn mit der Druckqualität beim magicolor 2430 DL im
Vergleich mit dem Epson und Oki aus ?
Verfügt der Drucker über einen "Geraden Papierlauf" ?


Danke für Eure Hilfe !
thx&bye
von
Hallo C1100 Besitzer!
Hat inzwischen schon mal jemand eine OHP-Folie gedruckt? Seid ihr von dem Gerät immer noch so begeistert? Grüße, der Schnurretiger.
von
@ Schnurretiger
Folien sehen auf einem Laserdrucker immer mieser als mit einem Tintendrucker aus, wenn Du das meinst.
von
Hallo zusammen
Ich habe noch nie eine Farblaserfolie gesehen. Wie schlecht sehen sie denn nun aus? Sind die dunkler (grauer) oder kommen die am OHP einfach nicht rüber?
Grüße, Schnurretiger.
von
«GRINS»

Bei diesem Thread wird es wohl Zeit, das DC sich erbarmt und den Drucker mal schnellstens testet.

«mitdemZaunpfahlwink!»
von
Ja, da bin ich auch dafür! :o)
Seite 4 von 5‹‹2345››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:47
14:17
14:12
13:55
11:32
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen