1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-5620DWF
  6. Mein EPSON Workforce Pro 5620 DWF schmiert

Mein EPSON Workforce Pro 5620 DWF schmiert

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-5620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
Seit einiger Zeit verschmiert der Drucker mehrere Zeilen auf jeder Seite - immer an denselben Stellen. Ich habe schon alle Wartungsmöglichkeiten ausgeschöpft, die es dafür gibt. Druckkopfreinigung, Düsenreinigung, Power-Reinigung - nichts hat geholfen. Kennt jemand dieses Fehlerbild und weiß was man machen kann? Oder kennt jemand einen guten Reparatur-Service im Münchner Osten? Vielen Dank für eure Unterstützung.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

es gibt noch die Möglichkeit den "Druckkopf" von unten zu reinigen
aber das sieht irgendwie nach einem anderen Problem aus.Leserartikel: Epson-Drucker schmiert_

sep
von
Hallo,

kannst du mal den Düsentest hochladen?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Klar doch - der Test ist relativ simpel und steht im Benutzerhandbuch auf Seite 139. Ich habe den Auszug aus dem Handbuch als Bild angehängt.
(Download: download.epson-europe.com/... .pdf)

>>>>> Verwenden des Bedienfelds:
Führen Sie die nachstehenden Schritte aus, um die Druckkopfdüsen über die Tasten des Bedienfelds zu überprüfen.
A Achten Sie darauf, dass keine Warnungen oder Fehler im Bedienfeld angezeigt werden.
B Achten Sie darauf, dass sich Papier im Format A4 in der Papierkassette befindet.
C Wechseln Sie über das Menü „Startseite“ in den Modus Setup.
D Wählen Sie Wartung.
E Wählen Sie Druckkopf-Düsentest und befolgen Sie die Anleitung auf dem LCD-Bildschirm, um ein Düsentestmuster auszudrucken.
F Nachfolgend finden Sie zwei Beispiele für Düsentestmuster.

Vergleichen Sie die Qualität der gedruckten Testseite mit dem nachstehenden Beispiel. Wenn keine Druckqualitätsprobleme wie Lücken oder fehlende Segmente in den Testzeilen vorhanden sind, ist der Druckkopf in Ordnung.
Wenn ein Segment der gedruckten Zeilen fehlt (wie nachstehend gezeigt), könnte eine Tintendüse verstopft oder der Druckkopf falsch ausgerichtet sein.

„Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 140
„Ausrichten des Druckkopfs“ auf Seite 141 <<<<<

Gruß
satelite01
von
Ähm. Wir wissen, wie der Düsentest durchgeführt wird. Kannst du das Ergebnis hier mal einscannen und hier hochladen ?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Oh, tut mir leid. Da hab' ich wohl was falsch verstanden - das hätte ich wissen müssen!?

Hier der Düsentest! Danach habe ich die Power-Reinigung und nochmal den Düsentest gemacht!

Gruß
Alwin
Beitrag wurde am 24.07.17, 07:42 vom Autor geändert.
von
Hallo,

welche Tinten verwendest du? Wie alt ist das Gerät? Etwas irretierend sind die Cyan-Kleckse im Gelb-Bereich.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
... ich verwende nur die Originaltinte - von Anfang an!
Den ersten WF-5620 Pro habe ich im August 2015 gekauft. Schon nach ca. drei Wochen gab es damit Probleme (Zeilen waren in der Mitte quer verschoben). Der Drucker wurde dann vom Service-Techniker als irreparabel eingestuft und im Februar 2016 gegen ein Neugerät ausgetauscht.
Die ersten Monate war der Drucker in Ordnung, bis jetzt dieser Fehler aufgetreten ist. Ich habe mich auch über die farbigen Bögen gewundert, die auf den Seitenrändern gedruckt wurden, obwohl ich in Graustufen gedruckt habe?! Man sieht das ganz gut auf dem ersten Scan, den ich hier eingestellt habe.

Gruß
Alwin
von
. . . . . . . ? &#129300; &#128580; ?

Naja, dann kommt der Drucker halt (leider!!!) zum Schrott! Hatte mir hier eigentlich etwas mehr Unterstützung erhofft! Bis jetzt wurde ich nur nach Infos gefragt, eine Empfehlung oder einen Tipp habe ich (leider!!!) nicht erhalten!?

Trotzdem vielen Dank.
von
Hallo,

da ging wohl etwas unter. Wenn du den Drucker seit August 2015 hast, dann solltest du dringend prüfen, ob du noch in der 24 monatigen Gewährleistung bist. Das kann aufgrund der Beweislastumkehr zwar auch keinen Erfolg bringen, jedoch wäre es eine Möglichkeit, bevor man das Gerät auf den Schrott wirft.

Das sind ja scheinbar mehrere Probleme. Diese Schmierereien könnte man wohl beheben, wenn man man vorsichtig mit einem Tuch und etwas warmen Wasser zumindest erst mal an die Kanten herangeht. Cyan-Tropfen im Gelbbereich deuten jedoch auf eine undichte Trennung im Kopf hin, das lässt sich kaum lösen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,
das mit der Gewährleistung habe ich schon probiert. Ich habe (wie es empfohlen wird!) den Händler gebeten, die Gewährleistung in Anspruch zu nehmen. Aber da lässt sich nichts machen. Da müsste ich belegen können, das ich ausschließlich und immer nur original EPSON-Papier und -Tinte verwendet habe. Tinte ja, aber Papier habe ich auch anderes verwendet (ohne Probleme).
Es ist mir auch zu blöd hier einen Rechtsstreit loszutreten, der wenig Aussicht auf Erfolg hat und ewig dauern würde. Davon hat mir auch mein Händler abgeraten (der hat mir übrigens das erste Gerät schon mal ersetzt!). Ich weiß, die Hersteller rechnen mit diesem Konsumentenverhalten und sitzen ja auch am längeren Hebel. Aber ich brauche meinen Drucker täglich und kann nicht Monate warten, bis es hier eine Entscheidung gibt.
Also starte ich erst noch einen Reparaturversuch. Deshalb war ja ganz zu Anfang meine Frage, ob jemand im Raum München einen Reparatur-Service kennt, der nicht gleich schon 100 oder 120 EURO für den Versuch verlangt, sondern sich den Drucker erst mal anschaut und dann die Optionen für eine Reparatur aufzeigt. Selber habe ich davon leider zu wenig Ahnung.
Vielleicht kann mir noch jemand eine Empfehlung für einen vergleichbaren Drucker geben.
Ich würde mich evtl. für den HP Officejet Pro 8720 entscheiden!?

Gruß
Alwin
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:32
12:14
12:09
11:48
11:42
08:39
Gelbe Schlieren Gast_53452
16:59
25.1.
Uv Drucker gesucht XxsamusxX
25.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 206,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,55 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,90 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen