1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon Pixma MG5750
  5. Automatische Reinigung

Automatische Reinigung

Bezüglich des Canon Pixma MG5750 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,

ich habe einen Canon Pixma MG5750. Leider führt dieser Drucker nach jedem (wirklich nach jedem) Druckvorgang eine automatische Reinigung durch, zumindest interpretiere ich die Geräusche so. Ich empfinde das als sehr störend. Weiß jemand, ob das bei allen Herstellern der Fall ist oder nicht? Wenn es nicht überall der Fall ist, bei welchen Herstellern ist die automatische Reinigung am seltensten?
von
Hallo RoTe,

nach einem erfolgten Druck wartet der Drucker ca. 45 Sekunden auf einen weiteren Druckauftrag. Wenn dieser nicht erteilt wird, fährt der Kopf in die Parkposition über der Reinigungseinheit. Dort wird er dann mittels Wischlippen von unten gereinigt. Dabei fahren die Näpfe der Reinigungseinheit rauf und runter, dann werden die Düsen luftdicht verschlossen. Das verursacht eben diese Geräuschkulisse. Dabei wird keine Tinte verbraucht. Eine Tintenverbrauchende Reinigung wird vor einem Druck durchgeführt, nachdem ein Druckauftrag erfolgt ist. Wenn das Gerät nicht vom Strom getrennt wird, findet so eine Reinigung ca. alle 8 Tage statt. Wird die Stromversorgung täglich unterbrochen, z.B. mit einer schaltbaren Steckdosenleiste, wird nach jedem Neustart eine tintenverbrauchende Reinigung durchgeführt.

Gruß Powdi
von
Vielen Dank Powdi für deine Hilfe!

Ich empfinde dieses Geräusch jedoch dennoch als sehr störend. Von meinen alten Druckern kannte ich das so auch nicht. Kennst du denn Hersteller, wo das nicht auftritt?
von
Hallo,

mehr oder weniger machen alle Tintendrucker diese Reinigungen, bei den Epson Drucker soll es wohl etwas weniger »Intensiv« sein.

Was für ein Drucker hast Du den vorher gehabt?

sep
von
Wie sich die Reinigungsroutine bei Epson, HP, oder Brother so anhört kann ich leider nicht sagen. Vielleicht kommen dazu noch weitere Beiträge. Erste Erfahrungsberichte über die
aktuelle Pixma TS Serie gestalten sich aber so, dass da alles ruhiger ablaufen soll und angeblich auch weniger Tinte zur Reinigung verbraucht wird. Auch soll da die Reinigung nicht mehr vor dem Druck stattfinden, so dass die von vielen Usern störende Wartezeit entfällt.
Beitrag wurde am 16.07.17, 16:55 vom Autor geändert.
von
Ich denke mal, es liegt an den Piezodruckköpfen, das die Epson vielleicht deshalb weniger Reinigungen brauchen Know-How: So funktioniert ein Tintenstrahler
von
meine Epson-Drucker drucken gleich los, ohne vorherige Geräusche, auch ein Brother ist weitgehend ruhig.
von
Einen gewissen Geräuschpegel haben alle Drucker, je billiger umso lauter sind meist die Geräusche, allerdings sind Officedrucker auch nicht gerade leise.
Oftmals reicht es aber schon den Drucker auf eine feste Schaumstoffmatte zu stellen, da dann Geräusche nicht mehr so stark an den Untergrund gegeben werden.
von
Vielen lieben Dank euch allen für eure Antworten!
von
www.ohropax.de/...

Sorry, konnte nicht widerstehen ;-) Ist allerdings 'ne schlechte Idee, diese Tintenspritzer sind alles mechanische Wunderwerke die auf Geiz gebaut sind, da ist das glaube ich noch wichtiger als bei Auto die Geraeuschkulisse zu lernen um Abweichungen vom Standard feststellen zu koennen und dann vielleicht schnell reagieren zu koennen. Ich glaube z.b. dass ein XP-820 bei mir mal richig schlimm Geraeusche gemacht hat und da habe ich nicht drauf reagiert und ein paar Tage spaeter ist er in den Kindestod (gerade mal 100 Seiten gedruckt) gegangen mit "Paper Jam", den auch der Epson Service nicht mehr reparieren konnte (O-ton so in etwa "mei, das ist alles so feine Plastikmechanik, da gibts von Epson keine Reparaturanleitungen fuer").
von
Ich kann den Themenersteller gut verstehen, wenn ich in meinem Büro sitze ist es dort sehr leise, das lauteste Geräusch sind die Vögel vor dem Fenster (man ist doch erstaunt wie Spatzen zettern können ;-) ). Wenn dann so ein Drucker anfängt zu reinigen kann es sehr störend sein. Leider sind die Gehäuse häufig nur noch Optik und nicht geräuschdämmend. Je nach Frequenz kann das durchaus nervtötend sein. Aber wo soll das auch herkommen bei den Preisen.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:02
10:10
09:29
08:10
23:25
25.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,36 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,94 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen