1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-2070N
  6. Schlieren im Druckbild

Schlieren im Druckbild

Bezüglich des Brother HL-2070N - S/W-Drucker (Laser/LED)

von
Servus,

mein Drucker produziert ein sehr unsauberes, gestreiftes Druckbild - siehe angehängtes Bild. Ich habe alles gereinigt, was ich finden konnte, aber das Druckbild wird nicht besser.

Kurz zur Vorgeschichte: Nach einem Tonerwechsel 2015 war das Druckbild total daneben. Ich habe mehrmals Toner und Trommeln getauscht, aber es wurde nicht besser. Erst hier im Forum hat mir jemand den Tip gegeben, daß Hochspannung fehlt. In der Tat, ich hatte einen der Kontakte beim Tonerwechsel verbogen. Ich habe ihn zurückgebogen, das Druckbild wurde wieder fast normal - nur diese vertikalen Streifen blieben.

Ich habe seit der Aktion 2015 mehrere Toner und Trommeln auf Vorrat. Ich habe hin- und hergetauscht, kriege das Druckbild aber nicht sauberer.

Ich würde mich sehr über Tips freuen!
von
Servus!

Sind die Wellen am Blattrand vom Druck oder nur vom Scan?

Entweder hast Du wieder ein Spannungsproblem oder einen Grauschleier.

Die senkrechten Streifen rühren vermutlich von der Ladungsrolle her. Hier sind vermutlich Ablagerungen drauf. Man kann versuchen diese mit einem Tuch und mildem Reinigungsmittel (Glasrein o.ä. zu entfernen). ACHTUNG: IMMER NUR AUFS TUCH SPRÜHEN! UND ROLLE STREIFENFREI RUNDHERUM REINIGEN.


Nun zum eigentlichen Problem:

Zum finden und Ausbau der Ladungsrolle suche Dir am besten eine Anleitung im NEtz. Evtl. gibt es ein To-Do-Video auf Youtube oder eine brauchbare Parts-List (mit Explosionszeichnungen).


Grauschleier: Sofern der Toner bei Deinem Gerät direkt zur Bildtrommel gelangt (ohne Umweg über eine vorgelagerte Entwicklereinheit) bzw. Tonerkit=Entwicklereinheit, lässt sich ein Grauschleier wegen "schlechtem Tonergemisch" ausschließen, denn mit dem Tonertausch sollte das Problem ansonsten verschwinden.

Somit bliebe ein Spannungsproblem als Ursache. Grund diesmal sollte mangelnde Ladespannung sein. Vermutlich ist ein Kontakt an der Laderolle beinträchtigt oder die Rolle an sich ist defekt. -Falls das Teil überhaupt eine Rolle und kein Korodrondraht/Ladegitter hat-. Sollte es nur den Draht/das Gitter geben muss dieses wohl ersetzt werden.
von
Danke für Deine Antwort.

Die Wellen sind beim Scannen entstanden. Das Blatt ist ungewellt.

Das ist ein ziemlich einfach gestrickter Drucker mit Koronadraht und Ladegitter. Ich hatte den Draht natürlich schon öfters gereinigt, habe dies jetzt aber nochmal getan. Außerdem habe ich alle Kontakte gereinigt (diesmal war keiner verbogen) und auch die Bildtrommel mit einem Tuch abgewischt. Die Streifen waren als Ablagerungen darauf zu sehen. Weitere Trommeln/Rollen scheint es bei mir nicht zu geben, außer die, über die der Toner zur Trommel gelangt.

Ich bilde mir ein, das Druckbild sei ein wenig besser. Aber die vertikalen Streifen sind immer noch da. Schön ist das nicht.

Koronadraht und Ladegitter sind bei mir Teil der Trommeleinheit. Die Experimente mit verschiedenen Trommeln und Tonern, die ich oben beschrieben hatte, habe ich vor einigen Monaten durchgeführt. Jetzt finde ich die nicht mehr... Ich denke, ich kaufe vielleicht noch eine letzte neue Trommel (mit neuer Ladeeinheit). Wenn auch das nicht hilft, wird der Drucker ausgemustert.

Ich habe das aktuelle Druckbild zum Vergleich angehängt.
von
Soweit so gut.

Die senkrechten Streifen kommen wohl vom Abstreifer an der Trommeleinheit welcher den beim Druck übriggebliebenen Toner von der Trommel "kratzt".
Evtl. ist hier der Gummi einfach spröde geworden.


Die Trommel über welche der Toner zur Bildtrommel kommt, ist die wo integriert oder eine eigene Einheit? Ist sie integriert und wird mit Toner oder Bildtrommeleinheit ausgetauscht und der Grauschleier bleibt, dann ist das Ladegitter hinüber. Wenn es eine eigene Einheit ist, besitzt sie ein Tonerreservoir und in diesem passt das Tonergemisch nicht. Dann müsste man diese Einheit aussaugen.
von
Hallo Kasutaja,
für mich sieht es ganz danach aus, dass der Toner TN-2000 das Problem (Grauschleier & vert. Linien) verursacht. Würde nicht die Trommel DR-2000 ersetzen, sondern den Toner.

Wenn der Toner mehr als verbraucht ist oder das Pulver darin schon mehrfach geladen/entladen bzw. verschmutzt und alt (>3 Jahre) ist, verursacht dieser genau die von Dir beschriebenen Probleme.

Möglicherweise tritt das Problem auch als folge vom hin- und herwechseln (vertauschen) der Toner auf.

Gruss
von
Das Problem ist gelöst. Ja, es war der Toner. Ich hatte diesen Toner noch nicht lange, aber es war ein nachgefüllter/nachgebauter Toner - er war wahrscheinlich schon alt oder die Qualität stimmte nicht. Ich habe zwar schon eine neue Trommel gekauft, aber ehe ich die einsetzen konnte, bin ich im Keller auf einen lange vergessenen Ersatztoner gestoßen. Ich habe diesen eingesetzt und siehe da: Perfektes Druckbild, keinerlei Schlieren mehr.

Vielen Dank für die vielen kompetenten Antworten! Ich liebe es, daß ich mich auf das Druckerchannel-Forum immer verlassen kann.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absendes des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:21
13:17
13:10
12:19
11:34
10:04
18.9.
15.9.
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
01.09. Epson Ecotank ET-​7700 (A4) und ET-​7750 (A3): Vollausgestattete Foto-​Ecotanks
22.08. Canon Pixma TR7550 und TR8550: Weniger Funktionen beim schlanken Pixma MX925-​Nachfolger
22.08. Canon Pixma TS5150, TS6150, TS8150 und TS9150: Spätsommerkollektion der Pixma-​TS-​Drucker
18.08. Canon Selphy CP1300: Mobiler Fotodrucker mit "Shuffle"-​Funktion von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Avision AM3021A

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 466,00 €1 Xerox Versalink C500

Drucker (Laser/LED)

ab 188,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 264,99 €1 Brother DCP-9017CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 245,07 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 161,59 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 343,89 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,89 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen