1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Taskalfa 6551ci
  6. "seiten" werden versetzt gedruckt

"seiten" werden versetzt gedruckt

Bezüglich des Kyocera Taskalfa 6551ci - Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

von
hallo zusammen...

wir haben ein multifunktionsgerät von kyocera, nämlich einen taskalfa 6551ci..

dieser druckt a3 seiten im hochformat leicht versetzt aufs papier also wenn man eine markierung in der mitte zeichnet dann ist diese leicht nach rechts und oben verschoben :/

kein großes problem aber nervig bei layouts die (soweit möglich) randlos gedruckt werden -> dann wird das problem nämlich sichtbar ..

bin für jeden tipp dankbar :)

vg franz
von
Hi!

Wie groß ist denn der Versatz? Eventuell ist es technisch nicht genauer möglich.

Oft merkt man das wenn man Papier duplex bedruckt und dann feststellt, dass die Drucke nicht deckungsgleich sind. Hier ist es einfach aus technischen Gründen nicht exakter möglich.

Drucke mal einen Rahmen dicht am Rand aufs Blatt (so, dass er sicher noch drauf ist). Miss anschließend ob der Abstand auf jeder Seite von der Rahmenecke zum BlattRAND gleich ist. Evtl. gibt es ja einen schiefen Papiereinzug.

Teile das Ergebnis hier mit, dann kann man vielleicht noch eine Ursache finden.

Mache bitte auch Angaben zu Treiber, und Programm aus welchem gedruckt wird sowie evtl. Dateiformat der Druckdatein. (Word, PDF ....)
Vielleicht ist es ja nur eine Einstellungssache.
von
hi - siehe anbei...

von welchem programm und welcher datei aus ist egal... ich hab verschiedene probiert....
der abstand zum rand ist auch bei jedem blatt leicht unterschiedlich aber anbei mal ein handyschnappschuss der das problem zeigt...

habe schon sämtlich drucker und treibererinstellungen durch.. ohne ergebnis...
denke es hat eher was mit dem blatteinzug zu tun, oder?

danke für weiteren input
von
Also soweit sieht alles gerade aus.
Ich fürchte auch, dass Dir der Hersteller sagen wird, dass dies kein Defekt ist.

Was eventuell noch was bringen könnte, wäre mit dem bedruckbaren Bereich herumzuprobieren. Dazu muss es im Treiber irgendeine Eisntellung geben, die wie folgt heißen könnte.

+ Bedruckbarer Bereich
+ Physikalische Druckergrenzen verwenden
+ PCL xy-Einstellungen verwenden
+ Randlos drucken (habt ihr ja schon)

ACHTUNG: Wenn Ihr einen Druckserver verwendet sind Einstellungen im lokalen Druckertreiber (also am PC) nicht immer ausschlaggebend, sondern müssen am Druckserver sowohl unter "Allgemein ->Druckeinstellungen" als auch unter "Erweitert-> Standardwerte" vorgegeben werden. Anschließend am PC unter "Drucker" mal die Ansicht mittels "F5" aktualisieren. (Bei Windows PCs)

Eventuell gibt es eine Möglichkeit das Gerät neu zu kalibrieren, da bin ich aber nicht mehr up to date.

Auch die Kontrolle des Papieranschlags in der Schublade könnte helfen.



Da die Abstände auf den Probedrucken am Rand alle gleich/parallel sind fällt mir sonst nix mehr ein. Sollte das Problem wirklich mal arbeitstechnisch relevant werden, müsst Ihr evtl. über ein anderes Gertät zur Erstellung der Drucke nachdenken.
Beitrag wurde am 24.07.17, 08:50 vom Autor geändert.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:31
20:10
20:04
18:43
17:13
12.2.
12.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,08 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 330,59 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,91 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen