Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. leere Tonerkartuschen verkaufen - E-Schrott?

leere Tonerkartuschen verkaufen - E-Schrott?

von
Hi,

ich habe gestern eine Mail von [Firmenname administrativ entfernt] bekommen (verkaufen unsere leeren Kartuschen immer dahin) das die Kartuschen jetzt zum E-Schrott zählen und man jetzt einen Entsorgungsnachweis benötigt (man ist jetzt bis zur endgültigen Entsorgung dafür verantwortlich, weil die nicht mehr verbrannt werden dürfen, ... oder so).

Das mit dem Nachweis ist bei dem Ankäufer kein Problem, den bekommt man sofern man Kunde ist, aber das betrifft doch nur die Kartuschen die nen Chip haben oder? oO
Seite 1 von 2‹‹12››
von
aha soso.

und für ne leere bierflasche ??? benötige ich da auch einen entsorgungsnachweis ``
von
Bierflasche != E-Schrott

Hab mal bei der Stiftung EAR nachgelesen und die gehören seit 2015 wirklich zum E-Schrott.

Zitat EAR:
1. Tonerkartuschen und Druckerpatronen mit einem Chip, Sensor oder einer LED-Statusanzeige zur Kommunikation mit dem Drucker oder zur Füllstandskontrolle

2. Druckkopfpatronen mit integrierten elektrisch funktionierenden Druckdüsen

Also diese würden drunter fallen (ElektroG2), dann sind Brother z.B. kein E-Schrott, aber die Ankäufer haben nun nen echtes Problem. Wir auch, weil es gibt mittlerweile nen Bußgeldkatalog bei unsachmäßiger Entsorgung, krass.
von
mein gott, erzähl hier nicht vom toten gaul, sondern beleg es !!

nenn hinweise.... zitiere mit angabe von §.
von
@ TeX

vieleicht wärmst du olle kammelen auf !!!

das ist seit 2011 bekannt. nur so nebenbei !!
von
Naja das ist doch egal wenn es nicht zu ihm durchgedrungen( zu mir auch nicht aber ich beschäftige mich nicht mit Leergut) ist ist doch seine Frage legitim.
von
Hier nen Link zur EAR, das wurde erst 2015 beschlossen (Oktober) nix von 2011 -.- .

www.stiftung-ear.de/...

Hier noch das Gesetzt als PDF, kannste ja selber mal nachlesen: www.elektrogesetz.de/... .pdf
von
Also nochmal alles gecheckt und es gibt nur 1 Firma in Deutschland die diese ankaufen darf, wegen den Admins hier und das man keine Links / Namen nennen darf, einfach bei Google nach "Tonerkartuschen entsorgen ElektroG2" suchen, dann taucht die Firma mit auf.

Aber es ist gut das in dieser Hinsicht sich etwas getan hat, es wurde zuviel Schindluder getrieben. Jeder der die Adresse haben will, einfach ne PN an mich ;-) .
von
Es gibt durchaus mehrere Aufkäufer von Tonerkartuschen und Tintenpatronen. Aber gibt auch andere Weg auf denen sich Refiller sowas besorgen. Ich glaube kaum das ein Endkunde mit der Verordnung Probleme hat. Für viele Patrone gibt es eh kein Geld. Zur Not gibt man sie dann im nächsten Recyclinghof ab.
von
Als privat is es klar. Kann man auch wenn man neue besorgt die alten gleich da lassen, aber die Recyclinghöfe dürfen nichts von der Industrie annehmen (zumindestens nicht kostenfrei, wenn überhaupt).

"Es gibt durchaus mehrere Aufkäufer von Tonerkartuschen und Tintenpatronen."

Es gibt nur 2 Firmen die das machen dürfen (hatte beim Check ein Bundesland übergangen).
Die anderen arbeiten derzeit illegal (check mal EAR), komisch das man darüber nix hört, also is ja seit 2015 gesetzlich geregelt, aber scheint die nicht zu jucken,... bis mal die Behörde bei deren Kunden steht und mit dem Bußgeld winkt *g*.

Ich halte das schon für nen wichtiges Thema, da wir (als Firma) selber mehrere tausend Euro / Jahr durch den Rückkauf sparen und wenn ich an die Anzahl von unseren Kartuschen denke und mir die Bußgelder anschau, nuuuujooo, man sollte da schon drauf achten das alles rechtens is.
von
Ob die das illegal machen kann man so nicht beurteilen, da müsste man dann schon nachfragen. Firmen müssen eh ganz anders handeln als Privatpersonen, aber das ist eh bei allen Dingen so. Wenn man etwas entsorgt benötigt man einen Nachweis, den muss dann der Entsorger ausstellen, ob das immer geschieht ist eine ganz andere Sache. Da ist dann auch die Firma zuständig auf eine Bescheinigung zu bestehen.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:26
10:10
22:41
21:04
20:22
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen