1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Lexmark
  5. Lexmark Platinum Pro905
  6. LEXMARK Druckerpatrone 105 XL

LEXMARK Druckerpatrone 105 XL

Bezüglich des Lexmark Platinum Pro905 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,
es geht um den LEXMARK Platinum Pro 905.
Habe bis jetzt 2x die originale schwarze Druckerpatrone (105XL) gewechselt. Eingesetzt und lief.
Kürzlich die 3x eingesetzt. Patrone nicht erkannt. Lag wohl am Chip.
Ärgerlich.
Junior (Informatiker) "Kann vorkommen. Pech gehabt. Neue bestellen".
Also neue Patrone bestellt. Wieder original LEXMARK 105XL.
Versucht sie einzusetzen. Ging nicht. Nicht eingerastet.
Beim Vergleich mit der "alten" festgestellt, dass die obere "Nase" bei der alten länger ist.
Kann folglich gar nicht einrasten.
Wie kann sowas sein?
Kann der Händler was dafür, dass das nicht passt oder wohl eher Lexmark?
Habe den Lexmark Support angemailt, Antwort steht noch aus.

Hat von euch schon mal so ein Problem gehabt?
Viell. sogar mit diesem Drucker?

Wäre für Stellungnahme dankbar

Gruß
Gerhard
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo Gerhard,

hast du die XLA oer die XL-Patrone gekauft? Also lag der PReis unter 5 Euro oder deutlich drüber?

Wenn die Patrone nicht funktioniert ist immer der Händler verantwortlich und muss die Patrone zurück nehmen. Anders sieht es natürlich aus, wenn dies durch ein Defekt am Drucker verursacht wurde.

Dass die Form der neuen Patronen etwas anders ist, ist schon etwas eigenartig. Kannst du eventuell mal ein Vergleichsfoto machen?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

danke schon mal für die schnelle Antwort.

Ich habe jetzt beide mal mit dem dig. Messschieber gemessen. Die Gesamtdifferenz beträgt nur 1/10 mm.
Allerdings ist die Form, wie auf dem Foto zu sehen ist doch unterschiedlich.
Die linke ist die Neue.
Die alte ist Made in Mexico, die Neue von den Phillipinen. Sollte trotz allem keine Rolle spielen.
Sie rastet nicht ein, ich allerdings langsam aus.
Von LEXMARK natürlich noch nichts gehört.
Von XLA noch nie was gehört. Ist ne XL.
Preis war inkl. Vers. 6,99 €

Kannst du mit den Infos was anfangen?

Gruß
Gerhard
von
Hallo,

hmm. Meinst du die Noppe nach oben oder hinten?

Das kann natürlich sein, dass Lexmark diese Patronen nochmals ausgelagert hat. Die Geräte sind ja mittlerweile auch recht alt, haben sich nicht wirklich doll verkauft und es betrifft auch nur 3 Modelle.

Ansprechpartner sollte in jedem Fall dein Händler sein. Dort kannst du diese umtauschen. DA sollten auch keine Kosten entstehen. Ärgerlich ist das sicher allemal.

Von wann war denn die letzte funktionierende Patrone?

XLA sind die normalen Patronen. Die XL ohne A lassen sich z.B. nicht zurücksetzen und müssen zurückgesandt werden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

Heureka, es geht.

Ich habe jetzt die seitlichen "Flügel" weggeschnitzt, damit die Nase so schmal ist, wie bei der alten.
Wie wenn ich für den SPRINTER ein Ersatzteil erst selbst nacharbeiten muss, damit es passt.........
Hätte ich das Problem mit einem No-Name Teil gehabt, hätte ich mir selber gesagt "Geschieht dir recht, wer billig kauft....."
Aber bei nem Originalteil gehe ich nicht davon aus, erst mal selbst Hand anlegen zu müssen, damit es flutscht.

Ich hatte nen 3er Pack via Ebay gekauft. Dürfte 2014 oder 15 gewesen sein.
Das Ding wird primär für Scannen, kopieren u. faxen benutzt. Weniger für Ausdrucke. Deshalb der rel. niedrige Tintenverbrauch.

Aber jetzt nochmal zu den XL bzw. XLA.
An was erkenne ich diese XLA? Steht das irgendwo drauf?
Kenne wie gesagt nur die XL.

Von LEXMARK noch keine Stellungnahme. Vermutl. kommt da auch nichts.

Besten Dank nochmal.

Gruß
Gerhard
von
XLA dürfte dann drauf stehen. Das war ja nur ne Idee, ob du mal die, und mal die genommen hast. Die dürften sich von außen ja auch nicht unterscheiden.

Lexmark hat mit Tintendruckern schon seit vielen Jahren nix mehr am Hut, ich glaube kaum, dass der Support da noch viel zu sagen kann oder möchte ;-)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Seit vielen Jahren???????
Dann muss ich den Herrn der mir den Computer gel. u. konfiguriert hat und eben den Lexmark angeschleppt hat, mal in Zukunft kritischer beurteilen.
Zumindest funktioniert das Ding wieder.
Danke nochmals für die Hilfe.

Gruß
Gerhard
von
Hallo,

also dieses Gerät wurde von 2009 bis Mai 2012 vertrieben. Anschließend kamen noch hochwertige Bürodrucker der OfficeEdge-Serie und Mitte 2013 hat Lexmark die Tintendrucker komplett eingestellt.

Wenn du das Gerät 2014 erworben hast, dann ist das also schon interessant ;-)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also, wann er das Multi Dings gebracht hat, kann ich auf die schnelle nicht nachvollziehen.
2014 bezog sich auf die Patronen. Bevor ich die Dinger selbst besorgt habe, hat er einmal ne schwarze Patrone gel.
Lieferung vom 905 könnte somit 2012 gewesen sein.
Dann wäre ich ja "glücklicher" Besitzer eines der letzten Geräte.
Ist doch auch was.

Gesetzt den Fall, das Ding gibt in nächster Zukunft den Geist auf:
Sollte ich dann bei BROTHER schauen?
Wird dann sowieso ein Laser.

Gruß
Gerhard
von
Hallo,

da würde ich ganz höflich um ein neues Thema in der Kaufberatung bitten. Mit Angabe vom Druckaufkommen, den gewünschten Funktionen und ob S/W reicht.

Ob man bei Lexmark-Tintendrucker ein glücklicher Besitzer war, ich weiß nicht ;-) Wobei diese letzten Serien schon ganz gut waren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Darum hab ich ja GLÜCKLICHER ins Apostroph gesetzt.
Im Ernst:
Der Drucker, der hier die Hauptarbeit erledigt ist ein BROTHER 2140. Der macht seine Arbeit ohne Zicken.
Mein allererster Tintenstrahler war auch ein LEXMARK, allerdings vor über 20 Jahren.
Vorläufer des aktuellen Multi 905 war ein HP.
Hatte allerdings ein offenes Papierfach. Und bei Schreiners ist es doch etwas staubig........

Gruß
Gerhard
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:46
20:42
20:39
20:20
20:06
01:57
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück bei für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 205,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,71 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,70 €1 Brother DCP-9022CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 227,98 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen