Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Netzwerkdrucken nicht mehr möglich

Netzwerkdrucken nicht mehr möglich

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Foris,

ich bin neu hier, denn ich weiss nicht mehr weiter.

Zunächst zu meiner Konfiguration:

- Windows 7 Home premium SP1
- Kyocera FS-1030D Laserdrucker mit LAN-Karte
- Kabelrouter compal broadband CH7466CE

Seit der Umstellung meines Telefon-/Internetanschlusses ins Vodafone-Kabelnetz und dem damit verbundenen Austausch eines VDSL-Routers zu o.g. Kabelrouter kann ich nicht mehr über LAN drucken. Der Drucker wird über TCP/IP-port nicht mehr von Windows erkannt, kann auch nicht gepingt werden, da der Router keine statischen IP-Adressen im Heimnetz zulässt, d.h. lokale, statische IP-Adressen können nirgendwo eingetragen werden.
Bei meinem vorherigen VDSL-Router EasyBox 804 musste ich das auch nicht, plug&play funktionierte sozusagen, TCP/IP-port hinzufügen in Windows und das war's.

Hat jemand eine Idee, wie ich ihn ans drucken kriege ? Vodafone sagt, sie können mir nicht helfen, ich solle mich an Kyocera wenden, dort wird der Drucker aber auch nicht mehr unterstützt, weil zu alt.


Danke schonmal vorab fürs Lesen !

Schöne Grüsse

Holger
von
Hallo Holger,

hast Du schon mal eine Statusseite des Druckers gedruckt? Steht da die aktuelle IP-Adresse drauf und befindet diese sich im gleichen Netz wie der Router?

Wenn alles ja, ist es die gleiche Adresse wie beim alten Router? Wenn nein, muss ein Anschluss mit der neuen IP-Adresse des Druckers erstellt und dieser auch als Anschluss für den Drucker eingestellt werden.

Ich schaue später nochmal hier rein, da ich jetzt gleich weg muss.

Grüße

Jokke
von
Ich bin auch gerade unterwegs, aber Powdy ist schon auf dem richtigen Weg. Durch den neuen Router bist du in einem neuen Netzwerk da musst du den Drucker noch hinzufügen. Entweder per DHCP oder manuell. Bei der manuellen Einrichtung muss sowohl die IP-Adresse als auch Subnetzmaske und DNS-Server stimmen. Bei DHCP macht das der Router in der Regel. Allerdings sind die meisten Router von Vodafon da manchmal etwas störrisch.
von
meine Erfahrung:
bei einem bestehenden, aber mit neuem Router versehenen Netzwerk ist es einfacher, die Netzwerkadresse des neuen Routers auf die selbe Matrix umzustellen, wie die des ausgetauschten alten Routers. Meist ist bei solchen Umstellungen nicht nur ein Produkt auf alter IP. Beispiel: Neu: 192.168.2.1, alt 192.168.1.1. Dann den Router auf 192.168.1.1 umstellen. ggf DHCP aktivieren und gut ist.
von
Hallo Klemens,

genau auf diese Idee bin ich auch gerade gekommen und es funzt jetzt.

Danke Euch dreien für die schnellen Denkanstösse und Lösungsansätze !


Gruss

Holger
von
Übrigens der Router lässt auch statische IP-Adresse zu, die werden aber nicht unbedingt angezeigt. Alle Adressen ausserhalb des DHCP Bereiches sind dann statische IP-Addressen sein, müssen dann aber innerhalb des eigenen Netzwerkes sein. Alles andere wird geroutet, in der Regel am heimische Router dann ins Internet (wobei private IP-Adresse normalerweise nicht geroutet werden). Solche einfachen Router lassen auch nur selten mehrere Netze zu.
Das der Ping nicht funktioniert war klar weil dieser dann vom Router (Gatewayadresse) ins Internet geroutet wird.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:10
19:58
16:10
14:24
14:20
14:05
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,73 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 585,22 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen