1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Stylus Photo R3000
  5. Tintenpatrone Resseter - Epson R3000

Tintenpatrone Resseter - Epson R3000

Bezüglich des Epson Stylus Photo R3000 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
ich suche Tintenpatrone Reseter für Epson Photo R3000 - ohne Erfolg.
Geht es nur mit Refillpatronen?
Beitrag wurde am 20.06.17, 10:53 vom Autor geändert.
von
Da Epsonpatronen relativ schwer zu befüllen sind, macht da ein Resetter eher keinen Sinn und das Angebot ist deswegen wohl auch eher mau.
Refillpatronen besitzen meist Autoreset-Chips die sich selbst zurücksetzen lassen.
von
Hallo David007,

ich weiß nicht welche Patronen verwendet werden. Wenn es Refillpatronen dieses Typs sind, wäre dieser Link eventuell eine Hilfe.

www.youtube.com/...

Ein Chipresetter ist auch bei Refillpatronen druchaus nicht Sinnfrei. Damit werden unnötige Spülvorgänge nach dem Patronenwechsel unterbunden, weil alle Patronen neubefüllt und auf Voll zurückgesetzt werden können. Grade auch bei den Epsonmodellen, wenn ein Schwarzwechsel von MK auf PK erfolgt und nicht genügend Tinte auf dem Chip frei sind.
von
Ich gehe mal davon aus, dass das Tintenproblem vom Thema defekter R3000 sich erledigt hat?
von
In diesem Fall kaufe ich mir Refillpatronen.

Ich weiss nicht welche Patronen und besonders Farben qualitätsvoll sind.

Diese?
www.ebay.de/...

Und diese Farben?
www.ebay.de/...
von
Hallo David007,

ich habe mir für meinen P800 Refillpatronen bestellt. Da bei mir einzelne Chips nicht funktionieren, aber der Vertreiber mir bestätigt, dass seine Patronen auch im Mischbetrieb laufen (was bei Epson zu Problemen führen kann), befülle ich diese mit Orginaltinte. Das spart einen großen Teil der Druckkosten, da ich dann die Großraumpatronen von den größeren Druckern kaufe, die die delben Tinten verwenden. Die Kanäle, bei denen der Chip nicht angenommen wird, bestücke ich dann mir OEM-Patronen.

Gute Erfahrungen habe ich da mit den Patronen von Farbenwerk gemacht. Ich möchte hier keine Werbung machen. Ich schilder nur meine Erfahrungen. Es ist auch ratsam, für die Schwarzpatonen ein Seperates Paar zubestellen. Also zwei mal MK und zwei mal PK. Damit beim Wechsel zwischen den Schwarzsorten immer genug Tinte auf dem Chip vorhanden ist.

Beim R3000 ist zu bedenken, dass die Tinte über ein Schlausystem zugeführt wird. Bis die neue Tinte angekommen ist, dauert es etwas. Es gibt ein Tool bei 2manuals, welches ca. 20 USD kostet. Mit diesem Tool kann dann eine Powerreinigung durchgeführt werden. Diese Tinte landet dann allerdings im Tintenauffankkissen im Druckerboden.

Ich weiß jetzt nicht was man alles am Drucker gemacht hat. Falls dieser geöffnet wurde, kann auch ein externer Schlauch an die Abpumpeinheit nach Außen geführt werden, um die Resttinte in einem seperaten Behälter aufzufangen. Wenn der Drucker meldet, das Tintenkissen ist voll, kann es über WIC und einen Betrag (ich glaube 10 USD) zurückgesetzt werden. Bei diesem Vorgehen braucht dann der Drucker nicht geöfnet zu werden um die Tintenkissen auszutauschen.

Wie es funktioniert, einfach mal googeln, Epson Stylus Photo R3000, Wastink. Da müsste sich schon etwas finden lassen.

Lieben Gruß Olaf
von
Patronen aller Typen kommen aus Fernost, entweder direkt - Ebay - Aliepxress oder über deutsche Händler. Da hat man zumindest einen Ansprechpartner, wenn es nicht richtig läuft. Bei Fragen zu Tinten ist selten klar, was überhaupt mit Qualität gemeint ist. Tinten werden häufig für verschiedene Druckermodelle gleichzeitig angeboten, vom R2400 bis P600, technisch ist das sicher o.k., die Tinten drucken ganz bestimmt, farblich hat es aber bei Epson einige Generationen gegeben, K3, vivid, HD und was immer, da muss man dann schon rangehen und sich passend für die eigenen Kombination von Tinten und Papieren icm-Farbprofile machen (lassen), sonst nutzt man den Farbraum der Tinten nicht gut aus. Jemand der Refilltinten verwendet, wird sicher selten genug weiterhin Epson-Papiere verwenden, dann hilft da auch eine Zusage nicht bei einigen Tinten, daß die Farben sich nicht von den Originaltinten unterscheiden würden.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:09
09:20
09:18
08:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen