1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson mit Fremdtinte? - und nur in Schwarz??

Epson mit Fremdtinte? - und nur in Schwarz??

von
Hallo,

Stiftung Warentest schreibt zum Epson Workforce 2540
"Als einziger Drucker arbeitet der Epson Workforce 2540 mit allen Patronen zuver­lässig. Zwar gibt auch er Warnmeldungen aus, wenn er mit fremder Tinte gefüttert wird. Die kann der Nutzer getrost wegklicken. Im Test funk­tionierten danach alle Patronen. Erfreulich: Die meisten Fremdtinten für dieses Modell kommen den Originalen auch qualitativ recht nah.
Enorme 70 bis 80 Prozent Ersparnis."

Trifft dies auch auf den "Epson WorkForce WF-2750DWF 4-in-1" zu?

Und könnte man bei beiden Druckern (2540 und 2750 Multf) auch nur mit Schwarz drucken, d. h. die Farbe weglassen oder ganz mit Schwarz nachfüllen (brauche nur schwarz).

Vielen Dank im Voraus!
von
Hallo,

ob Fremdpatronen vom Drucker akzeptiert werden hängt oft davon ab, ob die Patronechips zur Druckerfirmware passen. Vielleicht hatte ´Stiftung Warentest´ in dem Fall Glück gehabt.
Wenn Epson einfach mal die Firmware aktualisiert, was regelmäßig vorkommt, dann werden die Patronen plötzlich nicht mehr akzeptiert.
Es wird also niemand seriös vorhersagen können, ob alle Ersatzpatonen im WF-2540 oder 2750 funktionieren werden.
Man hat aber immer eine Funktionsgarantie auf die Patronen. Sollten diese also nicht akzeptiert werden, tauscht man sie um.

Die beiden Geräte benötigen immer alle Farben. Ein Ersetzen der Farb- gegen drei Schwarzpatrone ist nicht möglich.
Das befüllen der drei Farbpatronen (befüllen geht nur mit sogn. ´Fill-In´-Patronen) mit schwarzer Tinte würde dazu führen, daß Farb- bzw. Grauverläufe komplett absaufen und 100% Schwarz gedruckt werden.

Gruß,
Sven.
von
Ja vielen Dank,
so gäbe es dann nur die workforce pro M-Drucker von Epson?

Könnte man bei dem Epson Workforce M100, Tinte (C11CC84301) denn refill-Patronen einsetzen, oder gilt da auch das Risiko der Firmware?
von
diese Epson M-Modelle haben ein Tanksystem, da kann man/braucht man keine anderen Patronen einsetzen, aber Tinten von Fremdanbietern verwenden, die es einzeln flaschenweise gibt. Ber die Original Epson-Tinten sind auch schon ganz günstig.
von
Hallo
hab lange einen neuen Drucker gesucht dann einen WP-M7095 im Internet für 80 Euro incl Versand bekommen.
Leider hat der Drucker erhebliche Probleme mit dünnen Papiersorten , bei mir kann er nicht mal Privatrezepte drucken, Kassenrezepte funktionieren fast immer.
Das Ding ist schon riesig groß und gegenüber dem Pixma 4300 den ich bis dato benutzt habe auch recht laut.

Leider heute Tinte die wirklich ewig gehalten hat leer, Ersatztinte aus der Bucht rin, Ende....
Da ich noch ein 2. Gerät gekauft habe das sogar nur für 55 Euro neu, drucke ich nun mit dem Orginal des 2. Druckers weiter
wenn ich keine Lösung finde Fremdtinte zu benutzen wandern beide auf den Müll.

Canon maxify an der Anmeldung, da hab ich noch nicht das richtige Verhältniss Wasser Tinte, verstopft immer wieder, das Patronenhandling ist arg umständlich, Co´iss System funktioniert nicht richtig etc

bin also wieder auf der Suche nach was wirklcih brauchbarem für ein Kleinunternehmen was nur schwarz weiss druckt.
von
@Ede-Lingen:
"diese Epson M-Modelle haben ein Tanksystem, da kann man/braucht man keine anderen Patronen einsetzen"

Kann es sein, dass du die Epson M.. mit den Ecotank Modellen verwexelst?
Die M-Geräte (WF-M5190/ M5690) sind reine Monochromgeräte; 1 Kartusche => bis zu 10k Seiten.

@docdruck:
"wenn ich keine Lösung finde Fremdtinte zu benutzen wandern beide auf den Müll"

Geiz ist geil, noch mehr Geiz ist noch geiler .. oder wie darf ich diese Aussage werten?
von
es geht doch darum, nur mit schwarz zu drucken , oder ? Dann sollte das doch mit einem Monochrom-Gerät gut gehen.
von
Ede-Lingen meint die osteuropäischen Ecotanks, wie den M100, M200. Da kostet dann Tinte für 6.000 Seiten knapp über 10 Euro. Da kann man sicherlich nochmals sparen bis es quietscht.

Epson 774 (ab 11 €)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 08.08.17, 20:41 vom Autor geändert.
von
Habe ich das jetzt recht verstanden, dass die Treiber beim drucken von grautoenen nicht nur die schwarze tinte verwenden ? Kann man das nicht abschalten ?
von
nicht immer, das hängt vom Gerät, vom Treiber ab, von der Papierwahl, und ob die Graustufenoption aktiv ist. Auch randlos oder duplex kann einen Unterschied machen.
Die Rasterung bei hellerem Grau ist aus Tinten gemischt viel feiner, weniger sichtbar als wenn nur mit Schwarz gerastert wird.
von
Hallo,

das ist Abhängig von der Papierart und von der Qualitätsstufe. Zumindest beim Druck auf Normalpapier bis hin zur Standardqualität sollte ausschließlich Schwarz für Grautöne verwendet werden. Mit dem Originaltreiber ist hier in aller Regel mehr nicht möglich.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:26
10:10
22:41
21:04
20:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen