1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C82
  6. C82 oder neuer Drucker?

C82 oder neuer Drucker?

Bezüglich des Epson Stylus C82 - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Drucker, einem C82. Ich habe eine kompatible Patrone reingemacht (ja ich weiß, nix gut und so... Wußte das damals noch nicht...) Und nun kleckst der Drucker beim Drucken und zeigt eine sehr schlechte Druckqualität. Mehrmaliges Druckkopfreinigen brachte eher eine Verschlechterung der Druckqualität. Antwort der Epson-Hotline: Da ist vermutlich Luft im Zuleitungssystem, das muß ich einschicken. Reparaturpauschale ziemlich unbescheidene 100EUR (weil Drucker außerhalb der Garantiezeit). Dass sich das nicht lohnt ist mir bewußt. Ich habe auch die Anleitungen hier gelesen, mit Druckkopf-Hardcore-Reinigen... Das Problem ist: Die s/w-Patrone (kompatibel) muß raus, das ist klar. Cyan und Magenta (Epson-Original) sind so gut wie leer, der Drucker weigert sich über die Software-Oberfläche eine Druckkopfreinigung zu starten.
Nun stellt sich mir die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, für 60EUR neue Patronen zu kaufen? Wo ich im Endeffekt nicht weiß, ob es was bringt? Ich drucke extrem wenig, normalerweise deutlich unter 10 Seiten/Monat. Vermutlich werden sich die Patronen eher leer reinigen als leer drucken.
Also: Soll ich mir neue Patronen kaufen oder einen neuen Drucker? Mit dem C82 war ich (mit der Original-Patrone...) eigentlich immer zufrieden. Wenn neuen Drucker, welchen? Ich will einen, der wenn er mal gebraucht wird eine gute Qualität abliefert und recht sparsam ist. Ich weiß, hier wird gern zum Canon IP3000 geraten, der ist mir aber zu teuer und überdimensioniert.
Daher brauch ich nun Tipps...
Beitrag wurde am 26.01.05, 21:41 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@Steps,

dann schau Dir mal die DAten hiuer auf Druckerchannel genauer an. Der 5740 druckt mit der gleichen Patrone und Druckkopf, wie der 6540, (Nr. 339 mit 800 Seiten Reichweite)
von
Sry, da haste Recht, habe mich mit den Seiten vertan, hatte nen falschen Wert im Kopf. :-( Wie auch immer, Seitenkosten von ca. 1,7 ct sind nicht wenig, aber auch nicht wirklich viel. Die Druckqualität ist aber für einen € 99,- teuren Drucker nicht gerade berauschend. Ich würde ganz klar vom 5740 abraten.
von
Wenn du billig haben willst. Bei ProMarkt gibt es den Canon Pixma 1500 für 49,95,-
von
Ich geb Epson nicht die Schuld. Ich geb dem Hersteller der Tinten die Schuld. Nichtsdestotrotz sind die Patronen bei Epson nunmal sehr teuer, und ich kann ja nicht ahnen, dass die billigen Patronen, die für meinen Drucker ausgewiesen sind, den dann zerschießen. Ich brauch keinen Laserdrucker, ich möchte einfach einen Drucker, der halbwegs vernünftig druckt und bei dem die Patronen weder eintrocknen (wie beim Canon meiner Freundin der Fall) noch leergereinigt werden, wie es nach Studium des Forums bei Epson der Fall zu sein scheint.
von
OK. Dann wirste um einen Lexmark oder HP nicht rum kommen.

Wobei ich dann zum HP raten würde. Es gibt auch günstigere Vertreter in der Anschaffung als den 5740, nur die Drucker in den unteren Preisklassen sind imho nicht mehr Stand der Dinge.

Schau mal hier bei den Druckern von HP nach, die 3er-Serie ist glaub noch drunter angesiedelt (preislich & Co.).
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:02
21:24
21:21
20:29
20:16
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen