1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Grafikdesignerin braucht eure Hilfe beim Druckerkauf :-)

Grafikdesignerin braucht eure Hilfe beim Druckerkauf :-)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Community,

ich bin Grafikdesignerin und auf der Suche nach dem passenden Drucker. Budget liegt bei 700€. Zur Not auch etwas mehr aber weniger darf es natürlich auch gerne sein.

Größtenteils wird er für Probedrucke benutzt jedoch sollte es auch möglich sein, in A3 und sehr guter Farbqualität zu drucken, um dem Kunden qualitativ ansprechende Dummies zu präsentieren. Besonders wenn sich ein Kunde kein Pantone leisten will, muss der CMYK Wert einfach ordentlich recherchiert und probegedruckt werden.

Der Drucker sollte auf gestrichenem und ungestrichenem Papier eine tolle Leistung erziehlen.

Was ich schon gefunden habe waren beispielsweise der Canon Pixma Pro 100s:

Bei diesem Modell bin ich mir nicht sicher, da er zwar auf Fotopapier sehr gut drucken soll aber auf ungestrichenem oder auch auf normalem Kopierpapier eher normal abschneidet. Dafür ist mir dann der Preis pro ausdruck zu hoch.

Über den Epson Stylus 1500W bin ich auch gestolpert, konnte aber nicht genau rausfinden ob dieser passend wäre.

Momentan tendiere ich zum Epson WF-7110DTW. Hat jemand (vielleicht sogar ein Grafikdesigner) erfahrung mit diesem Gerät?

Vielen Danke schon mal für eure Zeit und Antworten!

Viele Grüße
pAAA
von
Hallo pAAA,

bei besonders guter Qualität auf matten, gestrichenen Papieren eignen sich die Epson Surecolor-Drucker am besten. Das würde dann mit dem Epson Surecolor SC-P600 sinnvoll losgehen. Auf Glanzmedien sackt das Gerät dann gegenüber Dye-Tintendruckern, wie dem Epson Stylus Photo 1500W oder eben auch dem Canon Pixma Pro-100S ab.

Pigmenttinte und Glanzpapier bietet bei Canon dann der Canon Pixma Pro-10S - es gibt in der Klasse kaum was besseres, jedoch zu gesalzenen Preisen bei den Folgekosten. Auf matten Medien sieht es dann leider nicht mehr so gut aus.

Der Epson Workforce WF-7110DTW ist ein eher einfaches Bürogerät. Auf matten Medien wird das halbwegs gehen. Auf Glanzpapier sieht es nicht so gut aus.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 01.06.17, 19:16 vom Autor geändert.
von
gestrichene, auch ungestrichene Papiere sind nicht beschichtet für Inkjetdruck und liefern generell weniger Farbsättigung als Inkjetpapiere, die sind in vielen Formaten und Dicken verfügbar. Die Entwürfe will der Kunde dann sicher drucken ? Dann muss man schon einwandfreie Proofdrucke liefern, und dann sollte man auch entsprechende Informationen vom Drucker bekommen. Da wird es dann nötig sein, sich etwas mit Farbmanagement befassen , wenn es z.B. um Firmenfarben geht, egal ob spezifiziert nach Pantone-Farben oder einem anderen Farbschema
von
Contract Proof = farb- und rechtsverbindlicher Ausdruck zwischen Agentur, Kunde und Druckerei. Da übersteigt die nötige Software (RIP) und das Messgerät zum auswerten des Fogra Medienkeils schnell den Preis des Druckers.

Validation Print = Eine schnelle Vorlage zwischen Designer/in und Kunde mit guter Farbabstimmung.

In der Branche werden zu 99% Geräte mit Pigmenttinte eingesetzt oder ein richtig guter Farblaserdrucker.

Ein Epson Surecolor ist meiner Meinung nach am sinnvollsten.
von
DANKE das hat mir schon sehr geholfen!! Dann wird es wohl derEpson Surecolor SC-P600 werden.

Hat vielleicht noch jemand Erfahrung wie es mit Text-Ausdrucken aussieht? Hauptsächlich geht es darum, Schriftgrößen probe zu drucken, Spacing etc. ... Ist ein SW Druck vom Epson für soetwas dann zu teuer und sollte man überlegen sich ein "Billig-Gerät" anzuschaffen?

Danke nochmal, liebe Grüße, PAAA
von
man kann vieles machen, so etwas auch auf dem P600, braucht man sich nicht um einen anderen Patronenyp zu kümmern, man kann sich auch ein normales Kombigerät zulegen, für den Bürokram, schreiben, kopieren, und den dann auch für diese Zwecke benutzen. Es ist da aber gar nicht klar, wieviel dabei eigentlich gedruckt wird. Das mit dem 'Billiggerät' ist so eine Sache, die haben meist dann höhere laufende Verbrauchskosten, teure Tinte in kleinen Patronen, oder man verwendet in so einem Gerät dann Frempatronen, die es günstiger gibt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:09
09:20
09:18
08:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen