1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000R
  6. Bedruckbare CDR werden nicht beschrieben?

Bedruckbare CDR werden nicht beschrieben?

Bezüglich des Canon Pixma iP4000R - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Habe seit letzter Woche einen IP4000R und bin mit dem Gerät soweit zufrieden.
Gestern probierte ich das erste mal eine CD zu bedrucken (Sony CDR Rohling printable).
Zuerst von www.darktown.to einen Print herungergeladen und mit canon label print zu drucken probiert. (Danach auch mit normalen Schriftzug probiert)
Habe den Caddy lt. Anweisung mit eingelegter Disc auf Pfeilmarkierungen geschoben und mit manueller Zuführtaste ist er dann auch in den Drucker gefahren.
Nach einer halben Minute steht in dem Druckauftrag Fenster -Fehler,Auftrag wird gedruckt-; man hört den Druckkopf, der nach meinem Gehör nach immer nur einige Milimeter hin und her fährt. Nach 2min wird der Rohling unbedruckt wieder ausgefahren.

Bitte um Hilfe

Didi
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Generell eignet sich jedes Programm dazu.
Ich persönlich verwende dazu Nero Cover Designer.
Das Papierprofil muß man sich allerdings selbst erstellen.
Die Druckereinstellungen müssen stimmen, dann klappt das auch.
von
Bedruckbare ... (empfohlen) habe ich eingestellt.
Habe mich genau an die Betriebsanleitung gehalten.
Nur was Bidirektionale Unterstützung bedeutet, weiß ich leider nicht. bitte um RM
Danke jetzt schon mal für die vielen Antworten.
Bin ab 18Uhr30 online zuhause bei meinem Drucker und versuche es erneut.

Merci
von
Bidirektionale Unterstützung ist aktiviert(schon gewesen) und dies ist die Meldung im Druckauftrag:

Dokumentname: Status inquiry Status: Fehler - wird gedruckt
und es kommt keine weitere Meldung!
Habe versucht zwischendurch ein normales Word Dokument zu drucken, das hat funktioniert und dann...

Jetzt habe ich den Drucker vom Arbeitszimmer ins Wohnzimmer gestellt, wo mein WLAN Anschluß steht und siehe da es funktioniert.
Ich finde es zwar eigenartig, daß normale Textdokumente und auch Fotos funktioniert haben, aber Disc nicht, aber naja.
Ich bedanke mich für die schnellen Antworten und Anregungen und bin froh ein so kompetentes Forum gefunden zu haben.
von
In diesem Fall nehme ich mal an, daß die Signalstärke in Deinem Arbeitszimmer zum Access Point zu gering ist.
Bedeutet daß die Bandbreite zu gering ist.
Dies kann mehrere Ursachen haben.
Die Entfernung zum Access Point, Wände (Beschaffenheit)
Stromleitungen oder andere elektronische Geräte, wie Wetterstationen usw.
Die Ausrichtung der Antenne kann auch entscheident sein.
Dadurch könnten die Antwortzeiten zu lang sein und es kommt zu einem Abbruch.
Bei einfachem Textdruck reicht es aus, daß der Drucker die Daten empfängt. Das Datenaufkommen ist nicht so hoch und oft ist auch keine Antwort vom Drucker nötig.

Bidirektional bedeutet Kommunikation in beide Richtungen.
Der Computer sendet Daten zum Drucker und der Drucker kann Daten zum Computer senden. In der Regel Status Meldungen, wozu z.B. auch der Tintenstand gehört.

Eventuell kannst Du auch den Access Point mal an eine andere Stelle plazieren, die zum Arbeitszimmer günstiger liegt, wenn der Drucker nicht im Wohnzimmer bleiben soll.
von
Gesagt getan, habe den Access Point 3 Meter Richtung Wohnzimmerausgangstüre und 1 Meter höher positioniert und es funktioniert.
Der Abstand zum Drucker sind jetzt ca. 15m und es liegen 3Mauern dazwischen.
Danke für die Hilfe.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:13
14:20
14:11
14:11
12:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen