1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. neuer Multifunktions-Drucker gesucht - Tinte oder Laser

neuer Multifunktions-Drucker gesucht - Tinte oder Laser

von
Hallo,
ich suche einen neuen Multifunktionsdrucker mit den Anforderungen:
Farbdruck
Duplex-Druck
Duplex-ADF oder noch lieber Dual-Duplex-ADF

Ich würde ungern mehr als 800 Euro ausgeben.
Es sei denn es gibt ein Drucker über 800 Euro, der ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Mein derzeitiger Drucker ist der Epson WF-3520 DWF.
Ich suche nun einen Drucker, der mindestens eine Kategorie über dem Epson anzusiedeln ist.
Mein Druckvolumen hat zugenommen.
An einigen Tagen drucke ich mehr als 100 Seiten Text.

Ich drucke hauptsächlich Texte und manchmal auch Grafiken / Diagramme.
Fotos drucke ich nur selten.

Mir stellt sich die Frage: Tintendruck oder Laserdruck?
Ich habe mich bisher nur mit Tintendruckern beschäftigt und habe keinerlei Wissen über Laser-Drucker. Deswegen habe ich auf der Suche bisher auch nur nach Tintendruckern gesucht. Grundsätzliche Kandidaten wären Stand jetzt folgende Drucker:

Brother MFC-J5720DW
Brother MFC-J5730DW
Brother MFC-J5920DW
Brother MFC-J5930DW
Brother MFC-J6930DW
Brother MFC-J6935DW

Epson Workforce Pro WF-4740DTWF
Epson Workforce Pro WF-5690DWF
Epson Workforce Pro WF-6590DWF
Epson Workforce Pro WF-8510DWF

HP Pagewide Pro 477dwt
HP Pagewide Pro 477dw
HP Pagewide 377dw
HP Officejet Pro X576dw
HP Officejet Pro X476dw
HP Officejet Pro 8740

Welcher dieser Tintendrucker - oder welche weiteren Tintendrucker wären empfehlenswert?

Grundsätzlich würde ich gerne bei Tintendruckern bleiben, doch ich möchte mir auf jeden Fall noch geeignete Laser-Drucker anschauen.

Welche Laser-Drucker wären denn empfehlenswert?

Vielen Dank schon mal.
Beitrag wurde am 18.05.17, 15:21 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

wie wichtig ist denn der A3 Scan oder die A3-Kopie? Ansonsten kannst du die Brother J6000er-Modelle raus werfen.

Insbesondere die Farbreichweite der Brother-Geräte liegt ja auch nicht massiv über deinen alten Epson. Bei besonderes hohem Druckaufkommen finde ich nun grundsätzlich interessant ...

- Epson Workforce Pro WF-6590DWF
- HP Pagewide Pro 477dw

Was für Tinte willst du verwenden? Original oder Nachbau/Refill?

Die Pagewide-Modelle sind laut Rückmeldungen nicht immer unproblematisch. Mit Garantieerweiterung und Originaltinte gehst du hier zumindest finanziell kein Risiko ein.

Ansonsten gilt, dass der Epson die beste Tinte hat, vom Tempo natürlich aber im Vollfarbdruck bei weitem nicht an einen Pagewide heran reicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Für die Hauptaufgabe Textdruck ein SW-Laser-Multifunktionsgerät als Arbeitspferd und für den Rest den Epson weiterverwenden?
Qualitativ und finanziell ist das sicherlich eine der attraktivsten Möglichkeiten.
von
Hallo, vielen Dank für die Antworten.

A3 Scan ist mir nicht besonders wichtig. A3-Kopien sind mir auch nicht besonders wichtig.

Bei der Tinte würde ich schon gerne die Möglichkeit haben, mit Nachbau/Refill zu drucken.
Ich möchte eine hohe Tintenqualität, aber natürlich möchte ich auch möglichst kostengünstig drucken.

Den Epson WF-3520 DWF habe ich im Herbst 2012 gekauft.
Jetzt habe ich das Problem, dass er gar nicht mehr richtig druckt
Ich habe alle Farben (magenta, cyan, gelb, schwarz) aufgefüllt, doch es lässt sich nur noch in schwarz drucken und das auch nur sehr blass und mit vielen Lücken.
Ich habe schon mehrfach den Druckkopf gereinigt, doch es bleibt bei den Fehlern...
Ich habe mir jetzt gedacht, dass es wohl nicht mehr zu reparieren sei...
Aber vielleicht gibt es ja noch eine Möglichkeit, dann wäre die Idee mit einem neuen SW-Laser-Multifunktionsgerät ja sehr gut.
Kann man da noch was machen, oder ist der Drucker wohl einfach "verschlissen" bzw. "in die Jahre gekommen"?

Welche Farb-Laser-Multifunktionsdrucker wären denn noch empfehlenswert?
Ich habe wie gesagt meinen Fokus bisher nur auf Tintendrucker gelegt, aber gerade bei teilweise höherem Druckvolumen ist ja ein Laserdrucker auch eine Möglichkeit.
von
@chg

Ich denke, der Epson 3520 DWF ist nicht mehr funktionsfähig.
Cyan wird gar nicht mehr gedruckt.

Es gibt für mich jetzt schon mehrere Möglichkeiten:

Möglichkeiten mit 1 Drucker:
1) Tinten-Multi (Farbe)
2) Laser-Multi (Farbe)


Möglichkeiten mit 2 Druckern:
1) Tinten-Multi (Farbe) + Laser-Multi (SW)
2) Tinten-Multi (Farbe) + Laser-Drucker (SW)
3) Tinten-Multi (Farbe) + Laser-Multi (Farbe)
4) Tinten-Multi (Farbe) + Laser-Drucker (Farbe)

5) Tinten-Drucker (Farbe) + Laser-Multi (SW)
6) Tinten-Drucker (Farbe) + Laser-Multi (Farbe)

Das Problem mit einem Schwarz-Weiß Laser Drucker bzw. Schwarz-Weiß Laser Multi ist,
dass ich zwar hauptsächlich Text drucke, aber da sind immer mal zwischendurch bunte Grafiken dabei. Und das ist mir auch wichtig, dass die dann farbig gedruckt werden...

Deswegen, klar, der Laser-SW hat wirklich Vorteile bei hohem Druckaufkommen, Druckqualität und Druckkosten...aber er druckt eben wirklich nur schwarz-weiß...

Nehmen wir mal die Möglichkeit:

Tinten-Multi (Farbe) + Laser-Multi (SW) bzw. Laser-Drucker (SW)

welcher Tintendrucker wäre denn dann empfehlenswert...
und welcher Laser-Multi (SW) bzw. Laser-Drucker (SW) wäre dann in Kombination mit dem Tinten-Multi für mein Druckverhalten bzw. -anforderungen empfehlenswert?

Vielen Dank!
von
Hallo,

für den Tintendrucker gilt nun unser aktueller Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Beim S/W-Laser kommt es ganz auf das Druckvolumen an. Grundsätzlich gilt, wenn man viel S/W druckt, sollte man zu einem Laser greifen.

Allerdings sind die Textdrucke der gelisteten Tintendrucker auch schon ganz gut. Das kommt in Punkto schärfe und zuverlässigkeit sicherlich jedoch nicht ganz an den Laser ran ...

S/W-Laser: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Bei manchmal 100S am Tag würde ich klar den Epson WF-6590 empfehlen. Der ist mit gefühlten 25-30S min recht schnell und viel preiswerter im Unterhalt als ein Laser. Ein echtes Arbeitstier mit wirklich gutem Text (und ordentlichem Fotodruck für einen Bürodrucker!)
MIt den XXL Patronen gibts 10k Seiten - das ist wirklich gut. Ich würde aber, da es ein Businessgerät ist, 3 Jahre Garantie dazu kaufen.
Laser würde ich heute allein wegen der hohen Stromkosten nicht mehr nehmen und Ozongeruch und Tonerpartikel kriegst Du auch bei teuren Geräten nicht mehr weg.
von
Dem Rat von VenomST stimme ich prinzipiell zu. Wenn ich aber das hier lese:

>Bei der Tinte würde ich schon gerne die Möglichkeit haben, mit Nachbau/Refill zu drucken.
Ich möchte eine hohe Tintenqualität, aber natürlich möchte ich auch möglichst kostengünstig drucken.<

dann solltest du unbedingt einen Blick auf die Workforce WF-C869R werfen - das ist eine A3 Maschine mit sehr großen Tintenbehälter, IIRC Beuteln mit ca. 900ml Tinte. Reicht bei schwarz für ca. 70k Seiten, bei Farbe immernoch für IIRC ca. 50k Seiten.

Von den Druckkosten pro Seite hat es da auch ein Laser schwer, mitzuhalten. Und die C869R gilt bislang als zuverlässiges robustes "Arbeitstier"
von
@neanderix

Zum Epson Workforce WF-C869R habe ich echt sehr wenig Informationen gefunden.
Der ist ja seit 03/2017 gelistet.

Aber es scheint da kaum deutschsprachige Infos zu geben, bzw. ist der in Deutschland überhaupt erhältlich? Habe bisher nur Angebote aus den USA gesehen...

Wäre gut, wenn du noch mehr Infos dazu hättest.
Lassen sich diese Tintenbehälter dann auch mit Refill-Tinte auffüllen oder geht es nur mit Original-Tinte von Epson?

Ansonsten wäre der Drucker soweit ich das sehe schon geeignet.
Wie siehts denn mit der Druckqualität aus? Lange Druck-Reichweite ist mir sehr wichtig, sollte aber qualitativ auch sehr gut sein...

Danke!
von
Hallo,

das Gerät entspricht wohl weitgehende dem Epson Workforce Pro WF-8590DTWF und hat eben die Beuteltinten mit 75.000 Seiten.

Wie hoch ist denn dein Druckvolumen, dass du meinst so ein Gerät zu benötigen?

Soweit mir bekannt, wird so ein Gerät nahezu ausschließlich über Klickpreise abgerechnet.

Guck dir doch mal das hier an: www.epson.de/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der Workforce WF-C869R wurde mir ja im vorigen Post vorgeschlagen.

Vielleicht ist das tatsächlich überdimensioniert...

Die Idee mit den 2 Druckern... hört sich für mich soweit ganz gut an...
Da gibt es ja im Grunde 6 Möglichkeiten...

Was wäre denn hier wohl am geeignetsten?

1) Farb-Drucker Tinte + SW-Multi Laser

2) Farb-Drucker Tinte + Farb-Multi Laser

3) Farb-Multi Tinte + SW-Drucker Laser

4) Farb-Multi Tinte + SW-Multi Laser

5) Farb-Multi Tinte + Farb-Drucker Laser

6) Farb-Multi Tinte + Farb-Multi Laser


Danke schon mal
Beitrag wurde am 18.07.17, 16:53 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:03
22:01
21:50
20:27
20:17
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 210,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,89 €1 Brother DCP-J4120DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,88 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen