1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ersatz für Canon Pixma mx925 gesucht

Ersatz für Canon Pixma mx925 gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe DC Nutzer,

mein 4 Jahre alter Canon Pixma mx925 ist mir leider erneut mit #B200 Fehler abgerauscht.
Das erste mal ist es nach knapp einem Jahr passiert, weswegen er auf Garantie ausgetauscht wurde und nun ist es nach 3 Jahren wieder passiert.

Soviel zur Vorgeschichte.
Ich suche also einen Ersatz, der kleine Büroarbeiten erledigt (hin und wieder scannen, (farb)kopieren und Word/Excel Dokumente drucken), sowie gute Fotoausdrucke ermöglicht.
Mit dem Canon bin ich abgesehen von der Lebensdauer und der extrem langen Reinigungs und Einschaltzeiten zufrieden gewesen.
Duplex Druck, Dokumenteneinzug, Randloses Drucken, all das sollte der neue auch können und wenn möglich länger halten.

Nach einigem Lesen hier im Forum kommt es mir vor, als sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Epson Workforce? Canon Maxify? (Eigentlich möchte ich Canon nach den letzten Erlebnissen meiden, aber es scheint als sei die geplante obsoleszenz bei jedem Druckerhersteller ein leidiges Thema.)

Der Preis spielt erstmal eine Nebenrolle, wenn es dafür ein stimmiges Gerät ist.
Was denkt ihr könnte als Ersatz herhalten, wenn man außer mit der Wartungs/Einschaltgeschwindigkeit und der geringen Lebensdauer des Druckkopfes zufrieden war?

Vielen Dank und schönen Sonntag euch.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Es sieht ganz danach aus.
Der 9050 ist natürlich ein Augenschmeichler. Schlau, den größten etwas anders zu designen.
Den Bericht habe ich nach Ronnys Nennung sofort gelesen.
Sehr vielversprechend, insb. da ich selber lange Zeit einen MP980 genutzt habe, ihn aber auch nach vielen Jahren mit Druckkopfschaden leider aussortieren musste.

Welchen der Epsons kommt denn in Frage? Photo XP-960? Oder kleiner?
Komischerweise geht niemand auf die Fragen zu dieser Serie ein.

Also sieht es wohl aus nach dem 8050 oder einem der Epson Expression Photo XP.
von
Die Photo XP Serie von Epson verwendet eben 6 Farben incl. Hellcyan und Hellmagenta.
Damit erzielt man zwar besten Fotodruck, jedoch sind die Druckkosten schon sehr hoch.
Aufgrund des fehlenden pigmentierten Textschwarz ist der Textdruck etwas schwächer, blasser, nicht ganz so scharf. Der XP960 kann über den Bypass auch A3 bedrucken.
Technische Daten (4 Drucker im Vergleich)
Beitrag wurde am 15.05.17, 17:15 vom Autor geändert.
von
Hallo,

wie Powdi schon schreibt sind das die groben Unterschiede. Beim Epson Expression Photo XP-960 kann man aber eben auch nur A3 einzeln einlegen und nicht lagern, wenn man das öfters will ist das schon recht fummelig.

Die Hauptfrage ist eben, wie viel du druckst und ob du Originaltinte verwenden willst. Das wird bei den XP-Photos aufgrund der beiden Helltinten wahnsinnig teuer.

Zum Canon kann man von den Daten nix negatives sagen. Ob die Kiste auch wieder so anfällig ist, dass diese nach 2-3 Jahren ausfällt weiss niemand. Wir wollen das mal nicht unterstellen, aber man sollte sich nicht arg wundern, wenn dies doch passiert. Ansonsten sehr schön kompakte Geräte mit hinterem Einzug - wenngleich die Verarbeitung nich dolle is.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Alternativ kann man sich natürlich auch noch den Epson Expression Premium XP-830 oder Epson Expression Premium XP-640 (oder Epson Expression Premium XP-900)) angucken, wir hatten hier nur die Vor-Vorgänger im Test. Vom Fotodruck fand ich Canon hier aber doch deutlich überlegen. Die Kollegen von Stiftung Warentest sehen das bei den letzten beiden Generationen jedoch genau andersrum. Ob man dem glauben kann, weiß ich selbst nicht - aufgrund der gleichen Technik würde ich das eher nicht ;-)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hehe, danke für die Einschätzung.

Also alleine aufgrund der Namensgebung der Epson Expression Serien sollte man sie meiden. :-D
Abolut verwirrend. Premium xp-830 ist neuer als Photo xp-860 etc...

Im Prinzip steht Epson xp-900 gegen Canon TS8050, da ohne ADF.
Mit ADF steht Epson xp-830 gegen den alten Canon MX925.

Im Grunde hab ich mich schon für den Canon entschieden, auch wenn mich die ausklapp mechanik der Epsons mehr anspricht. Am Ende ist die Fotoqualität und der Textdruck bei Canon ziemlich gut.
Was bedeuten eigentlich die unterschiedlichen Nummern bei Amazon? (TS-8050, 8051, 8052 etc.) sind das nur die Farben?
Sehe ich es richtig das der 9050 nur ein 8050 mitanderem Design, größerem Display und ethernet ist? Für 100€ mehr.

Ich nutze gerne auch Fremdtinten, wobei ich natürlich vor Druckkopf beschädigungen angst habe, weswegen ich beim mx925 nach dem ersten druckkopfdefekt nur noch original gekauft habe.

TS8050 oder xp-900/640 (a3 ist höchtens ein nice to have)

Edit: Ich sehe gerade die Bewertungen des xp900 auf Amazon sind verdammt gut. Der Preis ist auch top. Hmmm, was nun. :-)
Edit2: ok, die vom Canon ts8050 sind auch super und deutlich mehr.
Beitrag wurde am 15.05.17, 23:16 vom Autor geändert.
von
Hallo,

setze weniger auf Amazon-Bewertungen. Auch nicht auf die Anzahl. Da wird so viel manipuliert und durch geschickte kombination in die Irre geführt.

Epson Expression Premium XP-640, Epson Expression Premium XP-830 und Epson Expression Premium XP-900 sind quasi baugleich. Ähnliches gilt für Canon Pixma TS6050 und Canon Pixma TS8050.

Zu den Namen beim Epson. Die Expression-Premium-Serie (4+1C) hat mit 100ern angefangen (XP-800 > XP-810 ... > XP830). Die Photo-Serie (6C) generell mit 50 (XP-850 > XP-860)

Wie lange haben denn deine Canon Pixma MX925 er gehalten?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der erste war knapp ein Jahr alt. Der zweite jetzt 3. (habe es eben nochmal nachgeschaut, weil ich im Eingangspost geschrieben habe der zweite hätte 4 Jahre durchgehalten, jedoch waren es 4 Jahre nach Kauf des ersten und somit hat er drei Jahre überlebt.)
Ich habe nie absolute billig Tinte gekauft, wobei es für den Laien natürlich nicht direkt ersichtlich ist, was günstig und was billig ist.

Ich nutze Amazon bewertungen nie als Fakten. Aber Tendenzen lassen sich finde ich durchaus erkennen. Insb. Bewertungen mit 5 oder 1 stern nehme ich oft schon aus der Meinungsbildung raus.
Wie will man sonst wissen welches Produkt gut ist? Man fragt bei DC nach. :-)

Die angegebenen Drucker unterscheiden sich in scanqualität und teilweise auch der menge an Patronen/Farben. Somit bleiben für mich nur der ts8050 oder der xp-900.

Deswegen suche ich Erfahrungen wie schnell es geht, vom einschalten bis zum Druck.
Gibt es sonstige Dinge, die Vorteile von Epson oder canon sind?

Vielen dank Ronny, du machst echt tolle arbeit hier.
von
Hallo,

wir hatten leider noch keinen TS im Test. Im Normalfall ist der schnelle Start nicht so Canons Ding. Die Drucker reinigen in der Regel immer vor dem Druck, was von vielen als nervig betrachtet wird. Heißt nicht unbedingt, dass andere Drucker nach Anschalten schneller bereit sind.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das stimmt.
Also wenn ich dich um deine Meinung bitten würde, gewinnt den Vergleich (für dich, keine Pauschalisieren) der ts8050?
von
Hallo,

das sind halt verschiedene Geräte. Der gewählte Epson kann A3. Wer das braucht, wird mit dem Canon nicht "glücklich".

Ich habe bei Canon generell bedenken wegen den Elektronikschäden. Funktional ist es ein gutes Gerät. Wie bereits beschrieben.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:19
16:18
15:50
14:54
13:58
15.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 178,86 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,74 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 197,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 362,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen