1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. Epson WF 3620 - druckt nicht (am PC)

Epson WF 3620 - druckt nicht (am PC)

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Community,
ich habe leider ein Problem mit meinem Drucker und zwar folgender:

Egal ob ich ein Bild, ein Text, oder sonstiges ausdrucken will und egal ob es was kleines oder großes ist (von der Dateigröße her) - es will einfach nicht drucken (per WLAN)
Ich persönlich glaube, dass es einfach keine Verbindung zu meinem PC, Router, oder sowas aufbauen will.

Wenn ich auf die Druckerwarteschlange gehe sehe ich 24 von 65 KB gearbeitet, dann geht er nach langer Zeit auf die 65 von 65 KB und fängt wieder von neu an bis irgendwann doch eine Fehlermeldung kommt - das er keine Verbindung hat.

Wenn ich aber auf die Webseite von meinem Drucker gehe steht das er eine gute Verbindung hat und mit meinem PC kann ich meinen Drucker auch anpingen.

Wenn ich aber => mit meinem Smartphone irgendwas drucken will - gar keine Probleme. Er druckt schnell und effektiv aus.

Könnt ihr mir sagen was ich tun könnte?
Danke :)

Epson Workforce WF-3620DWF
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ja habe ich. Habe den auch extra noch runter gebracht so das er direkt an dem Router dran war und hinzu kommt ja auch, dass es schon vorher in meinem Zimmer ging.

Es war mal als WSD Druckerport eingerichtet und hatte auch dort nicht geklappt. Könnte die Installation wieder neu machen - aber daran hatte es nicht gelegen. Aber werde es nochmal machen.

Den Rest werde ich machen. Werde es über die CD von Epson machen. Denn damit hatte es beim ersten Mal noch alles geklappt.
von
hast Du schonmal versucht, in den Verbindungseinstellungen nur IPv4 ein- und IPv6 auszuschalten? Das bezieht sich auf den normalen nicht-WSD-Port - dürfte der TCP/IP-Port sein, denke ich.
von
Mit der IP-Einstellung dürfte das kaum zu tun haben, außer hier wird ausschließlich IPv6 verwendet. Im Normalfall wird (wenn überhaupt) IPv6 zusätzlich übergeben.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es ist IPv4 und 6 eingeschaltet und könnte sie ausschalten, falls das helfen sollte.
Es läuft auch eigentlich über IPv4 und nicht dem 6er. Er wird wie Budze es schon sagt nur zusätzlich hinzugefügt.
von
IPv6 stört nur sehr selten, ich denke daran liegt es nicht.
Funktioniert denn das Netzwerk wenn es per Kabel angebunden ist. Bei WLAN kommt es häufig zu Störungen z.B. durch Funktelefone oder auch andere Geräte im 2.4 GHz Band, aber auch Microwellengeräte können stören. Nicht immer ist das bei einer Testseite zu sehen, da hier relativ wenig Daten übertragen werden. Ich hatte mal ein größeres Speedport Modell da musste man einmal im Monat das Gerät ausschalten und wieder einschalten ansonsten waren Geräte zwar verbunden aber der Datendurchsatz wurde immer schlechter und war am Ende gar nicht mehr vorhanden. Das war meist erst bei bestimmten Geräten so nicht bei allen.
von
Wenn ich es per USB anschließe habe ich keine Probleme. Per Kabel zum Router kann ich es zwar machen - allerdings wäre mir der Aufwand es nicht wert, weil ich dann 1 Etage runter ein Kabel legen muss. Und ich habe den Drucker mal runter geschleppt und war direkt 30 cm neben dem Router.

Es sind natürlich ein paar Geräte bei uns im Haushalt und das direkteste Gerät ist unser Telefon das per Internet läuft. Aber wie ich ja sagte, es klappte vorher lange Zeit ohne diese Probleme. Dazu kommt, dass ich es per Handy ansteuern kann. Geräte wurden mehrmals aus und eingeschaltet um es zu testen und dazu kommt, dass ich dann natürlich alles IP Adresse usw. kontrolliert habe und alles ok war.
von
Mein Verdacht ist das du das Handy per WiFi direkt ansteuert. Dann kann der Drucker aber keine Verbindung mit dem Router herstellen
von
Das weiß ich leider nicht - also wie ich das Handy mit dem Drucker ansteuere. Aber ich kann sagen, dass mein Drucker eine Verbindung mit dem Wlan auf jeden Fall hat. Kann ihn anpingen. Sehe auch den Verbindungstest, den der Drucker als "funktioniert" bestätigt hat.

Es ist einfach wirklich so, dass er wie als hätte ich schlechtes Internet einfach sehr langsam und träge reagiert und dann einfach die Verbindung verliert. Und das ist ja immer das nervige. Es klappte alles ohne Probleme und von heute auf morgen - Probleme und das nächste "merkwürdige" Problem ist ja dann auch: das ich den Drucker neben den Router gestellt habe oder in die Nähe und immer noch keinen Erfolg.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:46
08:25
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote Seiten MiSch87
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen