1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät für Arbeitszimmer

Multifunktionsgerät für Arbeitszimmer

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Gemeinde,

nachdem ich nun die Bestenlisten und den Druckerfinder durchforstet habe, bin ich immer noch etwas unsicher. Ich suche einen All-In-One-Begleiter für mein Arbeitszimmer. Neben dem Drucken, möchte ich außerdem Scannen und Kopieren. Auf eine Fax-Funktion lege ich keinen Wert.

Aktuell arbeite ich mit einem HP Laserjet 2200d und einem Canon Pixma MX925. Die Toner für den HP bekommt man wortwörtlich hinterher geworfen, weshalb ich Ihn für alle SW-Drucke nutze. Der Canon übernimmt die Farbdrucke und Scan/Kopier- Aufgaben.
Der Canon ist extrem langsam, scant gern mal schief und die Qualität ist eher mäßig. Ein großer Vorteil sind die günstigen Druckkosten. Ich benutze für den Canon seit Beginn an Drittanbieter-Patronen und zahle dort ca. Da 2 Geräte auch doppelt Platz benötigen wäre das Ziel, ein Gerät für alles zu finden.

Ich habe mittlerweile verstanden, dass Tintengeräte aufgeholt haben und teilweise gleichauf mit Lasergeräten stehen. Ich bin zwar von meinem aktuellen Laser angetan, wäre aber auch bereit für eine Belehrung.

Ein Anforderungen an den neuen Drucker:
- Farbe
- min. 250 Blatt Kasette
- Duplex
- Duplex-ADF
- LAN (optional WLAN)
- Kompakte Bauweise
- schnell und günstig :-)

Ich drucke monatlich zwischen 200-350 Seiten, wobei der größte Teil SW ist.
Als Budget habe ich mit ca. 300€ gerechnet. (Für einen Farblaser ist dies knapp und eventuell würde ich in diesem Fall aufstocken)

Ich hoffe das man mit diesen Informationen arbeiten kann und freue mich auf eure Rückmeldungen.

VG Nico
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

also die schärfe vom Laserdrucker wirst du mit einem Bürotintendrucker nicht erreichen, da muss man Abstriche machen. Generell kann die aktuelle Aufteilung bei sehr hohem S/W-Druckvolumen in Tintendrucker und Laser durchaus Sinn ergeben.

Von Interesse sein könnten Geräte, wie der HP Officejet Pro 8710, HP Officejet Pro 8730, Epson Workforce Pro WF-5620DWF, Canon Maxify MB5150. Gerade die Wischfestigkeit ist dann jedoch ein Punkt, die gerade bei billiger Tinte schnell schlecht ausfällt oder man hier andere Abstriche machen muss.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

da gebe ich dir vollkommen Recht. Die Aufteilung funktioniert grundsätzlich gut aber der Platzbedarf ist ein großes Problem. Selbst wenn ich den HP als SW Drucker behalte, müsste der Canon trotzdem weg. Mit diesem Gerät möchte ich nicht mehr arbeiten.

bei der Auswahl würde ich wohl zum Epson tendieren. Ein Lasergerät mit meinen Vorstellungen, welches auch noch empfehlenswert ist, wird vermutlich schwierig sein ?

VG
Nico
von
Wieso druckt dir der Canon zu schlecht? Ich hatte einen Pixma MX715 und einen MX885. Die kommen deinem sehr nahe und haben immer super gedruckt. Vor allem der Textdruck war klasse. Da man die Canon gut nachfüllen kann war ich bei den Folgekosten besser gestellt als bei einem Laserdrucker.

Aktuell habe ich einen Epson XP 810 der den Text schlechter druckt als der Canon (trotz pigmenttinte).

Die Preise für Tinte bei dem Epson Workforce sind natürlich verlockend :) da lohnt sich das Nachfüllen ja kaum...
von
Hallo,

so ist das eben aber auch, wenn man billige Tinte verwendet. Kann beim Canon auch schon ein Kopfschaden sein.

@fresta

Der Epson-Textdruck ist aufgrund einer anderen Rezeptur der Pigmenttinte schlechter. Die ist eben nativ wischfest und muss dafür auch etwas mehr ins Papier ziehen. Das ist ähnlich wie bei HP Officejet oder Canon Maxify-Geräten.

@boomrmx

Kannst du vom Pixma mal einen Düsentest hochladen?

Farblaser in der Klasse sind extrem teuer im Unterhalt. Dazu in dem Preisbereich auch funktional schlechter ausgestattet.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze
Ah ok das stimmt die Tinte ist wischfester als die bei Canon.
Ich habe übrigens beim Canon OCP und Sudhaus verwendet die waren beide beim Textdruck super.
von
Hallo ihr beiden,

die Qualität als mäßig zu bezeichnen, war wohl nicht ganz richtig. Ich will gar nicht sagen, dass der Canon schlecht druckt aber im Vergleich zum Laser eben schlechter. Sicherlich kann man die beiden schlecht vergleichen...

Einen Düsentest kann ich heute Nachmittag hochladen.

@budze
Was müsste ich denn für einen Farblaser investieren, um langfristig Freude daran zu haben und der meinen Anforderungen gerecht wird?
von
Hallo,

nun ja, in erster Linie geht es um die Folgekosten. Bürotintendrucker liegen bei einer Farb-ISO-Seite bei so um die 6-8 Cent.

Wenn ich mir mal alle Farblaser-Aios angucke und nur die unter 10 Cent betrachte, landet man schnell bei 600 Euro.

Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@boomrmx
Bei Tintendruckern wirst du aber kaum eine Qualitätssteigerung merken im Vergleich zu Canon (soweit zumindest meine Erfahrung). Darf ich fragen welche Drittanbieter Patronen du verwendet hast?
@budze
Die hohen Seitenpreise könnte man durch Refill oder Nachbautoner kompensieren.
Dann wäre man schon mit 470€ dabei:
Brother MFC-9342CDW
Refill:
www.tonerfabrik-berlin.de/...
von
@fresta42
Meine Patronen habe ich bei stores.ebay.de/... gekauft. Unternehmen aus meiner Region und bisher keine Probleme (zumindest keine offensichtlichen).

600 Euro sind mir persönlich zu viel. mit 470 könnte ich mich vielleicht noch anfreunden. Den Brother schaue ich mir nachher einmal an.
von
Bei Farblasern sollte man von vornherein auf niedrige Druckkosten achten da diese Geräte recht empfindlich beim Verbrauchsmaterial ist. Bei Brother kommt meist noch hinzu das sie Schwächen im Fotodruck haben (meist Streifenbildung).
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:12
HP 3636 einrichtenFritzFlegel
12:12
11:44
10:49
10:18
10.12.
10.12.
7.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 119,20 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 166,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 338,89 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen