1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Brother MFCJ4420 und Epson WF-3640 drucken im Normal-Druck Linien versetzt! Alternativen?

Brother MFCJ4420 und Epson WF-3640 drucken im Normal-Druck Linien versetzt! Alternativen?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe mir den Brother MFCJ4420 und festgestellt, dass er im Normal-Druck Linien versetzt druckt (A4, vertikale Linien).

Daraufhin habe ich den Epson WF-3640 erworben, in der Hoffnung, dass das Problem nicht auftritt. Aber hier die selbe Problematik (A4, horizontale Linien).

Ich erwarte von einem Drucker, dass er im Normalmodus auch normal druckt (Entwurf mal ausgenommen).

Das interessante ist: im Druckmodus "Beste" bzw. "Stark" tritt das Problem nicht auf. Damit gehen aber die Druckkosten in die Höhe, wenn ich dauerhaft so drucke.

In Foren und Bewertungen gibt es ähnliche Aussagen. Abhilfe habe ich nicht gefunden. Kalibrierung wurde durchgeführt. Hängt wohl mit der Geschwindigkeit der Drucker zusammen, dass dadurch der Versatz entsteht. Beide Geräte kann ich unkompliziert zurückschicken.

Ich hatte vor den Drucker mit Fill In Patronen und OCR bzw. Octopus Liquids zu betreiben.

Jetzt zur Frage:
Welcher Drucker druckt im Normalmodus keine versetzten Linien?
Beitrag wurde am 07.04.17, 21:45 vom Autor geändert.
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
die +5 -5 waren waren aus der Erinnerung (ca 6 Monate her), können auch nächsten Kalibrierung wieder die 4. So kommt man nach und nach in die Richtung. Ich hab nur die oberste Reihe verstellen müssen. Ob das immer so passt kann ich nicht sagen. Fummelig ost das auf jeden Fall

Bei den Abständen muss ich passen das hat Ronny besser im Kopf ;-)
von
Hallo,

die 4 ist immer die Mitte

1 2 3 | 4 | 5 6 7

Wenn du nun also kalibrierst, und dann die 5 angibst, dann verschiebt sich die Skala und die folgende 4 wäre dann die vorherige 5.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wie kann ich den restlichen Versatz jetzt noch weg bekommen?

Die Kalibrierungswerte stehen jetzt alle auf "4" so das der Ausdruck mit den Kästchen möglichst nah am Optimum ist.

Drucke ich nun wieder meine Test-Linien aus und leg dann das Blatt so vor mich hin, wie es der Drucker ausgeworfen hat, machen die Linien bzw. der Versatz nach links weg, wobei der Versatz unten geringer und oben stärker ist.

Ich scann das mal, aber das wird man sicher nicht so gut sehen ...

Bezüglich der Anzahl und Abstände der Versätze muss ich mich revidieren: Es sind min. 8 im Abstand von ca. 3,3cm.
von
Hallo,

kannst du mal dieses Dokument drucken und dann nur den Bereich mit den Marken #1 bis #4 scannen?

www.druckerchannel.de/... .pdf

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Link:
www.dropbox.com/...
(Linien)
von
Hallo,

kannst du die Daten hier über den Bildupload hochladen? Einfach auf das "+" klicken und los geht's. Danke.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es sind beide Bilder in der Dropbox!

Hier im Forum kommt folgender Fehler: "Das Bild darf nicht größer als 7 Megabyte sein."
Hab mit 600dpi, Farbe, direkt am Drucker auf USB-Stick gescannt.

Allerdings kommt das im Scan kaum rüber, vor allem bei eurer Testseite kaum.
von
Hallo,

deswegen ja auch nur die Abschnitte von #1 bis #4 - der Rest ist dann nicht mehr interessant.

Grundsätzlich stimmt da etwas überhaupt nicht. Das sind ja extrem viele Sat-Tröpfchen. In den vertikalen Blöcken sollte man 5 einzelne Linien unterscheiden können.

Was hast du hier beim Druck genau eingestellt? Kannst du mal die Kalibrierungsseite scannen?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Die Sat Tröpfchen sind mir auch aufgefallen. Allerdings sind die nur bei eurem PDF bisher aufgetreten! Word Dokumente mit viel Text wurden sauber gedruckt, sieht man auch an den Zahlen auf der Kalibrierungsseite - sind ok denk ich.

Euer PDF hab ich über WLAN gedruckt. Es ist nur der Druckertreiber installiert. Auf der Epson Seite kann ich das Produkt Setup nicht herunterladen - der Link dort führt ins leere! DVD Laufwerk hab ich keins. Saftladen!

* Kalibrierungsseite ist auch in der Dropbox
Beitrag wurde am 10.04.17, 13:54 vom Autor geändert.
von
Ich empfehle eh immer separat Drucker und Scannertreiber, sonst hat man alles Mögliche installiert. Kalibrierung sieht weitgehend gut aus.

Das PDF sollte in normaler Qualität auf Normalpapier gedruckt werden. Im PDF ist ganz wichtig, dass nichts vergrößert gedruckt wird. Guck dann nochmal genau hin, an welchen Stellen ein Versatz auftritt - an jeder Position, oder an jeder zweiten?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:11
15:00
14:27
10:10
10:06
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen