1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX725
  6. Problem mit Druckkopfausrichtung? Linien überlagert

Problem mit Druckkopfausrichtung? Linien überlagert

Bezüglich des Canon Pixma MX725 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo Leute,

wenn Probleme mit dem Drucker einmal begonnen haben, dann nehmen sie kein Ende ...

Ich habe, nachdem ich Probleme mit verstopften Düsen in meinem Druckkopf hatte, einen neuen Druckkopf für meinen MX725 gekauft. Die Düsen sind - wenig überraschend - nun frei.

Leider stelle ich aber fest, dass ich in regelmäßigen Abständen dunkle Linien im Farbdruck habe. Für mich sieht es so aus, als würde der Drucker hier aneinandergrenzende Reihen überschneiden. Das Problem tritt nur auf, wenn ich in Standard- oder Entwurfs-Qualität drucke. Bei hoher Druckqualität tritt es nicht auf.

Ich habe bereits eine manuelle und eine automatische Druckkopfausrichtung durchgeführt. Das Problem weiterhin vorhanden.

Kann mir bitte jemand helfen? Ich hoffe, dass die Investition in einen neuen Druckkopf nicht umsonst war ...

Im Anhang seht ihr die Linien bei unterschiedlicher Druckqualität und ein Düsenmuster, welches aber mMn keine Auffälligkeiten zeigt (Die blockartigen Artefakte kommen wohl durch die Komprimierung o.ä. und sind auf dem Original nicht zu sehen. Dort ist alles wunderbar "glatt")

Vielen Dank schon im Voraus!
von
Dann stimmt meist die Kalibrierung noch nicht ganz, allerdings kann es normal sein wenn dieses in der höchsten Stufe nicht vorhanden ist.
von
Wie meinst du, dass es normal sein kann? Also kann ich nichts dagegen tun? Macht es denn Sinn, die Druckkopfausrichtung noch mal zu machen? Eigentlich waren die Einstellungsfelder für mich recht klar zu erkennen und die richtigen Felder zeigten auch nicht so starke Abweichungen von 0.

Gibt es noch etwas, was ich dagegen tun kann?
von
Hallo MoritzS,

das Problem ist bekannt, Stichwort "Banding". Kommt offensichtlich nur selten vor, oder wird
gar nicht erst bemerkt, weil meist in der höchsten Qualitätseinstellung gedruckt wird.

DC-Forum "Canon Pixma MG7550 druckt horizontale Streifen"

Gruß Powdi
von
ja, das Banding beim normalen Drucken auf Normalpapier kenne ich schon seit dem vorigen Jahrtausend bei Canon - S7000 etc, bei manchen Geräten scheint es etwas stärker als bei anderen zu sein, und auch bei Epson tritt es schon mal auf.
von
Danke! Das Stichwort "Banding" bringt mich schon mal weiter.

Ganz normal scheint es aber auch nicht zu sein. Zumindest hatte ich das Problem vorher nicht. Kann das auch mit der verwendeten Tinte zusammenhängen? Ich bin vor kurzem auf Octopus umgestiegen.

Hat irgendjemand noch eine Idee, was ich dagegen tun kann? Ich drücke auch immer wied r mal mit dem iPad über AirPrint. Dort kann ich z.B. gar nicht auf hohe Druckqualität umstellen.
von
ich kann nur sagen, daß ich es sehr häufig gesehen habe, auch unterschiedlich deutlich, man könnte vermuten, das es irgendwie geräte/druckkopfabhängig ist, aber da hatte ich eben Bilder etc mit höherer Qualitätseinstellung gedruckt. Ob es da eine magische Einstellmöglichkeit gibt, weiß ich nicht.
von
Tritt bei meinem MX925 auch im Normal-/Entwurfsmodus auf! Allerdings erst seit der Druckkopf-Justage!

Als der Drucker neu war, gab es kein Banding. Als ich kompatible Patronen eingesetzt habe, gab es kein Banding. Erst als ich mit den kompatiblen justiert habe, gab es Banding. Seitdem kriege ich es nicht mehr weg. (egal ob manuell oder automatisch)

Nutzt du originale Patronen? Hast du zufällig noch Originale rumliegen und könntest testen, ob es dann besser wird?

Ist das jetzt eigentlich ein Defekt oder "normal"?
Beitrag wurde am 29.03.17, 18:58 vom Autor geändert.
von
Ich benutze jetzt keine originalen Patronen und habe leider auch keine, um es zu testen. Es nervt mich jetzt schon ziemlich. Es ist ständig was neues.

Tja - normal ist relativ. Ich finde das nicht normal ...
von
und den neuen Druckkopf in der Aufzählung nicht vergessen, der macht eher den Unterschied als die Patronen.
von
Ich habe keinen neuen Druckkopf... Das Problem trat mit den Startet-Patronen nicht auf.

Bei meinem Epson 2660 war eine Druckkopfjustierung ohne originale Patronen quasi nicht möglich. Ich vermute, dass die Prismen an den Patronen beim Epson wie auch Canon durchaus eine Relevanz für die Justierung haben könnten. Meine Noname-Tinten haben zwar beim Mx925 auch ein Prisma, das sieht jedoch nicht so klar aus wie das von den Originalen.
von
'einen neuen Druckkopf für meinen MX725' da oben ist ein neuer Druckkopf mit im Spiel, das ist eine weitere Variable in so einer Situation. Ich habe da noch keine klare und eindeutige Lösung für diesen Effekt gesehen.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:14
20:29
20:19
19:23
17:58
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 146,75 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,85 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 88,76 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 285,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen