1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5100DN
  6. Kann man den Farblaser auch für auschließlichen S/W Druck nutzen?

Kann man den Farblaser auch für auschließlichen S/W Druck nutzen?

Bezüglich des Kyocera FS-C5100DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
der Betreff sagt ja eigentlich schon worum es mir geht:
Nutzung für ausschließlichen S/W-Betrieb.

Der Hintergrund: Die Kiste nervt mich ständig mit ihren Fehlermeldungen:
"Service rufen 7402:0004037"

Jetzt ist mir noch mein fast 20 Jahre alter HP Laserjet 4M Plus, den ich nebenher für S/W-Druck benutzt habe, abgenippelt, und da ich so gut wie keine Farbdrucke mehr benötige, lag der Gedanke nahe den Kyocera dafür zu nutzen. Immerhin hat der auch Duplex-Druck.

Habe also mal probiert einfach die Farbkartuschen heraus zu nehmen, aber da kommt dann die gleiche Fehlermeldung. Deshalb meine Frage: Ist sowas überhaupt möglich?

Gruß Monacus
von
In der Regel ist das nicht möglich, manche Treiber kann man so zwar einstellen, aber das Gerät muss den Selbsttest am Anfang überstehen. Daher wird das so nicht funktionieren.
von
Hallo hjk,
das scheint mir das Problem zu sein. Da er den Selbsttest mit dieser Fehlermeldung beendet,
geht dann anschließend nichts mehr.
Ich kann ihn zwar in den Druckereinstellungen auf S/W setzen, und auch einen Druckauftrag abschicken, aber der kommt offensichtlich gar nicht an. Es blinkt zwar die Anzeige für Data, aber das war es dann auch schon.
Weiß denn jemand was die Fehlernummer (7402:0004037) eigentlich bedeutet?

Gruß Monacus
von
Der Fehler 7402 bedeutet, dass die gelbe Entwicklereinheit (nicht der Toner) nicht eingesetzt ist oder der Stecker dieser Einheit nicht eingesteckt ist oder einen Kontaktfehler hat was ich nach 10 Jahren und 4.000 Seiten am ehesten vermute. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass die Elektronik in der Entwicklereinheit oder das Engine Board im Drucker defekt ist.
von
Danke Matty,
wenn Du mir jetzt noch sagen kannst wo sich diese "Entwicklereinheit" befindet, und wie ich den Kontakt überprüfen kann, dann komme ich dem Fehler ja vielleicht auf die Spur.

Gruß Monacus
von
Ergänzung:
Habe zwischenzeitlich eine entsprechende Anleitung gefunden, und die Entwicklereinheit mehrmals heraus genommen und wieder eingesteckt um die Kontakte zu reinigen.
Hat aber leider keinen Erfolg gehabt - der Fehler wird immer noch gleich angezeigt.
Werde mich doch wohl von dem Teil trennen müssen, denn eine Reparatur wird sich wahrscheinlich nicht lohnen.

Gruß Monacus
von
Zweite Ergänzung:

Irgendwie muss das Miststück mitbekommen haben, dass ihm die Verschrottung droht.

Nochmals eingeschaltet, warten .... Kalibrierung ...., und plötzlich zeigt er doch glatt "BEREIT" an und druckt auch tatsächlich.

Allerdings nur 1x, denn nach dem nächsten Aus- und wieder Einschalten die alte Fehlermeldung.

Toner geschüttelt, eingeschaltet, .........., BEREIT.

Scheint der Beginn einer "langen Freundschaft" zu sein.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:25
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen