1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX725
  6. Die letzten Streifen weg bekommen

Die letzten Streifen weg bekommen

Bezüglich des Canon Pixma MX725 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebes DC-Forum,

ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen, die letzten Streifen aus meinem Druckbild zu bekommen. Seit einiger Zeit kämpfe ich mit Streifen in meinem Druckbild. Nach einigen Reinigungen sind die meisten Streifen weggegangen. Ich bin nun auch auf eine andere Tinte (Octopus) umgestiegen. Vor dem Tintenwechsel wollte ich alles richtig machen und habe den Druckkopf noch mal in destilliertes Wasser und Druckkopfreiniger gelegt.

Nun stelle ich aber fest, dass ich mehr Streifen habe als vorher. Dies betrifft vor allem PGBK. Cyan hat auch ganz leichte Streifen, welche mich aber nicht so sehr stören.

PGBK hat allerdings auch keine Streifen, welche nach komplett verstopften Düsen aussehen, sondern eher solche, wo das Schwarz nicht so intensiv ist. Im Gitter scheinen die Linien an dieser Stelle auch leicht dünner zu sein. Als käme dort ein dünnerer "Tintenstrahl" heraus.

Der obere Streifen war bereits vor meiner letzten Reinigung vorhanden. Nun sind zwei weitere Streifen weiter unten hinzugekommen. Warum werden es nach der Reinigung eher mehr als weniger? Wie kommen diese Streifen zustand? Sie sehen ja, wie gesagt, nicht aus, wie übliche verstopfte Düsen.

Kann mir jemand helfen, diese Streifen noch loszuwerden?

Ich freue mich auf eure Antworten!
Beitrag wurde am 16.03.17, 19:22 vom Autor geändert.
von
Hallo,

für misch sieht das bei der "PGBK" nach Elektronik Problem (vielleicht verschleiß) aus.......

sep
von
Was lässt dich das vermuten?
von
Ich weiß nicht, sieh dir mal den 2 Düsentest an das sieht irgendwie "Sauberer" aus das Gitter....
von
Vor allem fällt mir eben auf, dass der schwarze Balken diese blassen Streifen hat. Das Gitter zeigt auf dieser Höhe dann etwas dünnere Linien, was auch erklärt, warum das Schwarz dort nicht so intensiv ist. Komischerweise kamen aber die beiden, beieinander liegenden Streifen unten erst nach der Reinigung hinzu. Vorher war es nur der obere Streifen.
von
Hallo MoritzS,

durch Ablagerungen in den Tintenkanälen wird der Querschnitt da immer enger. Wahrscheinlich wird der Effekt durch die Verwendung mehrerer verschiedener Tintensorten noch verstärkt.
Reinigungsmethode nach Uselyuseful4you: Ca. 8 Lagen Küchenpapier mit destilliertem Wasser durchtränken und den DK mit der Düsenseite darauf aufdrücken, nicht reiben.
Dieses an verschiedenen Stellen des KüPa öfter wiederholen. Dabei sollte das Wasser oben an den Sieben austreten und sich beim loslassen wieder zurückziehen. Diese Methode ist wohl etwas effektiver als das Wasserbad, weil da Ablagerungen quasi rückwärts heraustransportiert werden können. Falls damit eine Besserung eintreten sollte, würde ich
dem Drucker danach mal eine Originalpatrone gönnen, diese verhindert dann erst mal neue Ablagerungen.

Gruß Powdi
von
Original Tinte soll wohl auch einen Reinigungseffekt haben.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen