1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung CLX-3185FN
  6. Schlechtes Druckbild

Schlechtes Druckbild

Bezüglich des Samsung CLX-3185FN - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
ich habe vor einiger Zeit einen Samsung CLX-3185FN geschenkt bekommen.
An sich finde ich den Drucker super und er funktioniert auch gut, bis auf das Wichtigste,das Druckbild.
Die Ausdrucke und Kopien sehen gleichermaßen bescheiden aus. Für mich sieht es so aus als käme zu wenig Toner auf dem Papier an. Bei einem Tintendrucker würde ich die Patrone wechseln. Offensichtlich wird aber aus allen Kartuschen einfach zu wenig Toner gefördert, denn sonst müsste sich ja überschüssiger Toner im ganzen Gerät verteilen oder im Resttonerbehälter landen. Ich habe das Gerät jetzt schon zum zweiten Mal zerlegt um etwa Verschmutzungen oder defekte Teile zu finden. Aber alles an dem Ding sieht super sauber und fast neuwertig aus. Leider weiß ich nicht viel über die Vorgeschichte und kann auch nicht sagen ob jetzt Originaltoner drin ist oder Refill.
Ich habe mir aus dem Netz ein Servicehandbuch geladen und den Fehlerbeschreibungen kann man entnehmen, daß diese Probleme von der Hochspannungseinheit herrühren können.
Das Schaltbild ist nicht sehr detailliert und für die Spannungsangaben ist nicht vermerkt in welchem Zustand die gemessen werden können. Mit meinem Drucker stimmen sie nicht annähernd.
Es wird aber auf einen sogenannten EDC-Mode verwiesen und, wenn ich das etwas holprige Englisch recht verstehe, kann man da Werte vorgeben die man dann an den Messpunkten kontrollieren kann. Dumm nur daß man dafür eine Software braucht die ich nirgends finden kann.
Hat vielleicht Jemand Erfahrung damit oder kann mir irgendwie sonst helfen ?
Zum Wegwerfen ist der Drucker einfach zu schade.

mfg
wynn
von
Welche Laufleistung hat das Gerät und wie alt sind die Komponenten? Zeig mal einen Testausdruck (Testseite des Gerätes oder die Druckerchannel Grafik als eingescannten Ausdruck)
von
Hier ist das Statusblatt mit den Verbrauchsdaten und drei Testbilder. Was auffällt, ist daß Gelb fast völlig fehlt obwohl die Kartusche noch 78 % hat.
Der reine schwarze Textdruck geht so halbwegs. Aber besonders am linken Rand fehlen teilweise Pixel der Buchstaben und bei größerer Schrift sieht man, daß die Deckung mangelhaft ist.
von
Ja da fehlt Gelb, sind das Originaltoner?
von
Das Gelb definitiv nicht, bei dem Rest weiß ich es nicht, die habe ich noch nicht getauscht. Auf den Kartuschen steht nichts drauf bezüglich der Herkunft.
Die gelbe war schon fast leer als ich den Drucker bekommen habe. Da ein Satz Originalkartuschen ca. 200,- € kostet und mir das die Sache auch nicht wert ist, habe ich welche bei ebay gekauft. Ergebnis war, daß das Gelb auch nicht besser aussah. Also habe ich die Kartuschen reklamiert und darauf noch ein neues Set erhalten. Damit konnte ich zunächst erstmal annehmbar drucken. Aber die Qualität war schon von Anfang an nicht so besonders. Also die Probleme wie man sie auf den Testbildern sieht waren von Anfang an da.
Jetzt könnte man zumindest ein Problem mit den Tonern durch Original-Kartuschen ausschließen. Aber, wie gesagt, damit druckt das Teil doppelt so teuer wie mein Tintenstrahler, und wenn das nicht die Fehlerursache ist habe ich mit Zitronen gehandelt.
Ich wollte deshalb andere Ursachen zuerst prüfen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:22
10:54
10:10
09:24
23:30
14:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen