1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Etiketten-/Label-Bögen

Drucker für Etiketten-/Label-Bögen

von
Hallo allerseits!

Ich bin für unsere Firma auf der Suche nach einem Farb-Drucker zum Bedrucken von DinA4 Bögen mit Etiketten / Labels verschiedener Größen. Material ist hauptsächlich Papier (glänzend und matt), und gelegentlich Polyester.

Der Durchsatz würde sich voraussichtlich in Grenzen halten (ca. 2500 Seiten p.a.). Wichtig sind für uns ein gutes, sauberes Druckbild, und ein gewisses Maß an Belastbarkeit / Zuverlässigkeit. Der Druck sollte wisch- und wasserfest sein.

Bislang hatten wir einen HP Color Laserjet CP2025 benutzt, weil der halt da war, aber die Qualität der Ergebnisse schwankt doch recht stark. Zudem habe ich gelesen, dass die Möglichkeit für einen geraden Druckweg für Etiketten-Bögen vorteilhaft ist; das ist bei dem CP2025 leider nicht möglich.

Was für einen Drucker würdet ihr mir empfehlen? Hat zufällig jemand ein (einigermaßen aktuelles) Modell in ähnlicher Weise im Einsatz?


Danke & Gruß,
Ray
von
Ich drucke meine Etiketten für die Tintenflaschen mit meinem Xerox Colorqube 8570N
das geht ganz gut soweit
nur das ich nicht ganz randlos drucken kann sodass vollfarbige Etiketten am Rand möglichweise nicht zu gebrauchen sind
das ist ja bei Laserdruckern auchso
von
und ein Kunde von mir produziert biologisch-dynamisches Gemüse und Obst hier im Großraum Hamburg und vertreibt entsprechend seine Produkte. Vorher hat er mit einem echt teurem Primera LX800 gedruckt direkt auf Rolle. Von wirtschaftlichkeit (kosten pro Etikett) war es immer ein Dorn im Auge bzw. rote Zahlen in der Buchhaltung.

Nach hin und her überlege ist es dann erst ein Epson Workforce WF-3010DW der dann ziemlich zügiger gegen den Epson Workforce Pro WF-6090DW ersetzt wurde.

Refill Optionen hatte ich noch vorgeschlagen, aber in Relation zu den Printkosten vorher ist es nun wesentlich billiger, A4 Etiketten sind günstiger. Nun werden pro Monat über 5.000 Etiketten auf A4 Bögen gedruckt mit dem 6090DW mit Orginial Druckertinte.
Der Farbauftrag insgesamt ist auch nicht so hoch auf den Etiketten, was den Verbrauch der Tinte wesentlich in die Höhe treiben würde.

Soll ein Anstoß sein, dass ein Drucker mit vollpigmentierte Tinte durchaus geeignet ist für Etiketten druck.

Andere Beispiele wären die
HP OfficeJet Pro Reihe (egal ob PageWide oder normal) die haben auch 4 pigmentierte Farben
Canon maxify Serie (ALLE diese Modelle arbeiten mit vollpigmentierten Tinten)
und eben die Epson Workforce Modelle die arbeiten auch alle mit vollpigmentierter Tinte
von
Sorry für meine späte Antwort, ich musste kurzfristig auf Geschäftsreise.

Vielen Dank für die interessanten Beispiele.
Festtinte ist für uns glaube ich weniger attraktiv, wir drucken meist in Intervallen, zwischen denen auch mal einige Zeit liegen kann, und viel an/aus ist bei Festtinte wohl suboptimal.
Pigmenttinte hatten wir auch schon mal ins Auge gefasst, allerdings haben wir das Problem, dass einige unserer verwendeten Labels, besonders die aus Polyester, Schwierigkeiten mit Tinten haben.
Von daher tendieren wir im Moment doch eher wieder zu einem Laserdrucker, auch wenn Klebeetiketten in Kombination mit dem Drucker Heizelement möglicherweise irgendwann Probleme machen könnten.
Ein Bekannter empfahl in dem Zusammenhang, einen möglichst billigen Laserdrucker zu kaufen, und diesen quasi als Wegwerfprodukt zu betrachten, und so potentiellen Ärger mit den Etiketten zu "lösen". -Was haltet ihr von dem Vorschlag?

Gruß, Ray
von
es gibt auch inkjet-bedruckbare PVC-Folie/Labels, man kann auch transparente Folien von der Innenseite bedrucken und auf ein weißes Rückseitenschild kleben, das schützt die Vorderseite komplett gegen Griffprobleme - nasse Finger etc. Bei Laserdruckern geht es darum, daß der Klebstoff durch die Hitze in der Fusing Unit nicht an den Schnittkanten austritt, eine Frage von Zeit und Temperatur, Etiketten werden zwar als lasergeeignet verkauft, sind aber aus solchen Gründen nicht immer für Dauergebrauch geeignet, und bei Schäden durch Etiketten dürfte man Garantieprobleme bekommen im Einzelfall - Verwendung nicht geeigneter Verbrauchsmaterialien.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:01
17:45
15:49
15:37
15:13
12:31
23:37
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen