1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Lexmark MS312DN vs Brother L2340DW

Lexmark MS312DN vs Brother L2340DW

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hey, Leute.

stehe im Moment auf dem Schlauch. Brauche einen Mono-Laserdrucker mit dem ich höchstens mal Skripte für die Uni drucken werde, oder eben den normalen Hausgebrauch. Ich kann mich wirklich nicht entscheiden, welches der Geräte ich wählen soll?
Der Lexmark macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck, der Brother hingegen punktet mit seinen Druckerkosten. Was denkt ihr?
Ist der Brother qualitativ auch in Ordnung für meine Zwecke?
Für welchen würdet Ihr euch entscheiden?
Oder vielleicht ein ganz anderen Vorschlag im Preisrahmen bis ca 90€?

PS: Funktionen wie WLAN sollen nicht ausschlaggebend sein, da ich den Lexmark auch über Lan an den Router hängen würde. Also Sie würden so oder so beide mit meinem Netzwerk im Haus verbunden sein.

Liebe Grüße
von
Also in dem Falle würde ich den Lexmark bevorzugen, der ist einfach deutlich besser ausgestattet. Siehe auch: Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)
Bei den Druckkosten sind sie auf ähnlichem Niveau. u.U. ist auch der Lexmark MS415dn die bessere Wahl, der nochmal besser ausgestattet ist und auch von den Druckkosten etwas günstiger ist.
Bei der Garantie ist der Brother besser allerdings gibt es zur Zeit eine Aktion von Lexmark www.lexmark.com/... für 4 Jahre Garantie (Bedingungen beachten).
von
Hallo,

wie hoch ist das Druckaufkommen?

Ich würde mich hier auch für den Lexmark entscheiden. Im Lieferumfang ist Toner für weitere 800 Seiten (1500) und das Gerät unterstützt PCL/PS.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Druckaufkommen wird mit Sicherheit nicht riesig sein. Es wird Tage geben an denen ich wahrscheinlich 100-200 Seiten am Stück drücken werde. Aber auch Wochen an denen ich insgesamt mal 10 Blätter drucke.
von
Bei S/W-Lasern kann man in der Regel nicht viel verkehrt machen, wenn man sich an die bekannten Marken hält, man sollte aber auf die Ausstattung und die Druckkosten achten. Die Technik selbst ist ausgereift.
Der Brother hat im Netzwerk einen großen Nachteil weil eh keine Ethernetschnittstelle besitzt, WLAN ist manchmal nicht in jeder Ecke verfügbar. MMn eine
Fehlentwicklung bei der Ausstattung das diese Schnittstelle oft der WLAN-Funktionalität geopfert wird. Wobei jeder Drucker mit LAN-Schnittstelle auch über den heimischen WLAN-Router auch drahtlos erreichbar ist.
Für die Druckleistung sind beide Geräte geeignet dafür sind sie schnell genug falls mal mehr Seiten gedruckt werden. Aber auch relativ genügsam beim Toner.
von
Genau das denke ich eben auch. Die WLAN Funktion finde ich ganz nett, allerdings braucht der Drucker teilweise 30sec bis 1 Minute , bis er anfängt zu drucken. Beim Lexmark geht es innerhalb von Sekunden (Da er direkt über ein Lan Kabel angeschlossen ist).

Ich denke ich werde dann doch beim Lexmark bleiben. Überzeugt mich qualitativ sowieso viel mehr. Der Brother wiegt einfach nichts und kommt mir einfach etwas zu leicht vor. Beim Lexmark hab ich das Gefühl, dass er viel stabiler ist.

Danke euch!
von
Vielleicht schaust du nochmal nach einem MS510dn. Der scheint im Abverkauf zu sein (ab 140 Euro).
Der ist schneller, nicht viel teurer und kann die großen Tonerkassetten aufnehmen, das senkt die Druckkosten gegenüber dem 312dn nochmal um knapp die Hälfte.

Alternativ kann man die in rauen Mengen bei eBay erwerben, für deutlich unter 100 Euro, oftmals unter 10.000 gedruckte Seiten.

MfG Rene
von
Hallo,

stimmt. Da sind auch gleich 6.000 Seiten Toner im Lieferumfang. Unbedingt empfehlenswert für diesen Preis.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen