1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. News: Epson Workforce Pro WF-3720DWF und WF-4720DWF/WF-4740DTWF

News: Epson Workforce Pro WF-3720DWF und WF-4720DWF/WF-4740DTWF

von
Nachdem Epson stetig bei Leistung und Funktionsumfang der Workforce-Bürodrucker gedreht haben, gibt es es nun erstmals herbe Einschnitte in der Ausstattung.

News: Epson Workforce Pro WF-3720DWF und WF-4720DWF/WF-4740DTWF von Ronny Budzinske
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Kondensiert kann man also sagen: Geringerer Funktionsumfang (kein dADF), höhere Druckkosten (schwarz) und vermutlich vorerst kein kompatibles Zubehör. Hört sich zumindest für mich nicht sonderlich attraktiv an. Eigentlich sollten Nachfolger mehr und nicht weniger Funktionen haben...

Ich persönlich finde Touchscreens an Druckern nicht gut. An meinem Epson 2660 war es noch so eine alte Displaytechnik wie an meinem Nokia 5800. Die Eingabe wird durch Druck/Verformung registriert. Da sind mir solide Knöpfe wie an meinem Canon mx925 offen gestanden lieber, aber das ich Geschmackssache.

Der dADF wird bei mir zwar so gut wie nie benutzt, aber er schadet eben auch nicht. Hin und wieder braucht man ihn eben doch um größere Mengen zu kopieren.
Beitrag wurde am 01.03.17, 10:55 vom Autor geändert.
von
Ich persönlich bin auch von der neuen Serie enttäuscht, hatte eigentlich gehofft das die Netzwerkfunktionen ausgebaut werden (was ja auch geschehen ist) aber der Wegfall des DADFs und des hinteren Einzug ist für mich ein NoGo im Büro (da habe ich den 3620 und bin bis auf die Netzwerkfunktionen zufrieden. Hätte eher gehofft das ein Dual-DADF jetzt dazugehört, aber das ist nur bei dem größten Modell vorhanden. Da hat Epson leider an der falschen Stelle den Rotstift angelegt. Ok dafür hat Epson die Preise gesenkt, aber der war vorher schon in Ordnung. Ich würde mir keinen 3720 kaufen, den 3620 jedoch immer wieder. Aber das ist meine persönliche Einstellung, mich hatte Canon schon damals enttäuscht.
von
auweija

das die XXL Black weggefallen ist
der Druckpreis erhöht wurde für Original tinte finde ich nun typisch für die Anpassungen an den Markt, das soll kein Fanboi geschwafel sein sonder irgendwo sehe ich da Optimierungen für die Staffelung der Geräte die Epson anbietet.

die "gewöhnlichen" Tintenmodelle werden weiterhin einen höheren Seitenpreis haben
damit die ITS / Ecotank Modelle eine daseinsberechtigungs haben.

Ich wünschte mit einen WF3620 als Ecotank mit 4 pigmentierten Tinten

ich hab jetzt anfragen bekommen OB und WANN ich T34 Refill Patronen haben werde...
ich weiß leider noch gar nichts zu den Modellen oder Patronen und den Chips

mittlerweile wird es auch immer schwieriger mit der entwicklung der Chips

daher abwarten! oder vorsorglich den noch vorhandenen WF3620/WF3640 kaufen :)
von
Gestern den WF3620 beim Media Markt geordert. Wollte eigentlich noch auf einen günstigen Preis um die 100€ warten, aber bei diesen Nachrichten, werden die Preise wohl eher in die andere Richtung gehen.
Beitrag wurde am 01.03.17, 12:26 vom Autor geändert.
von
Wundert mich überhaupt nicht. Der WF-5620 wurde im Dezember bei Amazon für 185€ verramscht und liegt immer noch bei günstigen 200€ - da sich die Preise auf Dauer nicht erholen werden, liegt doch nahe, dass die Consumergeräte abgespeckt werden.

Epson muss ne klare Abgrenzung zu den Consumergeräten schaffen, was bisher kaum der Fall war. Von daher ist dieser Schritt logisch. Der 4740 wird es gegen den 5620 trotzdem schwer haben.
von
Hallo,

das eine stärkere Abgrenzung vom WF-56 zu WF-46 notwendig war, ist ja okay, aber dass man dann schon am Duplex-ADF spart, ist mir nicht verständlich.

Was der Epson Workforce Pro WF-3720DWF nun soll, ist mir auch nicht klar, der ist ja kaum besser als der Epson Workforce WF-2760DWF, hat aber dazu noch höhere S/W-Kosten.

Die höheren Druckkosten gehen dagegen in Ordnung, wer vom WF-36 wechselt, spart ja sogar ordentlich.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Als ich mir einen neuen Drucker gekauft habe, war der DADF schon kaufentscheidend. Wenn ich nicht einen rasanten Druckkopftod an meinen 2660 erlebt hätte, dann wäre es wohl ein Epson 3620 geworden. Aber auch bei dem liest man immer wieder in Rezensionen, dass sogar mit der originalen Tinte der Druckkopf verstopft. Darauf hatte ich dann irgendwie doch keine Lust. So ein Drucker ist schon ein ziemlicher Knochen und den möchte man nicht wirklich ständig zur Post schleppen...

Jedenfalls habe ich zwischen Canon und Epson geschwankt, weil diese im Vergleich zu anderen Herstellern in der gleichen Preisklasse einen dADF haben. Jetzt kann Canon den etwas angestaubten Mx925 noch länger auf dem Markt lassen... Epson schenkt Canon ein Alleinstellungsmerkmal. Dabei ist Weihnachten doch schon vorbei :-P

@hjk
Warum hat dich Canon enttäuscht? B200 nach 2 Jahren? Bin mal gespannt, wann mich der B200 ereilt... Der Mx925 ist mein erster Canon und bisher bin ich zufrieden.
von
Das wußte ich nicht. Und ja, ich denke auch, dass der Mx925 bald abgelöst wird. An und für sich im privaten Bereich eigentlich ein gutes Gerät... Aber ein Gerät ohne Touchscreen... Das ist sowas von 90er-Jahre xD (Ich mag es...)
Beitrag wurde am 02.03.17, 11:41 vom Autor geändert.
von
Tja und beim Canon hat mich der Fehler B200 vom Kauf des MX925 abgehalten und der ist ja auch nicht gerade klein. Was macht man dann nun? Pest oder Cholera?
Meine Entscheidung war nur pro Epson, da mir das Design des MX925 mit seinem Klarlack nicht gefallen hat.
Als ich gestern den EPson 3620 beim roten Riesen abgeholt habe, war ein Brother J5625 für 160€ dort gestanden (inkl. XL Schwarzpatrone).
Ich vermute aber, dass dies dort nur ein Aussteller war.
Kurz hatte ich mit mir gerungen, ob ich nicht doch vom Epson auf den Brother hätte wechseln sollen. Wäre das evtl der bessere Deal gewesen?
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:26
10:10
22:41
21:04
20:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen