1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Laser oder Pigmenttinte ?

Laser oder Pigmenttinte ?

von
Hallo, bei uns im Büro gibt der farblaserdrucker seinen Geist auf. Da wir auch ab und zu auf A3 in Farbe drucken, überlegen wir, gleich einen A3 Drucker anzuschaffen.
Da stellt sich zunächst die Frage, ob es überhaupt ein Laserdrucker sein muss - oder ob Pigmenttinte auch für uns funktionieren würde (dies scheint auf den ersten Blick günstiger in der Anschaffung und auch pro Seite zu sein. Was ist denn der genaue Unterschied im Druckergebnis?

Wir nutzen bisher einen Kyocera FS-C5200DN mit ca 8000-9000 farbigen Seiten/Jahr. Damit waren wir stets zufrieden.

Vielen Dank für Hinweise.
Beitrag wurde am 28.02.17, 14:51 vom Autor geändert.
von
Für das Geringe Druckaufkommen, würde ich vom Laser abraten. Der würde nur rumstehen. Ihr hättet unter Umständen viel Trouble mit unsauberen Ausdrucken aller Art, aufgrund von defektem Verbrauchsmaterial.

Tintengeräte werden andere hier empfehlen können.

Eventl. einen Gebrauchten >> auch was hochwertiges<< der woanders rausflog, günstig abstauben und quasi "zuEndeDrucken". Kann aber auch nach hinten losgehen.


MfG Rene
von
Danke für die Einschätzung.
gibt es denn beim Druckergebnis einen Unterschied zwischen Farblaser und Pigmenttinte? Oder kann ich tatsächlich einfach nach Druckvolumen und Kosten gehen?
von
Natürlich gibt es Unterschiede. Wer exzellenten Fotodruck verlangt, landet zwangsläufig bei den Tintendruckern, gutes Papier vorausgesetzt.

Aber auch höherpreisige Laserdrucker bringen anständige Ergebnisse zustande, wie Fotoabzüge sehen die aber nicht aus.
Nur muss man Geld dafür in die Hand nehmen. Unterhalb von eurem Kyo (preislich) braucht man da nicht anfangen (Ausnahmen gibt's wohl).

Wenn's denn ein Laser sein soll, würde ich was wenig gebrauchtes Empfehlen - ehemals schweineteuer - werden die in ebay nach drei Jahren verramscht. Wenn da am Verbrauchsmaterial was defekt geht, wäre der finanzielle Schaden geringer.

Kauft ihr sowas neu (sagen wir mal für 1500 Euro), habt dann Mängel und der Techniker stellt eine viel zu geringe Auslastung fest, könnte es passieren, das ihr auf den Materialkosten für den Austausch sitzen bleibt. Kulanz wird i.d.R. dann abgelehnt.

Warten wir mal, was die Tintenfraktion schreibt:-)


MfG Rene
von
Ich würde mit einen Epson WF-8510 anschauen. Kostet mit 3 Jahre Vor Ort Garantie ca. 1100 € Sehr robust, sehr gute Ausstattung, preiswerte Folgekosten. Dazu verbraucht er wenig Strom, macht keinen Ozongeruch, kein Tonerstaub.Lediglich Postscript wird nicht unterstützt, sonst hat er alles was man braucht. Druckqualität ist sehr gut, mit Spezialmedien sogar exzellent.
von
Ich würde 452dw PageWide Pro empfehlen. Es gibt dafür Original Tinte für 110 EUR für 10000 Seiten. Sehr ergiebig.
von
Der HP kann aber nur A4 und ist mit deutlich weniger Optionen ausgestattet. Eben ein typischer Einstiegsbusiness Drucker.
von
Den oben vorgeschlagenen Epson Workforce Pro WF-8510DWF hat mein Bruder in etwa seit zwei Jahren im Büro und ist sehr zufrieden und preislich wird der momentan sogar ab 766,00 € angezeigt:
Epson Workforce Pro WF-8510DWF

Das angenehme am Tintenstrahler sind der geringere Stromverbrauch und der deutlich angenehmere Geruch im Betrieb.
Fotos sind auf einem Tintenstrahler normalerweise deutlich besser als auf einem Laser, wenn Du aber in erster Linie Text oder Diagramme ausdruckst, ist die Qualität vom Laserausdruck besser.

Wenn Du normalerweise viele Seiten auf einmal druckst, hat der Laser den Vorteil, dass er nur einmal aufwärmt und dann relativ zügig alles ausdruckt. Der Tintenstrahler ist klar im Vorteil, wenn auf den Tag verteilt immer mal wieder nur ein paar Seiten gedruckt werden sollen. Dann muss er nicht jedes mal erst wieder vorwärmen sondern druckt direkt.
Der Workforce Pro WF-8510DWF ist zusätzlich auch Kopierer, Scanner und Faxgerät was im Büro zusätzliche Verteile bringt und die Verbrauchskosten sind pro Seite geringer als beim Kyocera FS-C5200DN.
von
die Epson Serie hatte ich mir auch schon angeschaut, wobei ich eher den
Epson Workforce Pro WF-8010DW im Auge habe, denn einen weiteren Scanner/Kopierer brauchen wir eigentlich nicht.

Wir drucken vor allem Broschüren (mit Fotos) und auch mal Text - vor allem aber drucken wir fast ausschließlich auf Normalpapier. Da wäre meine Frage, ob der Druck von Fotos auf normalem Papier mit einem Laserdruck vergleichbar ist, oder ob der Vorteil von Tintendruckern nur auf speziellem Fotopapier greift.

Es gibt im Büro gelegentlich mal Phasen von 3-4 Wochen in denen es vorkommen kann, dass nicht gedruckt wird. Besteht in dieser Zeitspanne bereits die Gefahr des Eintrocknens?
von
ich hab einen kunden (landschaftsarchitekt und innenarchitekt) der regelmäßig auch projekte für öffentliche ausschreibungen hat

die haben zwei WF8010 mit meinem Refill Patronen im einsatz
anfang günstig nachgemacht jedoch sind die mit DYE Tinte gefüllt und somit die drucke nicht wirklich wind und wettertauglich.

gedruckt wird viel mit monoton schraffierten flachen (lagepläne und ähnliches) in zig facher ausführung für div. empfänger auf a3 papier.
zuvor hatten die ein großen Farblaser mit wartungsvertrag per Click
der Drucker war ständig kaputt und nicht verfügbar und günstig war der druck dann auch nicht
nun haben die eine ökonomische lösung für die umwelt und geldbeutel gefunden

ich finde die Papierführung auch ziemlich gut kein vergleich mit den "kleinen" Workforce Pros
von
Die Aussage, dass der Laser ständig defekt war, ist vermutlich genau so hilfreich, wie die vielen Rezensionen mit irreversibek verstopften Düsen dank Pigmenttinte. Letztlich alles Einzelfälle.

Man kann auch einen Haufen Ärger mit FillIn haben... Trotz guter Tinte.

Ich würde aus einem ganz anderem Grund den Pigmentdrucker vorziehen: Kein Feinstaub. Gerade wenn viel gedruckt wird, ist das imho zu beachten.
von
Der Artikel ist zwar etwas älter am Prinzip stimmen die Argumente noch: Druckertipps: Den geeigneten Drucker oder MFP finden

Auf Normalpapier sind die Ausdrucke eher matt, beim Laser eher glänzend. Ansonsten ist die Qualtität meiner Erfahrung nach beim guten Tintenstrahler besser.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:40
11:32
11:11
10:10
09:17
01:57
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück bei für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 210,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,71 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,70 €1 Brother DCP-9022CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 227,98 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen