1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R3000
  6. Epson Stylus R3000 Druckt, Druckt nicht, Druckt, ...

Epson Stylus R3000 Druckt, Druckt nicht, Druckt, ...

Bezüglich des Epson Stylus Photo R3000 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin zusammen, ich habe neulich einen Epson Stylus Photo R3000 zu einem sehr guten Kurs erworben, da dieser leider nur leere Seiten druckte.
Nun habe ich das Gerät wieder soweit es ging reinigen können, so dass alle Farben bis auf Gelb wieder gedruckt werden konnten.
Man war ich Happy, aber dann, nach einem weiteren intensiven Reinigungsdurchgang, druckte der Drucker wieder nur leere Seiten (???).
Der Drucker läuft mit non OEM CISS Patronen, diese sind alle noch etwa zu 75% mit Tinte eines Fremdanbieters gefüllt.
Ich denke, es befindet sich noch Luft im System, welche sich nicht so ohne weiteres entfernen lässt. Ich habe mittlerweile das Zusatzprogramm von Epson (Adjustment Tool) erworben, da ich mir dadurch mehr Unterstützung erhoffte (Stichwort INK CHARGE).
Leider funktioniert dieses irgendwie nicht, da der Drucker dann plötzlich die eine oder andere Patrone nicht mehr erkennt und den Vorgang abbricht. Bin gerade total Ratlos. Hat jemand von euch bereits ähnliche Erfahrungen machen können? Hätte nie gedacht, das der R3000 soooo eine Zicke sein kann.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Mir hat DHL auch den einen oder anderen Karton zerworfen,

regelmäßig kriegt man da nix zurück
daher verpacke ich gerade die A3 Geräte in Überdimensonale Kartons das man gar nicht auf die Idee kommt das zu werfen.


Tut mir leid für dich
von
Ja das ganze schnell abhaken!

Selbst wenn Epson die Annahme verweigert und eine Schadensmeldung gemacht hätte bekommst du den Schaden nicht ersetzt.

Vorsicht Glas Aufkleber kann man sich sparen. Das interessiert keinen.

Aufkleber oder Aufdruck auf dem Karton mit "Oben" interessiert keinen.

Dein Paket wird platzsparend transportiert. Hochkant, auf dem Kopf oder einfach kreuz und quer.

Wenn du Glück hast bleibt vielleicht sogar der Druckkopfschlitten in seiner Parkposition.

Hast du Pech dann fliegt er von links nach rechts.

Lösung: Mit Tesastreifen fixieren.

Feine Sache aber es gibt halt noch ein paar mehr empfindliche Teile an so einem Gerät.

Das Paket bzw. dessen Inhalt muss bei nationalen Sendungen eine Fallhöhe aus 60cm aushalten können.

Auch das Argument das der Artikel z.b. in der Originalverpackung mit dem Originalverpackungsmaterial (Styroporschablonen) versendet wurde zieht nicht, obwohl es doch die vermeintlich sicherste Art zu sein scheint.

DHL wird daraufhin erwidern, dass diese Verpackungsweise für den Versand auf einer Palette zutreffend ist.

So schauts leider aus...
Beitrag wurde am 06.03.17, 20:58 vom Autor geändert.
von
Also ist man der Laune des jeweiligen Paketfahrers Schutzlos ausgeliefert?

Das Ding war verpackt wie eine Statue aus filigranen Zucker, der Druckkopf/Schlitten war fixiert, die Deckel alle fixiert, meiner Meinung nach hätte der Karton die 60cm locker überstanden. Oh Mann, da muss sich echt was ändern!
von
Reklamieren bei der DHL

was anderen fällt mir auch nicht ein
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen