Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welche Klasse sollte es sein?

Welche Klasse sollte es sein?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich hab schon seit Jahren den Lexmark Z42. Komische Firma, bzw. komisches Gerät. Ist jetzt auch schon in die Jahre gekommen, das Netzteil von dem geht derweil kaputt. Die Folgenkosten sind mir einfach viel zu hoch und deswegen suche ich ein neues Gerät.

Der Drucker wird dann von zwei Usern benutzt. Da ich noch zur Schule gehe benutze ich meist den S/W Druck für Texte, für Bilder, Diagramme, Tabellen oder sonstiges Zubehör wie Marker etc...

Jetzt ist die Frage, braucht man heutzutage den "beidseitigen Druck", oder den "CD Rogling Druck"??

Ins Auge ist mir der IP4000 gesprungen. Nur ist die Frage, ob der zu überdimensional ist? Ich hab ja nicht wirklich viele Ansprüche. Würde da sich ein IP2000 besser geltent machen?

Meine Frage ist, kann man mit den Geräten scnannen? Wenn dann würd ich gern son Allround - Ding nehmen! Geld hab ich für ca. 100 Euro. Wichtig sind wohl die Folgekosten. Ich hab das sehr beim Lexmark gehasst jede 3 Monate neue Tinte zu kaufen, weil sie mir angetrocknet ist! Geldverschwendung sowas, ich hab sicherlich schon 500% mehr bezahlt an Tinten als der Drucker je Wert war! Das will ich ehrlich gesagt vermeiden. Und beim Pixma liegen die ja etwa bei 10 Euro...

Sollte man eigentlich noch etwas warten? Ich kenn mich ja nun nicht wirklich aus, aber kommen in nächster Zeit größere Updates / Generationenwechsel? Weil ich eigentlich warten kann, das ist meinerseits nicht sooo dringend!

PS: Sehr schöne Seite! Gefällt mir!
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@ Pixeli

Ja, Stapelscan das ist ein wirklich cooles Feature!

zum Farbdruck: Ich habe hier cent und prozent verwechselt. Der CX6600 druckt im Schnitt für ca. 45cent, der Pixma für ca. 30cent.

70% ist nun aber auch etwas viel... :) Man darf ja nicht vergessen, dass auch 45cent für eine A4 Farb-Seite sehr günstig sind und derzeit nirgendwo anders erreicht werden und dafür dass der Epson CX6600 im Vergleich zum Pixma750 gute 100€ weniger kostet, aber kaum schlechter ist, ist das schon sehr gut.
von
Oki, dann kommt wohl der Epson CX6600 in die engere Auswahl. Und gibts so ein Gerät auch von den anderen? Brother, Canon...?
von
Brother ist vom Preis und von den Tintenkosten her noch akzeptabel, aber die Qualität der Drucke liegt deutlich unter dem was Canon, Epson oder HP leisten. Für Textdruck sind sie noch ok, Bilder oder Fotos drucken sie allerdings ziemlich schlecht.

Canon hat derzeit erst mit dem PixmaMP750 einen Multi, der dem Epson CX6600 überlegen ist, aber der kostet auch gut 100€ mehr...

In der Preisklasse um 180€ gibt es zum Epson CX6600 keine Alternativen. Sieh Dir das mal dazu an:

www.epson.de/...
von
Brother kannste vergessen, die können mit Epson und Canon nicht mithalten.

Von Canon gibt's den MP750 mit Druckwerk des iP4000.
von
Ohje, keine gute Ausbeute :P

Kommt in nächster Zeit ein Nachfolger, oder vielleicht ein neuer in dieses Segement? Weil ich eben noch warten kann, muss ja nicht der CX6600 sein...
von
Also,

ich habe den CX6600 seit dem 03.01.2005 und kann Ihn nur wärmstens empfehlen.
Außerdem bekommst du bei diesen auch noch den HC Tintensatz bei(volle Patronen: Black:29ml jede Farbe:13ml) und die halten erstmal.
Bei mir wird das Gerät von 3 Personen genutzt und hat ungefähr ca. 500 Seiten 90g Papier, 5 Din A4 und 54 Fotos 10x15 gedruckt.

Die Füllstände: Black 75% Cyan 30% magenta 40% Yellow 50% - da kann man nicht meckern.
Die Ausdrucke: Text oder Kopien TOP u. schnell - Fotos auf DuraBrite Fotopapier gut.

Vielleicht hilft es dir bei deiner Entscheidung! Gruß Rudi
Beitrag wurde am 25.01.05, 14:04 vom Autor geändert.
von
Oki, danke. Hilft mir sehr weiter...

Ist er bedienfreudig? Blicken ihn auch ältere Personen? (Anspielung auf meine Eltern?)

Bei mir würden 2 Personen ihn nutzen! Ist der da netzwerkfreundlich? Der Lexmark war das meiner Meinung nach überhaupt nicht! (Wie gesagt, komisches Teil!)
von
Ja, die Bedienung ist praktisch idiotensicher, daran gibts nichts zu rütteln. Eine Microwelle ist schwerer zu bedienen...

Netzwerk ist so eine Sache, den Druckerteil solltest Du sicher ohne große Probleme nutzen können, der Scanner dagegen ist wohl nur auf einem PC nutzbar.

Treibermäßig unterstützt der CX6600 eigentlich alles was aktuell ist, Win98/2k/XP, MacOS und sogar Linux ist kein großes Problem
von
Wichtig ist wenn du ihn im Netz benutzen willst, dass alle die gleiche Windows Version benutzen, sonst mußt du zusätzliche Treiber installieren.
Aber wie Venom schon sagte es funzt nur der Drucker, nicht der Scanner.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:02
22:41
21:04
20:22
17:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen