1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Kyocera Ecosys M5526cdn - Druckqualität verbessern

Kyocera Ecosys M5526cdn - Druckqualität verbessern

von
Hallo liebe Forenten,
ich werde mir demnächst meinen ersten Farblaser-MFD holen. Hab bisher nur Erfahrung mit SW-Laserdruckern und (guten) Fotodruckern.
Verwendungszweck für das neue Gerät:
Im heimischen Büro, vorwiegend private Nutzung, einige hundert Text-Seiten pro Monat, deutlich seltener Grafiken, aber auch mit Fotodarstellung. Die grafische Druckqualität, aber auch die Fotodruckqualität sollen jedoch (gemessen an Laserdruck-Möglichkeiten) möglichst gut sein.
Usprünglich hatte ich mal an Dell (H625) und Samsung (Proxpress C2680FX oder Proxpress C3060FR) gedacht, aber die Dell-Druckersparte zieht sich aus Europa zurück und Samsung wird an HP verkauft, das lässt mich vor einem Kauf dieser Geräte zurückschrecken.

Deshalb habe ich nun Kyocera im Blick und finde die Ecosys-Reihe recht interessant.
Der Ecosys M6530cdn würde mich da am meisten reizen, ist wahrscheinlich etwas oversized für mein Druckaufkommen, aber Druckqualität und Langlebigkeit erscheinen mir gut. Auch liegen die Verbrauchskosten rel. günstig. Leider ist der M6530cdn auch ziemlich voluminös.
Deshalb tendiere ich gerade zum neuesten Kyocera-MFD, dem Ecosys M5526cdn. Die geringere Gehäusegröße und die wohl bessere Bedienbarkeit (Touchpanel) sprechen ja eher für dieses kleinere Kyocera-Gerät, leider scheint die Druckqualität (gerade auch im Vergleich zum M6530cdn) aber nicht so toll zu sein, wenn ich mir die Tests hier auf DC ansehe. Deshalb meine Frage:
Wer besitzt das Gerät bereits und kann mir verraten, ob ich die Druckqualität des M5526cdn vielleicht noch etwas durch Veränderung der Druckereinstellungen verbessern kann? Lässt sich dieser unschöne Tonernebel, der im Textdruck den Schärfeeindruck der Schrift zu trüben scheint, irgendwie durch Reduzierung des Tonerauftrags in den Griff bekommen. Auch die Schärfe beim Fotodruck scheint beim M5526cdn deutlich hinter der Schärfe eines entsprechenden Motivs aus dem M6530 zu liegen. Kann ich auch hier die Schärfeleistung des kleinen Kyocera durch irgendwelche Tricks aufpeppen?
Bin für jeden Erfahrungswert dankbar :).
von
Hallo,

mit den neuen Ecosys Modellen M55xx/M65xx habe ich bis jetzt noch nicht gearbeitet, kenne aber einiger der Vorgänger. Der Tonerauftrag lässt sich anpassen, verändert aber nichts am Nebel, am Schärfeeindruck wird sich nicht viel machen lassen.

Wenn dir der M6530cdn am ehesten zusagt, schau dir doch auch mal den Kyocera Ecosys M6535cidn an. Der hat wieder ein großes Touchpanel. Kostet zwar deutlich mehr als der M5526, aber auch nur auf den ersten Blick. Man muss bei den Geräten die Rechnung auch mal anders aufmachen.

Der M5526 kostet ca. 370 Euro und kommt mit Toner für 1200 Seiten. Ein kompletter Satz Toner kostet ca. 300 Euro. Damit kommt man dann auf 4200 bzw. 5200 Seiten. Kosten gesamt: 670 Euro.

Der M6535 kostet ca. 940 Euro, kommt aber mit Toner für 5000 bzw 6000 Seiten. Damit liegt die Preisdifferenz bei "nur" noch ca. 270 Euro, erhält aber ein weitaus besseres Gerät und die Druckkosten liegen nochmals deutlich unter denen vom M5526.
von
Danke, CL5000!
Den von Dir empfohlenen Kyocera Ecosys M6535cidn (besser noch der M6035cdin - ich brauch kein Faxgerät) hatte ich wegen des Touch-Panels auch schon im Visier, die deutlich größeren Tonerkartuschen reizen mich natürliuch ebenfalls. Natürlich ist der Anschaffungspreis schonmal ne Hausnummer - aber wenn es das Gerät wert ist... .
Zwei Fragen dazu:
Da ich ja nicht soooo viel zu drucken habe und die Tonerkartuschen 10.000 bzw. 12.000 Seiten ermöglichen - wie rasch muss denn der Toner verbraucht werden? Hält sich das Zeugs auch z.B. 2-3 Jahre im Gerät?
Der Kyocera M6035cdin ist schon 1,5 bis 2 Jahre auf dem Markt: Wie lange wird diese Serie wohl noch gebaut und wie lange wird nach dem Auslaufen der Serie seitens Kyocera noch der Toner für solch ein Gerät angeboten werden?
von
Wenn der Toner bei konstanten Temperaturen und ohne Feuchtigkeit gelagert wird, ist er nahezu unbegrenzt haltbar. Da bei den Kyocera Modellen der Toner auch nur eine Plastikbox mit Pulver ist, können da auch keine Verschleißteile altern. Ich habe auch schon 8 Jahre alten Toner verwendet, lief völlig problemlos.

Selbst wenn Kyocera die Serie jetzt abkündigen sollte und die Produktion einstellt, Toner und Ersatzteile laufen i.d.R. noch 10 Jahre weiter. Und sollte es dann schwer werden etwas zu bekommen, gibt es immer noch Ebay, Amazon Marketplace, Kleinanzeigen etc...
von
Nochmals danke CL5000! Das beruhigt mich schonmal und macht die "großen" Kyocera-MFD´s (M6035cdin...) noch interessanter.

Hat denn sonst noch jemand hier im Forum eigene Erfahrungen mit dem M6035cdin und/oder dem neuen, kleineren M5526cdn? Mich interessiert besonders, wie groß die Unterschiede zwischen den beiden Modellreihen hinsichtlich der Druckqalität ausfallen. An den neuen MFD´s reizt halt sehr deren Kompaktheit, aber ich bin halt nicht bereit, zu große Abstriche bei der Qualität der Ausdrucke hinzunehmen.
von
Hab hier den P5026cdw (also kein MFP, Vergleichsgerät M5526). Die Einstellmöglichkeiten zur Kalibration sind gegenüber dem OKI c532dn schon ziemlich gewaltig und tatsächlich wurde das Bild einigermassen. Leider hab ich das aber trotz stundenlanger Fummelei und Testdrucken nie so gut hinbekommen, wie die wirklich sehr guten Testdrucke vom Kyocera Showroom hier in der Stadt. Die Rasterung ist deutlich stärker und es bleiben ebenfalls Längs- und Querstreifen (Der Testdruck mit gleichem Druckwerk im Showroom hatte das alles nicht, bzw. nur wenn man mit der Lupe gesucht hat).
Bin ziemlich enttäuscht und werde ihn wohl wieder abstossen...
von
Soo, hab nun den Kyocera Ecosys M6035cidn geordert und hoffe, die Mehrinvestition wird durch eine noch etwas bessere Druckqualität und - auf längere Sicht - durch günstigere Verbrauchskosten aufgewogen.
Das Teil kann ich wg. eines Umbaus erst in ein paar Wochen richtig austesten, dann werde ich Euch mal berichten.
Danke für Eure Hilfe!

docschweitzer
Beitrag wurde am 29.01.17, 11:05 vom Autor geändert.
von
Lieber docschweitzer,

ich habe diesen Forumeintrag gelesen. In meiner "Drucker-Findungs-Phase" steht der Kyocera Ecosys M6035 auf meiner Wunschliste.

Wie ist es bei dir mit dem Drucker?

Viele Grüße sendet Dir
Keule
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
08:40
22:12
21:52
20:27
16.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 209,95 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G1500

Drucker (Tinte)

ab 142,49 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 351,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen