1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5250
  6. "Das Ding" auf meinem Druckkopf

"Das Ding" auf meinem Druckkopf

Bezüglich des Canon Pixma MG5250 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

Bitte werfen Sie einen Blick auf das, was ich auf einem meiner Druckköpfe finde.
Der Druckkopf war innerhalb von Pixma MG5250 auf einem Regal mehr als ein halbes Jahr.

"Das Ding" wuchs aus gelben Düsen, weil die gelbe Tinte schlecht wird. Schlechte gelbe Tinte ist dunkler, braun.

Lukasz
Seite 1 von 2‹‹12››
von
tja, Pilzwuchs, das passiert schon mal, Glykole als Anteil mit Wasser als Lösungsmittel sind sehr nahrhaft, Glykol ist süss, und ein wenig ähnlich zu Zucker - Glukose. Ist das hier mit Refilltinte ? Originaltinten enthalten normalerweise Wuchshemmer gegen Pilze, Refilltinten nicht immer.
von
Sieht mir nicht nach einem Pilzbefall aus. Eher nach einer Kristallbildung. Liegt halt an der billigen Tinte.
-------------------------------------------
@ Ede-Lingen

Glykole haben nichts mit Zucker zu tun. Glykol (Glycol ist ein zweiwertiger Alkohol.
Glykole werden in Rezepturen von Algiziden und Fungiziden eingesetzt.
von
Thanks for the response.

It was an aftermarket single-use ink tank (cheap).
98% of such inexpensive single-use ink tanks are OK.
That one was defective.

I poured a mixture of water and IPA (1 : 2 - 66% IPA) to the ink tank. The mixture of IPA and water was to be the beginning of the process of cleaning the ink tank. The ink tank printed well, although brown. After half a year break it turned out that in the nozzles is a "surprise".

"The thing" is soft.
The printhead has been removed from the printer using the manual release (rollers behind a flap at the back of the printer).
If I turned on the printer, it would have a clogged printhead without the growth. I would not have known that it was growth. Cleaning module would remove the growth at power-on.

Lukasz
von
Scheisse, sieht das eklig aus... :-D

Das wirft bei mir wieder die Frage auf, ob kompatible Tinte nicht doch giftiger ist, als der Feinstaub eines Laserdruckers...
von
Pilzsporen gibt es überall, da wo sie Zeit und Nahrung haben wachsen sie halten schneller. Und nicht jeder Pilz ist giftig. Allerdings schein gelb immer als erstes betroffen zu sein ;-)
von
Ja Gelb ist mehr betroffen. Allerdings bezweifle ich hier einen Pilzbefall.
Cyan, Gelb und Magenta unterscheiden sich bei der Rezeptur. Bei Cyan wird zur Qualitätsverbesserung z.B. Magnesiumnitrat verwendet. Bei Gelb und Magentza nicht.
Gelb neigt zur Flockenbildung Rezepturbedingt. Es schwimmen dann gelbe Flocken in einer durchsichtigen Flüssigkeit.
von
@hjk

Ich meinte weniger den Pilz als die Lösungsmittel. Im Zweifel hat man dann mit dem Resttintentank eine verdampfende Giftquelle im Zimmer... Etwas paranoid, aber durchaus möglich.
von
@ Wiedehopf95

Unrecht hast du nicht mit deinen Gedanken. Bei manch einem Einsatzstoff wie N-Methyl-N-Oleyl Taurat der bei pigmentierter Tinte von Kodak zum Rezept gehört oder gehörte macht man sich schon Gedanken darüber.
von
Für die Lösungsmittel gilt das gleiche, meist sind das zwar nicht immer ganz unproblematische Stoffe, aber hier macht es eher die Menge. Die Patronen verdunsten ja nur einen sehr geringen Teil.
von
Ja und das ist sehr gefährlich, man liest ja auch Täglich in den Todesanzeigen von 100 von Toten die in der Chemie oder wie z.B. im Maler/Lackierer Handwerk arbeiten, es gibt auch Menschen die haben angst an einer Asbestose zu erkranken nur weil in der Nachbarschaft Welleternitplatten als Dächer verbaut sind.
Ich Glaube die Gefahr auf der Straße von einem Auto angefahren zu werden ist größer....
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:13
21:43
21:17
18:05
15:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 342,15 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 406,57 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 479,81 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 136,11 €1 Brother MFC-L2710DN

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen