1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welchen Labeldrucker für Ebay-Verküfe von ca.20 Send.pro Tag

Welchen Labeldrucker für Ebay-Verküfe von ca.20 Send.pro Tag

von
Guten Tag,ich bin leider absoluter Laie in diesem Gebiet.

Ich betreibe einen kleinen Ebay-Shop und versende pro Tag ca. 20 Sendungen.

Momentan drucke ich über die Funktion Versandlabel Drucken immer 2 Label auf ein a4 Blatt,welche ich dann ausschneide und aufklebe :)

Nun möchte ich gern etwas Professioneller arbeiten und auf Klebeetiketten drucken.

Leider weiß ich nicht ,ob ich nun eine spezielle software benötige,um die etiketten auf einen
Labeldrucker zu bekommen ,noch welches gerät ich mir kaufen muss.

Ich würde mich sehr freuen,wenn mir da jemand Helfen kann.

Viele Grüße
Christian
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Es gibt schon Etiketten die Versandetiketten gleichen. Ist je nach Versender etwas anders, meist kann man dort schon solche Etiketten beziehen. Allerdings weiss ich nicht ob das heute immer noch so ist (ich versende relativ wenig). Oft gehen auch die normalen Versandaufkleber der Versender. Hängt etwas von der Menge der zu versendeten Pakete ab.

Bei Onlinefrankierung gibt es das auch da wird das allerdings auf Blankoetiketten gedruckt.
Welche Etiketten du brauchst hängt vom Versender ab (Maße/Beschriftung) Die meisten Versender nutzen inzwischen auch QR Codes dafür.
Zu Software es gibt einfache Labeldruckprogramme man kann es aber auch mit Word oder Excel machen (dazu braucht man dann eine passende Dokumentenvorlage, aber auch einige Warenwirtschaftssysteme bieten eine Versandetikettenausgabe an. Bei den Preise ist man da von 0 bis ∞ dabei.
Oft wird der Versand mit speziellen Labeldruckern gemacht die etwas breiter drucken (ca 104/5 mm) ein Beispiel wäre sowas: www.zebra.com/... . Fehlt dann nur die passende Software, man sollte von der Software unterstütze Modelle dann nehmen, einige Labelprinter bringen aber auch schon eine einfach Software mit sich. Ob die dann ausreicht muss man sich anschauen.
von
Da wäre erst mal schön zu wissen, welchen Versender du hast (UPS DHL, DPD).

Was für eine "Funktion Versandlabel Drucken" ist das? Welche Software?
Wie sehen die Etiketten aus (Bilder)?

Selbst die kleinen Baby-Zebras, wie beispielsweise aus dem Link des Vorschreibers kosten aber richtig Asche. Ab 400 Euro aufwärts. Midrange Systeme, die ungefähr die Größe von zwei Schuhkartons haben, auch gerne mal deutlich über 2000 Euro.
Will also gut überlegt sein.
Eine grundsätzliche Frage ist die Wahl des Mediums. Thermodirekt (wie beispw. bei Kassenzetteln) oder Thermotransfer (d.h. mit Farbfolie /-band).
Dazu sollte man sich in die gierigen Hände eines Papierhändlers begeben, schauen ob was passendes dabei ist (rein von den Abmessungen). Wenn du schreibst zwei Bögen pro A4 Blatt, wird es eng (mit den Druckern), das ist zu groß; 10-12cm max. Druckbreite.

Geräte die über eine Schneideinrichtung verfügen, sollten nie durch das Etikett schneiden, das gibt Probleme. D.h. die Etiketten sollten in ihren fertigen Abmessungen auf der Rolle sein, getrennt durch einen Steg wo nur Trägermaterial ist.

Grundsätzlich würde ich folgendes machen: Ein Eisenschwein ala Zebra 105SL oder ZM400 gebraucht kaufen (die gehen nicht kaputt, die halten ewig ) vom Fachhändler oder
einen halbwegs anständigen A3 schwarz/weiß Laserdrucker kaufen. 20 Etiketten/Tag ist jetzt nix wildes. Man nimmt A4 Bögen mit zwei Etiketten drauf und fertig.

Achso warum A3 Drucker? Die Art und Form des Papierpfades ist (neben der Etikettenbeschaffenheit) entscheidend, ob es funktioniert (auf Dauer) oder es nur Knatsch gibt.
Fast alle A3 Drucker haben einen "C" -förmigen Pfad, d.h. Faceup in der Kassette, Facedown in der Ablage.
A4 Drucker haben einen "S" Pad, d.h. Facedown in der Kassette UND in der Ablage.

Damit sich nicht ständig Etiketten vom Träger lösen und die Maschine verkleben, halt A3 Drucker.
Sowas:

www.ebay.de/...

MfG Rene
Beitrag wurde am 20.01.17, 17:14 vom Autor geändert.
von
Ich betreibe ja selbst einen Shop für Refillzubehör und elektronische Dampfprodukte und drucke derzeit meine Label auf eSolutions
910-300-700 (A5 Label für Laserdrucker, 148 x
210 mm, 1.000 Etiketten pro Verpackungseinheit)

bis zu 500 Label im Monat
mit dem Xerox Colorqube 8570N

Dank seperatem Papierfach habe ich:
1. Briefpapier mit Wasserzeichen und Sonderfarbe
2. A4 Blanko 90gsm
3. A5 Label Etiketten
4. MFP Fach für Starkes Papier, Karton oder DIN Lang Briefumschläge
von
vielen dank schon einmal für die Antworten.
ich habe mich blöd ausgedrückt.

meine sendungen sind Groß und maxibriefe.
über die ebay funktion kann ich nur 1 oder 2 etiketten auf ein a4 blatt drucken ,diese dann ausschneiden und auf die kartons kleben.

nun möchte ich einen labeldrucker,
der mir die ca.20 adressen am tag auf klebeetiketten druckt.

die maße der etiketten dürfen ruhig kleiner sein,also standard. (welchen ich nicht kenne)

frankieren tu ich weiterhin mit briefmarke,das stört mich nicht weiter.

ich bin es nur leid,jeden tag 20 adresslabel auszuschneiden und auf die kartons zu kleben.

ich bringe die post immer alle zwei tage zur postfiliale und klebe zuhaus vorher marken drauf.

paketlabel drucke ich immer übers dhl geschäftskundenportal und da stecke ich alles einfach in solch eine plastiktasche zum aufkleben.

pakete hab ich auch nur ca. 500 stk im jahr.

ich möchte also adresslabel auf meine groß-und maxibriefe kleben und alles soll mit einem knopfdruck ausgespuckt werden :)
von
Dann kopiere solche Datensätze in Word oder ein Etikettenprogramm z.B. www.avery-zweckform.com/... (gibt es auch von anderen Herstellern) und bedrucke damit direkt Adressetiketten im Format deiner Wahl.
von
toll danke hjk,das programm scheint ja kostenlos zu sein.

welchen drucker soll ich mir denn da holen für meine ansprüche ?
von
Wenn du so ein Programm nutzen möchtest (das baut ja auf Etiketten des Herstellers auf), dann wäre wohl ein S/W-Laser oder ein Office-Tintenstrahler die beste Lösung.
Bei reinen Labeldruckern ist meist auch eine Drucksoftware verfügbar, z.B. bei preiswerten Labeldruckern von Brother und Dymo.
von
Ich würde mir so eine Maschine zulegen:
www.dymo.com/...
Wird an den PC angeschlossen und druckt ratz fatz beliebig viele Adressaufkleber aus. Manchmal gibt es Angebote mit verschiedenen Nachfüllrollen gleich mit dabei.
von
oki,ich belese mich da mal.
vielen Dank auf jeden Fall für eure zahlreichen Antworten.

ich habe jetzt ein ebay-tool gefunden,wo ich nur adressen ausdrucken kann und dort werden mir dann vorschläge gemacht,in welchem format ich drucken möchte.

was ist denn da am besten ?

also der Xerox Colorqube 8570N ist ja ganz schön teuer.

liege so bei 600 etiketten im monat denke ich und hab gehofft,dass mir da so ein einfacher
labeldrucker für 100-300 euro erstmal genügt :)
mein einkommen ist nicht soo groß,dass ich mir so teure sachenleisten kann momentan.

also ebay bietet mit diese formate an im system:
von
Welches Format du nun nutzt ist bei Briefsendungen relativ egal. Das Dymo Label ist eben nur für Dymo-Labeldrucker geeignet, die anderen sind vermutlich alle auf DIN A4 trägerpapier, bis auf das letzte das wohl ein DHL-Paketpapier ist.
Was möchtest du denn genau? reicht S/W oder möchtest du auch Farbe? Bei Lasern sollte man beachten das man möglichst nicht nur Etiketten druckt sondern auch normales Papier.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:57
08:45
08:40
22:12
20:27
16.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 209,95 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G1500

Drucker (Tinte)

ab 142,49 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 351,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen