Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma Pro9500
  6. Druckprobleme mit Pixma Pro 9500

Druckprobleme mit Pixma Pro 9500

Bezüglich des Canon Pixma Pro9500 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe einen gebrauchten Pixma Pro 9500 bekommen. Mit dem habe ich Probleme mit dem Druckergebnis. Die Schrift ist unscharf bzw. doppelt. Ich habe mal Bilder angehangen. Die Druckkopfsäuberung, Druckkopfausrichtung etc. wurde ausgeführt aber es bessert sich nicht. Die Testausdrucke (Düsentest) sehen dagegen aber eher unauffällig aus. Woran könnte das eventuell liegen?.
Danke schonmal für Hinweise und Tipps.
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Hi,

ich habe leider nur noch den Test, den ich in Post 7 hochgeladen habe. Einen weiteren Drucktest kann ich aber jetzt nicht machen, da ja die Patronen mittlerweile leer sind. Ich müßte also erstmal einen Satz neue Patronen haben.
Danke schonmal bis hier hin für die Unterstützung.
von
Das bild in Antwort #7 ist "Druckkopfausrichtung".
Wir möchten "Düsentest " zu sehen.
von
Hi,

bis jetzt konnte ich noch nicht weiter probieren, da meine Patronen leer sind. Ich habe jetzt bei Amazon so ein 10erSet NoName Tinte für 30,- € gesehen. Hat da einer Erfahrung mit?. Ich würde die jetzt nur bestellen zum Testen des Drucker, da ein Set Originaltinte sehr teuer ist. Wenn der Drucker wieder funktionieren sollte werde ich wieder Originaltinte nehmen.

Hier mal ein Link zu Amazon: www.amazon.de/...

Bei Ebay gibt es die zum Teil noch billiger.

Wheely
Beitrag wurde am 27.01.17, 10:24 vom Autor geändert.
von
Naja der Name NoName sagt alles, mann weiss nie was drinnen ist....
Zum Testen geht es meist, aber auf Dauer verträgt sowas kaum ein Gerät.
von
Hi,

die Billigpatronen sind eingetroffen und ich habe ein paar Testdrucke gemacht. So wie es aussieht arbeitet die MBK Düse schonmal nicht richtig. Ich habe 2 mal den Reinigungsvorgang gestartet und als danach das Ergebnis immer noch nicht gut war, die Intensivreinigung. Das hat aber alles nichts genutzt. Zum Schluß habe ich nochmal einen Text ausdrucken wollen, in Schwarz kam gar nichts raus (Düse zu? ) und in Farbig war die Schrift wieder verschwommen. Das sieht man alles auf den Bildern.
Ob der Druckkopf nur hinüber ist oder ob da noch mehr defekt ist, wegen der verschwommenen Schrift?. Ein Bekannter hat ein Ultraschallreingungsgerät, soll ich den Druckkopf da mal reinigen?.

Gruß, Wheely

Bild1 = 1.Ausdruck mit neuen Patronen
Bild2 = Ausdruck nach 1. Reinigung
Bild3 = Nahaufnahme Bild 1
Bild4 = Ausdruck nach 2. Reinigung
Bild5 = Nahaufnahme Bild 4
Bild6 = Ausdruck nach Intensivreinigung
Bild7 = Farbiger Ausdruck von Text
Beitrag wurde am 31.01.17, 18:17 vom Autor geändert.
von
So ein ähnliches Bild wie der MBK Streifen gibt es auch schon mal wenn die Tinte aus der Patrone nicht richtig nach kommt z.B. wenn die Belüftung der Patrone nicht in Ordnung ist gegeben falls mal das Klebeband ganz entfernen, es könnte aber auch ein Elektronik Problem sein, und diese Doppelbuchstaben vielleicht das Transparente Band was hinter dem Druckkopf verläuft mal vorsichtig sauber machen ob das Besserung bringt.....
von
Hallo,

das Indexband und die Indexscheibe hatte ich schon gesäubert.
von
Hi,

hier ist zufällig keiner aus dem größeren Umland von Köln, der auch einen 9500 hat, wo man vielleicht mal die Druckköpfe zum Test tauschen könnte?. Ich will jetzt nicht den Druckkopf umsonst kaufen um dann festzustellen, das er immer noch nicht richtig druckt oder aber es hat noch einer einen Druckkopf übrig den er verkaufen möchte?. Ich glaube der Druckkopf vom 9500 Mark II ist identisch.

Wheely
Beitrag wurde am 05.02.17, 13:43 vom Autor geändert.
von
Versuch es doch mal in der Bucht "Kleinanzeigen" mitunter werden da welche mit anderem Problem angeboten, wo der Druckkopf noch in Ordnung ist.

sep
von
Hallo Wheely,

hier könnten auch zwei verschiedene Probleme vorliegen. Um bei den kryptischen Buchstaben ein Treiberproblem auszuschließen, könntest Du, wie von Lukasz bereits vorgeschlagen, mal einen Druckversuch über Pict Bridge USB durchführen, falls die Möglichkeit besteht.
Der fehlerhafte MBK Streifen könnte auch auf eine defekte Reinigungseinheit zurückzuführen
sein. Hast Du den DK schon mal ausgebaut und von unten angeschaut? Bei einer defekten Reinigungseinheit wird der Kopf von unten nicht mehr richtig gereinigt, da könnten dann Tintentropfen anhaften, welche den korrekten Düsenstrahl behindern würden.
Um zu testen, ob die Reinigungseinheit noch funktioniert, kannst Du die Schwämme mit etwas Wasser beträufeln. Wenn das Wasser nach einer Druckkopfreinigung mit dem Drucker
aufgesaugt wurde, sollte die Reinigungseinheit funktionieren.

Gruß Powdi
von
Müssten dann nicht auch andere Düsen (Farben) betroffen sein, wenn ich mir den Druckkopf Ansehe?
Beitrag wurde am 05.02.17, 16:43 vom Autor geändert.
Seite 3 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:27
13:23
13:18
12:09
11:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,32 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen