1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Erfahrungen mit Laser/LED-Multifunktionsdruckern von HP oder Brother

Erfahrungen mit Laser/LED-Multifunktionsdrucke rn von HP oder Brother

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wenn ich meinen EPSON WorkForce Pro WF-4630 nicht mehr hinbekomme, werde ich wohl von Tintendrucker ins Laser-Lager wechseln, da wir nicht kontinuierlich Drucken.

Mit dem EPSON habe ich 7200 Seiten in 3,5 Jahren gedruckt.
Eine Fax-Funktion brauche ich nicht unbedingt.
3 Jahre Vor-Ort-Garantie wären wünschenswert.
Mein Budget beträgt ca. 350 Euro.

Aktuell tendiere ich zu Brother MFC-9342CDW oder HP Color LaserJet Pro M477fdw, wegem dem Dual-ADF.

Alternativ der Brother DCP-9022CDW. Der hat aber nur einen Standard-ADF. Ist aber weitaus günstiger.

Außerdem habe ich eine limitierte Stellfläche von 55 (B) x 40 (H) x 43 (T) cm.
Alle o.g. Geräte sind daher schon grenzwertig. Kompaktere habe ich aber nicht gefunden.

Hat jemand gute Erfahrungen mit HP oder Brother gemacht?
Oder besonders schlechte, sodass er mir eher vom Kauf abrät?
Oder gibt es noch Alternativen von anderen Herstellern?

Ein EPSON sollte es dann nicht mehr sein. Und auch mit Canon Tintendruckern habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.

Über Eure Rückmeldung order Kritik würde ich mich sehr freuen.
Danke.
von
Hallo,

es ist immer ungünstig, wenn in einem Beitrag nicht die Vorgeschichte dabei steht. Grundsätzlich gilt, dass 7.200 Seiten in mehr als 3 Jahren schon ein ordentliches Druckvolumen ist. Da sollte ein Drucker mit Originalmaterial normalerweile auch keine Probleme machen.

Bei den Farblasern fallen nach dem Startersatz natürlich auch gleich recht hohe Folgekosten an. Das sollte man sich gut durchrechnen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Einen guten Multifunktionsfarblaser gibt es erst ab ca 500 Euro. Die Kleineren haben meist hohe Folgekosten und einen geringen Funktionsumfang. Ein Gerät mit noch akzeptabelen Druckkosten ist der neue Kyocera Ecosys M5521cdn (siehe auch den Testbericht) allerdings passen die Maße da nicht ganz, zumal Laser doch etwas Platz brauchen um die Abwärme abzuführen.
Brother-Farblaser haben oft Probleme mit Streifendruck bei Grafiken und Fotos, ansonsten sind das solide Geräte. Bei HP sind die Treiber oft zu abgespeckt und die Serienqualität bereitet oft Probleme, meist sind davon die Scanner betroffen, die dann oft schief einscannen.
Ist halt schwierig für das Budget einen vernünftigen Laser zu bekommen.
von
Hallo budze,
die Vorgeschichte zum EPSON WorkForce Pro WF-4630 findest Du hier: DC-Forum "Verstopfte Düsen trotz mehrfacher Druckkopfreinigung nicht frei"
Ich bin ganz Deiner Meinung, dass 7.200 Seiten in 3,5 Jahren ausreichen sollten, damit die Düsen sich nicht zusetzten. Dem ist aber leider nicht so. Deshalb hat sich EPSON disqualifiziert.
von
Hallo hjk,

danke für Deine Vorschläge. Leider kann ich mir eine Drucker um 500 Euro zurzeit nicht leisten. Da der EPSON nicht weiter verwendbar ist, muss ich mir was einfallen lassen.

Dann wieder Tinte. Aber nicht von EPSON oder Canon.
Ich schaue mich dann mal im HP Lager um.
von
Der Kyocera ist aber etwas günstiger, ob du mit HP deutlich besser fährst wage ich zu bezweifeln. Jede Marke hat irgendwo seine Schwächen.
von
Der Kyocera Ecosys M5521cdn schaut wirklich gut aus. Den werde ich mir dann doch mal genauer ansehen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen